Die Zusammensetzung des ACC in Tabletten enthält die aktive Komponente Acetylcystein, und das Arzneimittel enthält auch zusätzliche Komponenten: wasserfreie Zitronensäure, wasserfreies Natriumcarbonat, Natriumbicarbonat, Mannit, wasserfreie Lactose, Natriumcitrat, Ascorbinsäure, Natriumsaccharin, Aroma.

ACC-Pulver enthält Acetylcystein als aktive Komponente sowie zusätzliche Komponenten: Saccharose, Ascorbinsäure, Natriumsaccharinat, Aroma.

Freigabe Formular

Das Präparat ACC 100 (ACC für Kinder) und ACC 200 (für erwachsene Patienten) wird hergestellt.

Das Arzneimittel ist in Form von Brausetabletten sowie in Form von Granulaten erhältlich, die zur Verwendung der Lösung verwendet werden. Weiße Tabletten haben einerseits einen Brombeergeschmack. Es kann ein leichter Schwefelgeruch festgestellt werden. Tabletten werden verwendet, um eine Lösung herzustellen - transparent mit Brombeergeschmack.

Das Granulat ist weiß, gleichmäßig, hat das Aroma von Honig und Zitrone oder Orange. Das Granulat ist in Folienbeuteln in einem Karton mit 20 Beuteln enthalten.

pharmachologische Wirkung

Wikipedia schlägt vor, dass die Substanz Acetylcystein ein Derivat der Aminosäure Cystein ist. Es erzeugt eine mukolytische Wirkung, unter seinem Einfluss wird der Prozess der Sputumentladung erleichtert, da die Substanz die rheologischen Eigenschaften des Sputums direkt beeinflusst. Seine Wirkung ist mit der Fähigkeit verbunden, die Disulfidbindungen von Mucopolysaccharidketten aufzubrechen, wodurch eine Spolymerisation von Sputummucoproteinen erfolgt. Infolgedessen nimmt die Sputumviskosität ab.

Das Medikament ist auch aktiv, wenn der Patient eitrigen Auswurf hat..

Die Anmerkung enthält auch Informationen darüber, dass ACC eine antioxidative Wirkung bietet, die mit der Fähigkeit reaktiver Sulfhydrylgruppen verbunden ist, oxidative Radikale durch Bindung an diese zu neutralisieren. In Anbetracht dessen wird der Schutz der Zellen vor Oxidation, die häufig bei Entzündungsreaktionen auftritt, erhöht..

Acetylcystein aktiviert auch Glutathion, das ein wichtiger Bestandteil des Antioxidationssystems und der chemischen Entgiftung des Körpers ist..

Wenn ACC zur Vorbeugung eingesetzt wird, ist die Schwere und Häufigkeit von Exazerbationen bei Menschen mit Mukoviszidose und chronischer Bronchitis deutlich verringert..

Pharmakokinetik und Pharmakodynamik

Es wird ein hoher Absorptionsgrad des Arzneimittels festgestellt. Der Stoffwechsel erfolgt in der Leber unter Bildung eines aktiven Metaboliten - Cystein, auch Cystin, Diacetylcystein, gemischte Disulfide.

Bei oraler Einnahme beträgt die Bioverfügbarkeit 10% (da der deutliche Effekt der ersten Passage durch die Leber festgestellt wird). Die maximale Plasmakonzentration wird nach 1-3 Stunden beobachtet. Mit Blutproteinen bindet zu 50%.

Es wird in Form inaktiver Metaboliten im Urin ausgeschieden. Die Halbwertszeit beträgt 1 Stunde. Wenn der Patient eine beeinträchtigte Leberfunktion hat, kann sie auf bis zu 8 Stunden verlängert werden.

Es überquert die Plazenta, es liegen keine Daten zur Penetration durch die BHS vor.

Anwendungshinweise

Die folgenden Indikationen für die Verwendung dieses Arzneimittels sind angegeben:

Kontraindikationen

Solche Kontraindikationen sind für alle Formen des Arzneimittels bekannt:

Vorsicht ist geboten bei Patienten mit Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüren in der Vorgeschichte, Histamin-Intoleranz (kann nicht lange angewendet werden), Asthma bronchiale, Krampfadern der Speiseröhre, obstruktiver Bronchitis, Nebennierenerkrankungen, arterieller Hypertonie, Leber und / oder Leber.

Zusätzliche Kontraindikationen für Brausetabletten 200 mg:

  • Mangel an Laktase, Laktoseintoleranz;
  • Glucose-Galactose-Malabsorption;
  • Patientenalter bis zu 2 Jahren;

Zusätzliche Kontraindikationen für Granulate:

  • Fructose-Intoleranz;
  • Mangel an Saccharose / Isomaltase;
  • Glucose-Galactose-Mangel;
  • Patientenalter bis zu 6 Jahren.

Nebenwirkungen

Im Verlauf der Behandlung können solche Nebenwirkungen festgestellt werden:

Gebrauchsanweisung des ACC (Methode und Dosierung)

Das Medikament in Brausetabletten oder Granulat in Beuteln muss oral eingenommen werden und gleichzeitig die in der Anleitung angegebene Dosierung einhalten. Sie müssen nach dem Essen trinken.

ACC-Pulver, Gebrauchsanweisung

Die Anweisung für ACC 100 mg Pulver sieht vor, dass das Produkt in einem halben Glas Wasser gelöst und sofort getrunken werden sollte. Kinder zwischen zwei und sechs Jahren erhalten 200-300 mg des Arzneimittels pro Tag in 2-3 Dosen. ACC pädiatrische Patienten im Alter von 6 bis 14 Jahren erhalten 300-400 mg pro Tag in 2-3 Dosen. Patienten nach 14 Jahren erhalten 400-600 mg des Arzneimittels pro Tag in 2-3 Dosen. Menschen, die an Mukoviszidose leiden und ein Gewicht von mehr als 30 kg haben, können bis zu 800 mg des Arzneimittels pro Tag erhalten. In diesem Fall sollten alle Kontraindikationen berücksichtigt werden.

Wenn es sich um eine akute Krankheit ohne Komplikationen handelt, kann der Patient das Medikament nicht länger als fünf Tage ohne ärztliche Aufsicht erhalten. Bei chronischen Erkrankungen sollte die Therapiedauer vom Arzt festgelegt werden..

Anleitung zur Verwendung von ACC für Kinder

200 mg Tabletten oder Pulver für Kinder werden selten verwendet. Dieses Medikament wird Kindern ab 6 Jahren verschrieben. ACC 100 mg Pulver für Kinder wird ab 2 Jahren angewendet, die Dosierung sollte von einem Arzt verschrieben werden.

Brausetabletten werden in 1 EL gelöst. Wasser können Sie auch Tee oder Saft für diesen Zweck verwenden.

Vor der Einnahme von 200 mg Pulver sollte beachtet werden, dass ein zusätzliches reichliches Getränk die mukolytische Wirkung des Arzneimittels verstärken kann. Die Verwendung von 200 mg Pulver hängt von den Empfehlungen des Arztes ab..

ACC gegen Erkältungshusten kann innerhalb von 5-7 Tagen eingenommen werden. Wenn das Medikament während dieser Zeit nicht gegen Husten hilft, müssen Sie einen Arzt konsultieren, der Empfehlungen zur Einnahme von ACC in Beuteln gibt.

Es ist wichtig zu überlegen, wie man 200 mg Pulver gegen Mukoviszidose und chronische Bronchitis trinkt: In diesem Fall dauert die Behandlung länger.

Überdosis

Wenn der Patient Acetylcystein in einer Dosis von mehr als 500 mg pro Tag eingenommen hat, kann dies Anzeichen einer Überdosierung zeigen. Deshalb sollten Sie das vorgeschriebene Behandlungsschema strikt einhalten. In diesem Fall kann der Patient Erbrechen, Durchfall, Sodbrennen und Bauchschmerzen entwickeln. Im Falle einer Überdosierung wird eine symptomatische Therapie durchgeführt..

Interaktion

Bei gleichzeitiger Verabreichung von Acetylcystein und Hustenunterdrückern mit trockenem Husten kann der Hustenreflex unterdrückt werden, und infolgedessen wird eine Sputumverstopfung festgestellt.

Bei gleichzeitiger Behandlung mit Antibiotika (Tetracycline, Penicilline, Cephalosporine) kann deren Wechselwirkung mit der Thiolgruppe von Acetylcystein festgestellt werden. Infolgedessen wird die antibakterielle Aktivität solcher Arzneimittel verringert. Es ist wichtig, diesen Effekt zu vermeiden, für den Sie einen Abstand von mindestens 2 Stunden zwischen den Dosen von Antibiotika und Acetylcystein einhalten müssen.

Bei gleichzeitiger Anwendung mit vasodilatierenden Arzneimitteln und Nitroglycerin kann sich die vasodilatierende Wirkung des letzteren erhöhen.

Verkaufsbedingungen

Das Medikament wird in Apotheken auf Rezept verkauft.

Lagerbedingungen

Lagern Sie Granulate und Tabletten nicht höher als 25 ° C und halten Sie sie von Kindern fern.

Verfallsdatum

Lagerdauer - 3 Jahre.

spezielle Anweisungen

Bei Verwendung von Acetylcystein wurden sehr selten Fälle von allergischen Manifestationen registriert. Wenn der Patient nach der Anwendung des Arzneimittels Veränderungen in der Haut oder auf den Schleimhäuten hat, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren. Gleichzeitig werden die Medikamente abgesetzt.

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie wissen, wie Sie eine Lösung herstellen, in der Wasser Granulat und Tabletten auflöst. Wie 200 mg ACC verdünnt werden, hängt vom vorgeschriebenen Behandlungsschema ab. In der Regel wird das Granulat aufgelöst und allmählich in einem Esslöffel gerührt. heißes Wasser. Trinken Sie die Lösung auch müssen heiß sein. Es wird empfohlen, das Arzneimittel in einer Glasschüssel zu verdünnen.

Es sollte nicht nur der Husten bei der Einnahme des Arzneimittels berücksichtigt werden, sondern auch die Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels bei Patienten mit obstruktiver Bronchitis und Asthma bronchiale. Es ist wichtig, die Obstruktion der Bronchien ständig zu überwachen.

Es wird empfohlen, das Medikament bis zu achtzehn Stunden vor dem Schlafengehen einzunehmen. Es wird nicht empfohlen, das Medikament direkt zu trinken.

Patienten mit Diabetes sollten sich bewusst sein, dass Saccharose in der Zusammensetzung von Arzneimitteln enthalten ist..

Während der Behandlung mit dem Medikament kann der Patient Fahrzeuge fahren oder mit gefährlichen Mechanismen arbeiten.

ACC für Kinder

Husten ist ein eher unangenehmes Krankheitssymptom, insbesondere bei Kindern. Von der Vielzahl der Medikamente sticht ACC hervor, das häufigste Hustenmittel für Kinder. Um es richtig zu verwenden, müssen Sie die Eigenschaften, die Dosierung und auch andere Nuancen gründlich untersuchen.

Über das Medikament: Beschreibung

ACC (ACC) oder Acetylcystein - ein Medikament, dessen Wirkung auf die Verflüssigung und den Auswurf von Sputum abzielt.

Freigabeformulare:

  1. Granulat: dargestellt durch weißes Pulver in Form eines kleinen Granulats. Es kann Kindern jeden Alters gegeben werden. Geschmacksvariationen sind möglich: Orangen- oder Zitronenhonig. Der Wirkstoff in einer Konzentration von 100 und 200 mg. Preis pro Packung mit 20 Beuteln 130 r.
  2. Brausetabletten: haben eine runde flache Form und sind leicht wasserlöslich. Es gibt einen Brombeergeschmack. Sie werden mit dem Wirkstoffgehalt 100, 200, 600 mg hergestellt. Preis innerhalb von 150 r.
  3. Sirup: eine viskose Flüssigkeit, die überwiegend farblos ist. Präsentiert durch das Aroma von Kirschen. Der Wirkstoff ist 20 mg in 1 mg des Arzneimittels. Die Kosten betragen ca. 230 r.
  4. Lösung: Zur Injektion bestimmt, Freisetzung des Arzneimittels nur in Ampullen. Sie werden ausschließlich in einer medizinischen Einrichtung unter Aufsicht eines Kinderarztes verwendet. In 1 Ampulle Acetylcystein sind 300 mg.

Zusätzliche Inhaltsstoffe neben Acetylcystein:

  1. Brausetabletten enthalten Säuren wie Zitronensäure und Ascorbinsäure. Es wird eine geringe Menge an Bicarbonat, Saccharinat sowie Citrat und Natriumcarbonat beobachtet. Mit Brombeergeschmack verbundenes Aroma.
  2. Das körnige Pulver wird mit Saccharose sowie Ascorbinsäure ergänzt. Das Vorhandensein von Aromen ermöglicht es, einen angenehmen Geschmack zu erlangen.
  3. Der Sirup enthält Wasser, Methylparahydroxybenzoat, Carmellose, Benzoat und Natriumsaccharin. Kirschgeschmack mit einem ähnlichen Geschmack.
  4. Injektionen enthalten steriles Wasser, Natriumedetat. Das Vorhandensein von Ascorbinsäure in Verbindung mit Natriumhydroxid.

Das Medikament zeichnet sich durch eine schnelle Aufnahme in den Körper aus, die hauptsächlich in der Leber metabolisiert wird. Aufgrund dessen werden aktives Cystein und gemischte Disulfide gebildet. Was wiederum darauf abzielt, die Disulfidbindungen zu beeinflussen, aus denen das Sputum besteht. Bei dieser Aktion verflüssigt es sich und verlässt am leichtesten die Wände der Bronchien.

Die maximale Konzentration der Substanz wird ein bis drei Stunden nach der Einnahme beobachtet. Während der normalen Nierenfunktion erfolgt innerhalb von 1 Stunde eine schnelle Ausscheidung aus dem Körper.

Das Medikament manifestiert sich auch bei eitrigen Ablagerungen im Sputum gut. Seine Verwendung verringert das Risiko schwerwiegender Exazerbationen.

Anwendungshinweise

Indikationen für die Einnahme von ACC können alle Krankheiten sein, die sich in Gegenwart von schwer zu entfernendem Sputum unterscheiden, das durch eine erhöhte Viskosität gekennzeichnet ist.

Diese beinhalten:

  1. Bronchialasthma.
  2. Alle Stadien der Bronchitis.
  3. Lungenentzündung.
  4. Laryngotracheitis.
  5. Lungenabszesse.
  6. Mukoviszidose.

Es ist auch möglich, das Medikament als komplexe Behandlung von Mittelohrentzündung und Sinusitis einzunehmen..

Kontraindikationen

Eine Reihe von Kontraindikationen für die Einnahme des Arzneimittels:

  • individuelle Intoleranz;
  • Verschlimmerung von Magen-Darm-Erkrankungen;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Blutungen aus der Lunge.

Es sollte vorsichtig bei Verstößen wie:

  1. Asthmatische Anfälle.
  2. Pathologie der Nebennieren.
  3. Leberfunktionsstörung.

In welchem ​​Alter kann ich geben?

Die am besten geeignete Alterskategorie für den Beginn der ACC für Kinder wird mit 2 Jahren angenommen. Für diese Kinder wird das Kinder-ACC 100 verwendet..

Es ist möglich, das Arzneimittel vor dem zweiten Lebensjahr anzuwenden, der Empfang sollte jedoch von einem qualifizierten Arzt überwacht werden. Es wird nur körniges ACC-Pulver verwendet..

Freisetzungsformen zur Verabreichung an Kinder (mit einer täglichen Dosis Acetylcystein):

Alter Jahre)Die FormAcetylcystein-Dosis (mg)
Bis zu 2GranulatAuf Empfehlung eines Arztes
2 - 5Sirup, Tabletten, Granulat200 - 400
6-14Sirup, Tabletten, Granulat300 - 400
Nach 14Jede Form400 - 600

Dosierung und Gebrauchsanweisung

Granulat

Ein Verfahren zur Herstellung einer Lösung: Auflösen eines Pulvers in Saft, Tee oder Wasser. Nach dem Essen empfohlen.

Alter Jahre)Eine einzelne Menge Acetylcystein (mg)Die Anzahl der Empfänge (Zeiten / Tag).
Bis zu 2fünfzig2 - 3 (nach Rücksprache mit einem Arzt)
2 - 51002 - 3
6-141003
Nach 142002 - 3

Einnahme von ACC bei Mukoviszidose:

Alter Jahre)Eine einzelne Menge Acetylcystein (mg)Die Anzahl der Empfänge (Zeiten / Tag).
2 - 51004
Nach 62003

Bei einem Kind mit einem Gewicht von mehr als 30 kg sollte eine tägliche Dosis von 800 mg eingenommen werden, die in gleiche Verabreichungsintervalle aufgeteilt werden muss.

Brausetabletten ATSTs100, ATTs200

Der Empfang muss erfolgen, nachdem das Baby fest gegessen hat. Trinkt eine Flüssigkeit aus einer Tablette, die in einem halben Glas Wasser gelöst ist. Zulässige Lagerung innerhalb von 2 Stunden.

Alter Jahre)Eine einzelne Menge Acetylcystein (mg)Die Anzahl der Empfänge (Zeiten / Tag).
Bis zu 2- -- -
2 - 5100 oder ½ 2002 - 3
6-14100 oder ½ 2003
Nach 142002 - 3

Bei Mukoviszidose wiederholt das Dosierungsschema die Dosierung des Granulats.

Sirup

Der Empfang erfolgt erst, nachdem das Baby gegessen hat. Das Medikament wird mit Wasser abgewaschen, um die schleimlösende Wirkung zu verstärken.

Alter Jahre)Menge (ml)Die Anzahl der Empfänge (Zeiten / Tag).
Bis zu 2- -- -
2 - 552 - 3
6-1453
Nach 14102 - 3

Anwendungsschema von ACC bei Mukoviszidose:

Alter Jahre)Die Anzahl der Empfänge (Zeiten / Tag).
2 - 554
Nach 6103

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen bei der Einnahme des Arzneimittels sind äußerst selten. Die häufigsten sind:

  1. Kopfschmerzen.
  2. Blutdruckabfall.
  3. Bronchospasmus.
  4. Durchfall.
  5. Übelkeit.

In Fällen einer Erhöhung der Dosis des Arzneimittels können Erbrechen, Übelkeit und Durchfall beobachtet werden. Wenn eine Überdosierung auftritt, müssen Sie einen Arzt aufsuchen, damit dieser eine obligatorische Behandlung verschreibt.

Hilfreiche Ratschläge

Damit das Medikament am effektivsten ist, müssen Sie einige Regeln befolgen:

  1. Das Produkt darf nicht mit metallisiertem Geschirr in Berührung kommen. Infolgedessen kann eine chemische Reaktion auftreten, die zur Bildung von Sulfiden führt..
  2. Der Empfang sollte bis spätestens 18.00 Uhr erfolgen, um den Zustand während des Schlafes nicht zu beeinträchtigen.
  3. Die zusätzliche Aufnahme großer Mengen Wasser sorgt für eine schnelle Erholung.
  4. Die ungefähre Anzahl der Zulassungstage beträgt bis zu 1 Woche. Die genaue Anzahl der Tage wird vom Arzt verschrieben.
  5. Bei der Beobachtung von Nebenwirkungen bei kranken Patienten sollte das Medikament abgesetzt werden.
  6. Diabetiker müssen die Zuckermenge bei der Einnahme von ACC überwachen.
  7. Patienten mit Bronchitis und Asthma benötigen eine Kontrolle der Durchgängigkeit der Bronchien.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Um keine zusätzlichen Nebenwirkungen zu entwickeln, sollte die Verabreichung von ACC bei der Verschreibung anderer Arzneimittel vorsichtig sein. Bei Verwendung von ACC zusammen mit Hustenunterdrückern kann daher eine Verstopfung und Stagnation des Sputums beobachtet werden.

In Kombination verstärkt Nitroglycerin die Wirkung der Vasodilatation.

Angewandte Antibiotika reduzieren die Adsorption von Wirkstoffen. Die Akzeptanz dieser Medikamente ist erst 2 Tage nach Ende des ACC möglich.

Sorbentien können die Wirkung des Arzneimittels verringern, was den Behandlungsprozess nicht optimal beeinflusst..

Lager

Die Konservierung des Arzneimittels ist nur in einem trockenen Raum möglich. Die Temperatur sollte unter 25 ° C liegen. Die Verpackung muss nach Gebrauch fest verschlossen sein..

Analoga

Medikamente, die anstelle des ACC verwendet werden können:

  1. Vicks Asset.
  2. Acetylcystein.
  3. Rinofluimucil.
  4. Fluditec.
  5. Mukaltin.
  6. Ascoril.

Der Empfang von ATSTS kann ein Kind schnell von einem solchen Unglück wie Husten heilen. Um den Heilungsprozess so weit wie möglich zu beschleunigen, sollten Sie die richtige Dosierung wählen, das Arzneimittel für die Anwendung vorbereiten und aufbewahren. Die detailliertesten Gebrauchsanweisungen sowie einige Erläuterungen können von einem Kinderarzt vorgeschlagen werden.

"ACC" für Husten: Bewertungen. "ACC": Gebrauchsanweisung, Analoga, Freigabeformulare

Während einer Erkältung treten viele Symptome auf, einschließlich der mit dem Atmungssystem verbundenen. In solchen Situationen hilft das ACC-Medikament zusätzlich zur Haupttherapie bei trockenem Husten, verdünnt den Schleim und trägt zu seiner schnellen Evakuierung aus dem Körper des Patienten bei. Die Wirkung dieses Medikaments zielt darauf ab, Entzündungen zu lindern und Toxine zu beseitigen. Gehört zur Kategorie der Mukolytika.

Formulare freigeben

Atsts können einem Kind in einer der folgenden pharmakologischen Formen zugeordnet werden:

  1. Brausetabletten. Zur Hustenbehandlung bei Kindern ab 2 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen. In verschiedenen Dosierungen erhältlich - Sie können Brausetabletten mit 100 mg, 200 mg oder 600 mg Acetylcystein (dem Hauptwirkstoff) kaufen. In der Pädiatrie ist es üblich, kleine Dosen Acetylcystein zu verschreiben - jeweils 100 mg und 200 mg. Atsts 600 wird zur Behandlung von Jugendlichen ab 14 Jahren und Erwachsenen angewendet. Eine Packung mit 20 Tabletten des Atz 100 kostet ungefähr 250 Rubel. 20 Tabletten mit 200 mg Acetylcystein werden zu einem Preis von 280-300 Rubel verkauft. Eine hochkonzentrierte Form der Freisetzung des Atz Long 600 kostet 500-550 Rubel.
  2. Granulat für Zuchtsirup. Diese Form von SCC wird Kindern ab 2 Jahren in einer Dosierung von 100 mg Acetylcystein verschrieben. Der vollständige pharmazeutische Name lautet Atz 100 Hot Drink for Children. Kinder genießen den angenehmen Orangengeschmack, daher verursacht diese Form der Freisetzung selten Probleme bei der pädiatrischen Anwendung. Es gibt auch spezielle Granulate zur Verdünnung in kalten Getränken - Tee, Saft, Kompott, eines mit ARVI-Therapie, ein heißes Getränk ist effektiver. Eine Packung mit 20 Beuteln mit 100 mg kostet 170-190 Rubel.
  3. Sirup für Kinder. Erhältlich in Form einer viskosen, durchscheinenden Flüssigkeit in Flaschen von 100 ml (Preis -250 Rubel) und 200 ml (Preis 310 Rubel). Die Flasche ist mit einer Verschlussmembran mit Schutzringen ausgestattet, die vor dem Öffnen durch Kinder schützen. Das Kit enthält 2 Abgabegeräte: einen Becherdeckel und eine Messspritze, die zur wirtschaftlichen Verwendung des Arzneimittels bequem an der Flasche befestigt werden kann. Gebrauchsanweisung zeigt an, dass Sirup ab 2 Jahren anwendbar ist.

Einatmen zu Hause

Einatmen hilft, die restaurative Wirkung zu ergänzen. Für ein Verfahren mit einem Zerstäuber ist gewöhnliches Mineralwasser ohne Gas oder Lazolvan perfekt. Es wird empfohlen, Dämpfe nicht nur morgens, sondern auch abends zu atmen..

Wenn es kein spezielles Mittel für solche Verfahren gegen Rotzhusten bei einem Kind gibt, ist eine Pfanne mit heißem Inhalt akzeptabel. Bereiten Sie dazu Abkochungen verschiedener Kräuter (Salbei, Kamille, Ringelblume) vor. Der Kopf des Kindes ist über eine heiße Flüssigkeit geneigt und mit etwas Dickem bedeckt: einer Decke oder einem Handtuch. Solche Sitzungen sollten nicht länger als fünf bis sieben Minuten dauern.

Zusammensetzung und Eigenschaften

Während der Krankheit bildet sich in den menschlichen Atemwegen ein spezielles Schleimgeheimnis, das den Erreger bekämpft. Aufgrund der Unvollkommenheit der Atemwege stagniert der Schleim in den Bronchien bei Kindern, was den Heilungsprozess des Körpers verzögert.

Mit Atsts for Children können Sie Sputum verdünnen und mit Feuchtigkeit versorgen, Schleim schnell und schmerzlos aus den Atemwegen entfernen. Deshalb wird das Medikament bei Krankheiten verschrieben, die von einem unproduktiven Husten mit schwer zu trennendem Auswurf begleitet werden.

Der Hauptwirkstoff - Acetylcystein - ermöglicht es Ihnen, Sputum flüssig zu machen. Außerdem desinfiziert er die Atemwege und hat entzündungshemmende Eigenschaften. Hilfskomponenten umfassen Natriumbenzoat, Edetat-Dinatrium, Saccharin, Aroma und Wasser. Die Kinder mögen die Geschmacksqualitäten verschiedener Freisetzungsformen, daher ist der Behandlungsprozess einfach und schmerzlos. Oft trinken Kinder gerne Medikamente. Kinderhustensirup hat einen ausgeprägten Kirschgeschmack und Granulat für die Zubereitung eines heißen Getränks - Orange.

Hauptgründe

Es kann viele Faktoren geben, die das Auftreten dieses Zustands provozieren. Achten Sie auf virale oder bakterielle Schäden an den Atemwegen. Darüber hinaus sollten die Ursachen für Rotzhusten bei einem Kind berücksichtigt werden:

  • Allergien
  • falsches Mikroklima im Raum oder Raum (führt nachts oft zu trockenem oder nassem Husten);
  • Eindringen in die Nasenhöhle eines Fremdkörpers;
  • eine Zunahme der Größe von Adenoiden;
  • Veränderungen in der Struktur und Anatomie der Knochen- und Knorpelstruktur, einschließlich solcher, die auf Schäden zurückzuführen sind.

Darüber hinaus sollte eine Destabilisierung des Tons der Gefäße, die sich in der Nasenhöhle befinden, als Entwicklungsfaktor beim Kind betrachtet werden.

Welche Krankheiten nimmt er?

Viele Patienten fragen sich - welcher Husten wird bei Hepatitis C verschrieben? Da Acetylcystein die Viskosität des Sputums beeinflusst, wird das Arzneimittel zur Behandlung von unproduktivem nassem Husten verwendet, bei dem die Sputumentladung schwierig ist. Wenn kein trockener Husten angewendet wird. Häufige Krankheiten, bei deren komplexer Behandlung ein Medikament angewendet wird, sind:

  • Bronchitis - chronische, akute und obstruktive Formen;
  • Lungenentzündung
  • Tracheitis;
  • Mukoviszidose (eine Erbkrankheit der exokrinen Drüsen);
  • Broncholitis;
  • Bronchiektasie;
  • Lungenabszess
  • Otitis;
  • Sinusitis;
  • Sinusitis.

Wie Sie der Liste der Indikationen entnehmen können, wird das Medikament nicht nur bei Erkrankungen der Atemwege, sondern auch bei Sinusitis, Sinusitis und Mittelohrentzündung eingesetzt. Sirup oder andere Formen der Freisetzung können nicht nur Schleim in den Bronchien verflüssigen, sondern auch die schleimigen und eitrigen Ablagerungen in der Nase, den Kieferhöhlen und den Eustachischen Röhren „abbauen“.

Wie man mit Rotzhusten bei einem Kind umgeht

Husten bei Kindern sollte nicht ignoriert werden, insbesondere wenn er länger als 5-7 Tage dauert und erhebliche Unannehmlichkeiten verursacht. In einer solchen Situation ist es ratsam, sich an einen Spezialisten zu wenden, der Ihnen den Grund für die Erkrankung mitteilt. Darüber hinaus ist der Husten durch Rotz bei einem Kind sehr wichtig, um nicht nur rechtzeitig, sondern auch richtig zu behandeln, um die Entwicklung von Komplikationen zu vermeiden.

Dosierung und Anwendung

Nur ein qualifizierter Spezialist kann die Häufigkeit der Verabreichung, die Dauer des Behandlungsverlaufs und die Dosierung nach der Diagnose vorschreiben. Nachfolgend finden Sie die vom Hersteller angegebenen Einarbeitungsmuster..

Brausetabletten

Brausetabletten werden nach den Mahlzeiten eingenommen, nachdem sie zuvor in einem 1-Tassen-Glas gekochtem Wasser bei Raumtemperatur gelöst wurden. Die Lösung wird unmittelbar nach der Herstellung oral eingenommen, die maximale Lagerzeit beträgt 2 Stunden. Empfangsschema:

  • Kinder von 2 bis 6 Jahren - 1 Tablette (100 mg) 2-3 mal täglich oder eine halbe Tablette mit 200 mg bei gleicher Vielfalt;
  • von 6 bis 14 - 1 Stück 3 mal am Tag oder 2 Stück zweimal am Tag. Bei einer Dosierung von 200 mg 1 Stk. 2-mal täglich;
  • ab 14 Jahren - 2 Stück (100 mg) oder 1 Stück (200 mg) dreimal täglich.

Granulat für die Zubereitung eines Getränks

Der Inhalt einer Packung sollte in Wasser, Saft, Kompott oder Tee (kein kochendes Wasser) gelöst und oral eingenommen werden. Eine zusätzliche Flüssigkeitsaufnahme verstärkt die mukolytische Wirkung.

  • 2 bis 6 Jahre, 1 Beutel mit 100 mg (oder ein halber Beutel mit 200 mg) 2-3 mal beim Klopfen;
  • 6-14-Jährige nehmen 3-mal täglich 1 Beutel mit 100 mg oder 2-mal täglich 2 Beutel mit 100 mg ein. Packungen mit 200 mg Acetylcystein werden dieser Altersgruppe dreimal täglich, eine halbe Packung, verschrieben.
  • Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene nehmen 2-3 mal am Tag 2 Päckchen mit 100 mg oder 1 Päckchen mit 200 mg in den Arsch.

Sirup

Arsch wird für Babys am häufigsten genau in dieser Form verschrieben, da eine bequeme Ausrüstung es einfach macht, das Medikament einzunehmen und einfach die Dosis zu berechnen. Ein Sirup wird nach einer Mahlzeit oral angewendet. Mit einer 5-ml-Messspritze und einem 20-ml-Spenderbecher können Sie die gewünschte Dosis genau messen.

  • 2-5 Jahre - 5 ml 2-3 mal täglich;
  • 5-14 - 5 ml Sirup 3 mal am Tag oder 10 ml 2 mal am Tag;
  • 14 und älter - 100 ml 3-mal täglich.

Vor der Anwendung des Arzneimittels muss die Flasche geschüttelt, auf den Verschluss gedrückt und gegen den Uhrzeigersinn gedreht werden. Bringen Sie die Spritzenkappe an der Durchstechflasche an und drücken Sie sie ganz nach unten. Bringen Sie die Spritze an, drehen Sie die Flasche um und geben Sie die richtige Menge Sirup ein. Bringen Sie dann die Flasche wieder in ihre ursprüngliche Position und entfernen Sie die Spritze. Spülen Sie die Spritze nach Gebrauch mit warmem Wasser aus..

Präventivmaßnahmen

Um die Gesundheit des Kindes zu stärken und nicht nur Husten, sondern auch Rotz auszuschließen, wird empfohlen, eine Liste von Maßnahmen einzuhalten. Sie müssen also richtig essen und gesunde Lebensmittel essen, die mit Vitaminen gesättigt sind. Darüber hinaus wird praktiziert:

  1. Die Verwendung von Vitaminkomplexen, die zur Stärkung der Immunität beitragen. Es ist am besten, wenn die Komposition von einem Spezialisten individuell ausgewählt wird.
  2. Regelmäßige Belüftung der Räume - es ist wichtig, dass die Luft außergewöhnlich frisch ist. Sie können keine Nassreinigungen ablehnen, die die Staubmenge und andere unerwünschte Komponenten minimieren.
  3. Mäßige körperliche Aktivität, z. B. Bewegung oder spezielle Übungen, die mindestens zweimal pro Woche durchgeführt werden.

Ein Spaziergang an der frischen Luft (im Park, im Wald) ist ebenfalls nützlich. Dies ist sehr wichtig, da das Kind Sauerstoff erhalten muss, um den Körper zu stärken und das Auftreten von Krankheiten zu minimieren. Eine Art Härten kann anschließend durch Radfahren, Rollschuhlaufen ergänzt werden. All dies ist sehr wichtig, um nicht nur Husten vom Rotz auszuschließen, sondern auch für den allgemeinen Zustand des Körpers..

Wann sollte die Droge aufgegeben werden?

Die Liste der Kontraindikationen für das Medikament ist klein, was den Arsch zu einem der sichersten in der Pädiatrie macht. Sie können in den folgenden Fällen nicht Arsch nehmen:

  • erhöhte individuelle Empfindlichkeit gegenüber einer oder mehreren Komponenten des Arzneimittels;
  • ein Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür zum Zeitpunkt der Exazerbation;
  • Blutungen in verschiedenen Teilen des Bronchopulmonalsystems, Hämoptyse;
  • Schwangerschaft, Stillzeit;

Mit äußerster Vorsicht wird verschrieben für:

  • alle Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Krampfadern der Speiseröhre;
  • Bronchialasthma;
  • Leber- oder Nierenversagen;
  • Hypertonie
  • In der frühen Kindheit vom 10. Lebenstag bis zu 2 Jahren kann das Medikament nur unter stationären Bedingungen unter Aufsicht von Spezialisten angewendet werden.

Kontraindikationen


Nicht alle Fälle können mit verschiedenen Arten von Husten ACC behandelt werden. Es ist kontraindiziert, Medikamente zu trinken mit:

  • Lungenblutung;
  • Auswurf mit einer Beimischung von Blut aushusten;
  • chronisches Nierenversagen;
  • septisch;
  • Hepatitis;
  • besondere Empfindlichkeit gegenüber den Inhaltsstoffen, die in der Droge enthalten sind.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit kann das Medikament nur in besonderen Fällen verschrieben werden, wenn es keine Alternative gibt. Darüber hinaus sollte der erwartete Nutzen für die werdende Mutter höher sein als der mögliche Schaden für das Kind.

Es ist strengstens verboten, das Medikament ohne ärztliche Empfehlung zu trinken, auch wenn keine Kontraindikationen vorliegen!

Überdosierung und Nebenwirkungen

Fälle von Überdosierung wurden nicht gemeldet. Während klinischer Studien zeigte Acetylcystein keine toxischen Wirkungen auf Freiwillige, wenn es in Dosen von mehr als 500 mg pro 1 kg Körpergewicht eingenommen wurde.

Nebenwirkungen sind selten, manchmal haben Patienten eine allergische Reaktion, Erbrechen, Durchfall, Magen-Darm-Störungen, Tinnitus, Kopfschmerzen. Selten Nesselsucht, Juckreiz und Schwellung des Gesichts.

Was ist ein Husten??

Husten ist ein echter Schutzmechanismus, um die Durchgängigkeit der Atemwege wiederherzustellen. Es ist jedoch anzumerken, dass ein Husten nur mit normalen physiologischen rheologischen Eigenschaften von Sputum, dh mit guter Viskosität, Menge produktiv sein kann.

In Verbindung mit einem solchen Mechanismus zur Reinigung des Bronchialbaums werden Medikamente verwendet, die einen direkten Einfluss auf das Geheimnis haben. Diese Medikamente werden üblicherweise als Bronchokretolitika oder Mukolytika bezeichnet..

Schwangerschaft, Stillzeit, frühe Kindheit

Während der Schwangerschaft wird das Medikament zu keinem Zeitpunkt verschrieben, da keine relevanten klinischen Studien zur Wirkung von Acetylcystein auf den Fötus vorliegen. Die Zuordnung eines Mukolytikums zu einer schwangeren Frau kann nur ein erfahrener Geburtshelfer-Gynäkologe sein, der auf der Anamnese basiert.

Während der Stillzeit beinhaltet die Verwendung des Arzneimittels die Ablehnung des Stillens für die Dauer der Behandlung. Nach Abschluss des Kurses kann das Stillen wieder aufgenommen werden..

In der frühen Kindheit wird das Medikament ab dem 10. Lebenstag jedoch ausschließlich unter stationären Bedingungen und unter Aufsicht qualifizierter medizinischer Fachkräfte angewendet. Die Atemwege der Neugeborenen sind eng, und aufgrund von Unvollkommenheiten in der Brustmuskulatur können Babys keine große Menge an Auswurf abhusten, weshalb eine Selbstmedikation mit dem Medikament kleiner Kinder nicht akzeptabel ist!

Massagetechnik

Hilft bei laufender Nase und Schleimsekretion, Massage nicht nur der Nebenhöhlen, sondern auch des Dreiecks. Dazu müssen Sie mit den Fingerspitzen äußerst vorsichtig sein, um die angegebenen Bereiche vier oder mehr Minuten lang zu massieren.

Um einen Rotzhusten bei einem Kind zu heilen, ist es ratsam, starken Druck auszuschließen - das Baby sollte keine Schmerzen haben.

Wichtig! Mit leichten und genauesten Bewegungen wird die Massage morgens (unmittelbar nach dem Aufwachen) und abends (unmittelbar vor dem Schlafengehen) durchgeführt. Nach fünf Tagen wird dringend empfohlen, die Massage abzubrechen..

Analoga

Strukturelle Analoga des Arzneimittels, das der Inlandsmarkt anbietet, sind Fluimucil und Vicks Asset. Der Hauptwirkstoff in allen Arzneimitteln ist der gleiche - Acetylcystein. Nur Hilfskomponenten und Freigabeformen unterscheiden sich. Sie können beide Analoga ab dem gleichen Alter wie die Atsts anwenden - ab 2 Jahren. Die Preiskategorie der Analoga ist billiger, da Fluimucil-Sirup in einer 100-ml-Flasche 130 Rubel kostet und Vicks Active Ekspectomed Brausetabletten - 140 Rubel pro Packung. Die Frage nach der Rationalität der Verwendung des einen oder anderen auf Acetylcystein basierenden Arzneimittels wird nur vom Arzt in Übereinstimmung mit der Anamnese, der Schwere der Symptome und der Diagnose gestellt.

Ähnlich wie beim Wirkprinzip sollten Mittel Lazolvan, Ambroben, Bromhexin und Ascoril umfassen.

Ambrobene oder Azst - was besser ist?

Mittel sind keine strukturellen Analoga, da der Hauptwirkstoff in Ambroben Ambroxolhydrochlorid ist. Ambroben hat neben der mukolytischen Wirkung auch eine antivirale Wirkung. Bei Komplikationen beim Patienten ist eine komplexe Verschreibung beider Medikamente möglich. Verschiedene Formen der Ambrobenfreisetzung ermöglichen es nicht nur, die Lösung im Inneren aufzutragen, sondern auch Inhalationen mit einem Vernebler durchzuführen, wodurch dieses Arzneimittel bei der Behandlung von Kleinkindern wirksamer wird. Ambrobene kann im Gegensatz zu atsts bei Kindern von Babys der ersten Altersgruppe angewendet werden - fast von Geburt an. Ja, und der Preis für ein Analogon ist günstiger - 20 Tabletten Ambrobene können zu einem Preis von 150 Rubel gekauft werden.

Atsts und Lazolvan - was zu wählen?

Das Wirkprinzip der Medikamente ist das gleiche, beide Medikamente verdünnen das Sputum und tragen zu dessen schneller Entfernung aus dem bronchopulmonalen System bei. Es ist auch möglich, Lazolvan in Kombination mit Azst zu verwenden. Der Kinderarzt kann ein Medikament zur oralen Verabreichung und das zweite als Inhalation verschreiben. Die Preispolitik der Hersteller dieser Fonds ist ungefähr gleich, daher kann Lazolvan nicht als billiges Analogon des Atz bezeichnet werden. Lazolvan wird jedoch zur Behandlung von Husten bei Neugeborenen angewendet, was es im Gegensatz zu Esel für die Behandlung von Säuglingen vorteilhafter macht.

Was billiger ist: Atsts oder Bromheksin?

Bromhexin ist ein billiges Medikament, und die Kosten für alle Freisetzungsformen sind um mindestens 100 Rubel niedriger als die von Atsts. Der Wirkungsmechanismus der Medikamente ist unterschiedlich, da Bromhexin das Hustenzentrum unterdrückt, den anhaltenden trockenen Husten mildert und Ass auf den peripheren Hustenmechanismus einwirkt. Die Medikamente sind perfekt kombiniert, erhöhen die Wirkung der Behandlung um ein Vielfaches, eine komplexe Anwendung ist jedoch nur nach Empfehlung eines Arztes angebracht. Es ist erwähnenswert, dass Bromhexin eine größere Anzahl von Nebenwirkungen hat, die ATZ weniger toxisch und sicher machen..

Ascoril und Atsts - wie man ein Kind behandelt?

Im Gegensatz zum Analogon ist Ascoril ein kombiniertes Präparat, das Bromhexin, Guaifenesin und Salbutamol enthält, wodurch es wirksamer wird, aber auch die Liste der Kontraindikationen und Nebenwirkungen erweitert. Der Hauptunterschied, den Eltern verstehen sollten, ist, dass Ascor verschrieben wird, wenn das Baby einen obstruktiven Prozess hat. Ascoril wird bei anstrengendem Husten angewendet, begleitet von schweren Atembeschwerden und Asthmaanfällen. Der Preis für Medikamente ist ungefähr gleich, eine Flasche Sirup 100 ml kostet 250-280 Rubel.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln

Sie können ACC nicht zusammen mit Medikamenten verwenden, die Husten unterdrücken. Wenn Sie die Reflexkontraktion der Bronchien hemmen, kann dies zu einer Stagnation des Schleims führen. Verwenden Sie es nicht mit oralen Antibiotika. Die Wechselwirkung dieser Medikamente führt zu einer Abnahme der Wirksamkeit von beiden. Zwischen den Empfängen muss das Intervall von 2 Stunden eingehalten werden. Es gibt zwar Ausnahmen von dieser Regel: Antibiotika Loracarbef und Cefixime.

Analoga

ACC kostet zwischen 150 und 650 Rubel., Je nach Typ. So beträgt der Preis für Sirup für Kinder beispielsweise 300 Rubel, für sprudelnde Long-Medikamente 500 Rubel und für Beutel 150 Rubel. Wenn ACC aus irgendeinem Grund nicht geeignet ist, können Sie andere Hustenmittel für Kinder kaufen - zum Beispiel Bromhexin. Es kostet etwa 170 Rubel. Das Medikament kommt gut mit Husten zurecht und er hat eine viel kleinere Liste von Kontraindikationen. Es gibt andere Analoga in Sirupen: Lazolvan, Flavamed, Ambrobene.

Ascoril kann zur Behandlung von Husten angewendet werden. Das Medikament lindert Krämpfe in den Bronchien, hat eine starke mukolytische Wirkung. Fluimucil kann auch als Medikament verwendet werden, das das Sputum in den Bronchien verdünnt.

Acetylcystin ist ein inländisches Analogon von ACC. Es hat den gleichen Effekt, kostet aber etwa 130 Rubel. Das Arzneimittel wird in Form von Granulaten, Pulvern und in Form von Brausetabletten hergestellt. Darüber hinaus sind die Analoga des ACC: Atsestin, Mukobene, Mukomist. Die Auswahl eines Analogons erfolgt durch einen Arzt.

ATSTS ist geeignet, wenn Sie mit Sputum fertig werden müssen, das sich bereits in den Bronchien befindet. Das Arzneimittel wird zur Behandlung von Erwachsenen und Kindern angewendet. Verwenden Sie es nur nach Anweisung eines Arztes, obwohl Sie es ohne Rezept in einer Apotheke kaufen können. Selbstmedikation lohnt sich nicht, da Sie die Art des Hustens richtig bestimmen müssen.

Wirkungen von Acetylcystein


Acetylcystein enthält in seiner Struktur sulfhydrylreaktive Gruppen, die Sputumdisulfidbindungen aufbrechen können, was zu seiner Ausdünnung und besseren Ausscheidung durch Husten führt. In diesem Fall tritt die Wirkung der Sialomucinsekretion durch Becherzellen der Schleimhaut auf, wodurch die Anlagerung von Bakterien an letztere gestört wird. Eine erhöhte Schleimsekretion fördert die Auflösung von Fibrin, das sich auf der Oberfläche des Flimmerepithels der Bronchialschleimhaut ablagert. Die Aktivität des Arzneimittels erstreckt sich auf jede Art von Auswurf, sei es eitriger Auswurf oder serös-schleimig.

Pharmakokinetik

ACC beginnt nach einer halben Stunde nach Einnahme des Arzneimittels zu wirken.

Es dauert 4 Stunden. Nach oraler Verabreichung wird Acetylcystein vollständig von der Magen- und Darmschleimhaut absorbiert. Trotzdem ist die Bioverfügbarkeit des Stoffes aufgrund seines Durchgangs durch die Leber recht gering. Hier findet die Bildung des aktiven Metaboliten von Cystein, Diacetylcystein und Cystin statt, die sich positiv auswirken.

Acetylcystein bindet zu 50% an Blutpalazma. Nach 1-3 Stunden ist die maximale Konzentration des Wirkstoffs im Blut erreicht..

Mukolytika

Mukolytika werden häufig bei akuten Infektionen der Atemwege wie Bronchitis, Tracheitis, Lungenentzündung sowie bei chronischen Erkrankungen der Atemwege (Asthma bronchiale (BA), chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), erbliche und angeborene Erkrankungen des Bronchopulmonaltrakts) eingesetzt..

Mukolytika werden in 3 Gruppen eingeteilt:

  1. Ambroxolderivate;
  2. Acetylcysteinpräparate (ACC-Brausetabletten
    , Pulver, Granulate);
  3. Carbocysteinpräparate.

Bisher werden proteolytische Enzyme nicht als Mukolytika eingesetzt, da sie das Lungengewebe und die Bronchialwand schädigen können, was zu schwerwiegenden Komplikationen in Form von Bronchospasmus und allergischen Reaktionen führen kann.

Dosierung und Verwendung von ACC für Kinder gemäß den Anweisungen und gemäß den Überprüfungen der Verwendung

Husten ist eines der Symptome einer Atemwegserkrankung. Es dient als natürlicher Schutzmechanismus des Körpers..

In der Tat ist dies der Prozess der Reinigung der Atemwege von Schleim, dessen Menge während der Krankheit zunimmt.

Wenn ein Kind hustet, sorgen sich die Eltern um ihn. Es gibt viele Mittel zur Behandlung dieses Symptoms. Wenn es ein nasser Husten ist, der sich Sorgen macht, hilft ACC für Kinder gut. Es ist ein beliebtes, erschwingliches und sicheres Werkzeug. Aufgrund der Vielfalt der Formen eignet es sich zur Behandlung von Kindern und Erwachsenen jeden Alters mit einer Reihe von Krankheiten. Beachten Sie in diesem Artikel: Was und wie dieses Arzneimittel behandelt, seine Freisetzungsformulare, ATC-Anweisungen für Kinder, Analoga und Übersichten.

Was behandelt Acetylcystein??

Das Arzneimittel ist zur Behandlung von feuchtem Husten bestimmt. Der Wirkstoff in diesem Arzneimittel ist Acetylcystein. Es verflüssigt das Sputum, wodurch es sich aus den Atemwegen zurückzieht und Entzündungen vorbeugt.

Sputum ist eine große Menge Schleim, die während einer Krankheit produziert wird. Es wird ein Geheimnis genannt. Das Geheimnis bietet Atemwegsschutz, reinigt und bekämpft Bakterien.

Die ACC-Anweisung schreibt die Verwendung des Arzneimittels für Kinder mit folgenden Krankheiten vor:

Wirkmechanismus

In den Atemwegen verändert Acetylcystein die Sekretionsstruktur. Diese Substanz bricht die Bindungen von Mucopolysacchariden, wodurch der Schleim flüssiger wird..

Acetylcystein ist ein Antioxidans. Es aktiviert die Freisetzung von Glutathion, das auch als "Mutter aller Antioxidantien" bezeichnet wird. Während der Oxidation gebildete Radikale neutralisieren Acetylcystein.

Nach Einnahme dieses Medikaments wird der Entzug von Sputum aus den Atemwegen vereinfacht. Die Luft beginnt frei in den Atemwegen zu zirkulieren. Husten wird einfach und effektiv..

Art der Anwendung bei Husten

Es gibt verschiedene Formen des Arzneimittels:

  1. In Sirup. Es ist viskos, transparent mit einem Hauch von Kirsche. Erhältlich in einer dunklen Glasflasche mit weißem Verschluss und dichter Membran. Es wurde ein Schutzring gegen das Öffnen durch Kinder hinzugefügt. Das Kit enthält eine 2,5, 5 ml Volumenspritze und einen 2,5, 5, 10 ml Dosierbecher. 1 ml enthält 20 mg der Hauptsubstanz.
  2. In weißen runden und flachen Tabletten, wasserlöslich. Die Hauptkomponente in jedem von ihnen ist in einem Volumen von 100 mg oder 200 mg enthalten. Bei ACC Long sind 600 mg des Hauptelements.
  3. Pulversäcke. In einer Packung befinden sich 20 Beutel mit weißem Pulver. Es kann mit einem Orangen- oder Zitronengeschmack sein. Der Beutel enthält 100 mg, 200 mg oder 600 mg der Hauptsubstanz.
  4. In Form einer Lösung. Dieser Typ ist in Ampullen erhältlich und wird zur Injektion verwendet. Eine enthält 300 mg der Hauptkomponente.

Gebrauchsanweisung für Kinder

Obwohl das Medikament OTC und sicher ist, sollte es von einem Arzt verschrieben werden. Nur ein Fachmann kann den Zustand des Patienten genau bestimmen und den gewünschten Typ und die gewünschte Dosis auswählen. Berücksichtigen Sie die wichtigen Punkte, die in den Anweisungen zur Verwendung von ACC für Kinder angesprochen werden.

In welchem ​​Alter kann ein Kind gegeben werden??

Ab welchem ​​Alter können Sie das ACC der Kinder verwenden - es steht in der Anleitung. Das Arzneimittel ist für Patienten ab zwei Jahren bestimmt. Für Babys im Alter von 2 bis 5 Jahren ist das ACC 100 geeignet, da der Gehalt der Hauptkomponente darin minimal ist.

Mit ACC 200 und ACC wird die Injektion bei Patienten ab 6 Jahren behandelt. ACC long wird Patienten ab 14 Jahren verschrieben, da der Gehalt an Acetylcystein darin am höchsten ist.

Können Kinder unter einem Jahr alt?

Die Aufnahme in das ACC für Kinder unter einem Jahr ist nur unter ärztlicher Aufsicht im Krankenhaus vorgeschrieben. Die Atmungsorgane und Brustmuskeln bei Säuglingen sind schlecht entwickelt. Sie können keine großen Mengen Schleim abhusten..

Wie benutzt man?

Die folgenden Regeln legen fest, wie das ACC der Kinder zu nehmen ist:

  • Brausetabletten in eine Glasschale mit Wasser geben und umrühren, dann dem Patienten ein Getränk geben;
  • körniges Pulver sollte in einem halb gefüllten Glas mit Wasser gelöst werden;
  • Das fertige Medikament aus Pops oder Granulat muss zwei Stunden lang getrunken werden, sonst verliert es seine Eigenschaften.
  • Um die gewünschte Sirupdosis korrekt zu messen, ist es besser, die mitgelieferte Spritze oder das mitgelieferte Glas zu verwenden.
  • ACC wird für ein Kind 4 Stunden vor dem Schlafengehen nicht empfohlen, daher erfordert eine effektive Sputumentfernung aktives Husten, was entweder in einem Traum unmöglich ist oder den Schlaf eines Kindes beeinträchtigt.
  • Es wird empfohlen, während der Behandlung mit diesem Medikament mehr Wasser zu trinken.
  • Bei akuten Erkrankungen sollte der Arzt die Dauer des Arzneimittels verschreiben.
  • Durch Injektionen wird das Medikament 1-2 mal täglich intramuskulär in einem Krankenhaus oder in einer Vene verabreicht.

Dosierung

Bei der Einnahme von ACC für Kinder wird folgende Dosierung angewendet:

  1. Kinder von 2 bis 6 Jahren - 200-300 mg der Hauptkomponente. Um das Medikament in diesem Alter einzunehmen, wird die Dosis in das 2-3-fache aufgeteilt. Es wird in dieser Form und Menge des Arzneimittels verschrieben:
  • 1 Pop ATSTs 100;
  • 1 Beutel ATSTs 100;
  • Sirup 5 ml.
  1. Patienten von 6 bis 14 Jahren - 300-400 mg. Die Dosis von ACC gegen Husten bei Kindern in diesem Alter beträgt 150-200 mg der Hauptkomponente. In verschiedenen Formen ist die Dosis wie folgt:
  • 2 Pakete ATsS 100;
  • 1 Beutel ATSTs 200;
  • 1 Pop ATSTs 200;
  • 2 Pops atsts 100;
  • Sirup 10 ml.
  1. Patienten über 14 Jahre - 400-600 mg. Es gibt 3 Möglichkeiten, ACC für Kinder dieses Alters zu verwenden - 1-3 Dosen pro Tag. Bei verschiedenen Arten des Arzneimittels wird das Arzneimittel nach den folgenden Regeln eingenommen:
  • 2-3 Packungen ACC 200;
  • 4-6 Beutel ATsS 100;
  • 2-3 Pops des ACC 200;
  • 4–6 Pops Hanf 100;
  • Sirup 20-30 ml.

Dies sind Standardrichtlinien für Medikamente. Bei besonders akuten und schweren Erkrankungen ist eine Dosiserhöhung zulässig.

Vor oder nach den Mahlzeiten?

Die Einnahme von ACC vor den Mahlzeiten wird für Kinder nicht empfohlen - das Arzneimittel sollte nach dem Essen getrunken werden. Sofort am Ende einer Mahlzeit oder für einige Zeit danach. Diese Anforderung erklärt sich aus der aggressiven Natur von Acetylcystein in Bezug auf das Verdauungssystem..

Wichtige Informationen für Eltern

Bevor Eltern Kindern mit Husten ACC geben, sollten sie sich der Kontraindikationen bewusst sein:

  • kann nicht bei Geschwüren angewendet werden;
  • mit Unverträglichkeit gegenüber der Hauptkomponente oder Laktose;
  • mit Blutungen aus einer Krankheit.

Bei der Verabreichung des Arzneimittels für solche Krankheiten ist eine ärztliche Beratung erforderlich:

  • Nieren- und Nebennierenerkrankungen;
  • Leber erkrankung
  • Asthma;
  • arterieller Hypertonie.

Mischen Sie das Medikament nicht mit anderen, insbesondere nicht mit Hustenmitteln und einigen Antibiotika.

Welche Bewertungen erhält das Medikament??

Meist gibt es lobende Kritiken über das ACC. Für Kinder und sich selbst kaufen Eltern dieses Medikament und schreiben, meistens sagen sie, dass das Mittel wirklich bei einer Reihe von Krankheiten hilft - Bronchitis, Lungenentzündung, Sinusitis und anderen. Insbesondere:

  • Der Husten wird gelindert und hört nach kurzer Zeit auf (wenn die Hepatitis A als Teil einer Antibiotikatherapie angewendet wird).
  • Schmerz verschwindet in der Brust und in allen Atmungsorganen;
  • Einige verwenden das Medikament, um Husten beim Rauchen zu lindern.

Kinder und Erwachsene trinken es gerne, da das Arzneimittel Aromazusätze enthält. Oft schreiben sie, dass die Medizin nach Limonade, Kompott, Mineralwasser mit Zusatzstoffen oder Tee schmeckt. Manchmal treten Nebenwirkungen auf, die jedoch durch die Nichteinhaltung der Vorschriften für die Einnahme des Arzneimittels und der Empfehlungen der Ärzte verursacht werden können. Zum Beispiel lernen sie, wie man die Hölle richtig für Kinder vorbereitet: vor oder nach den Mahlzeiten, wobei sie vergessen, dass Patienten sie nur nach den Mahlzeiten geben sollten.

ACC in Pulverform 100 mg

Diese Art von ACC ist für Kinder geeignet. Granulate enthalten folgende Substanzen:

  • Acetylcystein;
  • Saccharose;
  • Vitamin C
  • Saccharin;
  • Orangengeschmack.

Babysirup

Kinder-ACC in Form von Sirup ist zur Behandlung von Kindern ab zwei Jahren vorgesehen. Es hat die folgende Zusammensetzung:

  • Acetylcystein;
  • Wasser;
  • 10% ige wässrige Lösung;
  • Natriumcarmellose;
  • Natriumsaccharinat;
  • Methylparahydroxybenzoat;
  • Edetat Dinatrium;
  • Kirsche würzen.

Um die Spritze zu verwenden, müssen Sie die folgende Abfolge von Aktionen ausführen:

  • Lesen Sie die Anweisungen und entfernen Sie die Abdeckung wie angegeben.
  • Führen Sie den Stopfen von der Spritze in den Behälter ein, bis er einrastet.
  • Führen Sie die Spritze fest in die Flasche ein.
  • Drehen Sie den Behälter um und füllen Sie das gewünschte Flüssigkeitsvolumen ein.
  • Nehmen Sie die Spritze aus der Flasche.
  • Stecken Sie den Sirup langsam in den Mund des Babys.
  • Vergessen Sie nicht, die Spritze auszuspülen.

Brausetabletten 100 mg

ACC für Kinder in Tabletten ist auch zur Behandlung von Patienten ab zwei Jahren vorgesehen. Sie haben die folgende Zusammensetzung:

  • Acetylcystein;
  • Bikarbonat;
  • Natriumcarbonat;
  • Vitamin C
  • Zitronensäure;
  • Natriumcitrat;
  • Natriumsaccharinat;
  • Mannit;
  • Laktose.

Analoga

Bei ACC für Kinder gibt es mehrere Analoga. Dazu gehören die folgenden Arzneimittel:

  • Fluimucil. Es wird in der Schweiz hergestellt. Die Zusammensetzung des Hauptwirkstoffs ist in der Zusammensetzung ähnlich. Erhältlich in drei Formen: in Pulverform, in Injektionslösung und in Brausetabletten. Hat Aroma.
  • Acetylcystein. Es wird in Form eines weißen Pulvers mit gelber Tönung und in Form von Pops hergestellt. Es wird auch bei feuchtem Husten bei Krankheiten wie Bronchitis, Tracheitis, Lungenentzündung, Mukoviszidose und anderen angewendet.
  • Vicks Asset Expektomed. Erhältlich in Form von runden und flachen weißen Pops. Hat einen Hauch von Zitrone.
  • Lazolvan. Der Hauptbestandteil dieses Arzneimittels ist Ambroxol. Vorteile des Arzneimittels: Vielfalt und die Fähigkeit, es Kindern aus den ersten Lebensjahren zu verschreiben.

Nützliches Video

Wie kann man den Husten eines Kindes schnell heilen? Nützliche Informationen finden Sie im folgenden Video:

Literatur Zu Asthma