Adenoide und die Notwendigkeit ihrer Entfernung können nur stören, insbesondere wenn es um die Behandlung des Kindes geht. Sie müssen jedoch wissen, dass die Krankheit je nach Grad ihrer Ausbreitung auf unterschiedliche Weise behandelt werden kann. Schauen wir uns an, wie sich Adenoide in verschiedenen Stadien manifestieren und was mit ihnen zu tun ist?

Die Entwicklung von Adenoiden bei 1, 2, 3 und 4 Grad

Adenoide sind die Mandeln, dh das Organ, das den Körper vor Infektionen schützen soll. Luft, die durch das Lymphgewebe strömt, wird von Keimen gereinigt und erwärmt sich. Aber diese Mikroben, die die Mandel „gefiltert“ hat, können Entzündungen verursachen. Infolgedessen werden Schutzfunktionen aktiviert und das Organ wächst an Größe, um die Infektion aus dem Körper zu entfernen. Nach der Erholung sollten die Adenoide zu ihrem ursprünglichen Volumen zurückkehren..

Adenoide bei Kindern

Wenn das Immunsystem seine Funktion nicht erfüllt und Fälle von Infektionen mit Infektionen der Atemwege sehr häufig auftreten, wird die Mandel stark belastet. Sie hat keine Zeit, sich wieder zu normalisieren, und bleibt vergrößert. Dies ist die erste Stufe. Wenn während dieser Zeit nichts unternommen wird, schreitet die Krankheit fort. Das Organ wächst allmählich und kann am Ende den Nasopharynx vollständig blockieren. Dieser Zustand entspricht 4 Stufen.

Es ist bemerkenswert, dass die überwachsene Mandel den Körper nicht schützt, sondern zu einer Infektionsquelle im Mund wird. Durch Entzündungen werden die Blutversorgung und der Lymphfluss beeinträchtigt, was zu einer Schwächung des Immunsystems des Rachens führt.

Dies verursacht viele unangenehme und gefährliche Symptome, die auch für Erwachsene und Kinder gelten. Manifestationen der Krankheit hängen nur vom Grad der Adenoide ab. Betrachten Sie die Symptome von Adenoiden in Stufen.

Adenoide 1. Grades

Beim anfänglichen Grad der Adenoide ist das Gewebe der Mandeln etwas gewachsen und bedeckt nur ¼ der Nasengänge. Der erste Grad ist der einfachste, einige Ärzte betrachten dies überhaupt nicht als Pathologie, da eine leichte Hypertrophie vorübergehend sein kann.

Um dieses Stadium bei einem Kind zu erkennen, hören Sie nachts auf seine Atmung: Wenn sein Mund offen ist und Schnarchen zu hören ist, ist dies ein alarmierendes Zeichen. In Rückenlage überlappen sich die Nasengänge teilweise mit Adenoidgewebe, so dass es nachts schwieriger ist, durch die Nase zu atmen. Dieses Symptom fehlt oder ist tagsüber fast unsichtbar. Oft verbindet sich auch eine laufende Nase mit den Symptomen von Adenoiden 1. Grades.

Interessante Tatsache! Die Meinung von Wissenschaftlern bezüglich der Anzahl der Grade von Adenoiden ist geteilt. Einige glauben, dass es 3 von ihnen gibt, was eine kleine Erhöhung des Tonsillengrades 0 bedeutet. Die Mehrheit unterscheidet jedoch immer noch 4 Stadien der Krankheit.

Adenoide 2 Grad

Das Adenoidwachstum hat zugenommen und bedeckt bereits mehr als die Hälfte des Öffners. Probleme mit der Nasenatmung werden nicht nur im Schlaf, sondern auch tagsüber beobachtet. Wenn vorher Manifestationen wie Schnarchen und eine laufende Nase den Patienten nicht gestört haben, dann erscheinen sie in diesem Stadium notwendigerweise. Die Symptome von Adenoiden 2. Grades können sicherlich nicht als schwerwiegend bezeichnet werden, aber es ist schwierig, mit ihnen zu leben.

Mundatmung tritt häufiger auf als nachts. Das Timbre der Stimme ändert sich, ein nasales Erscheinungsbild erscheint. Ein Mensch wird oft krank, da sein Immunsystem geschwächt ist. Zu diesem Zeitpunkt kann sich eine Adenoiditis, dh eine Entzündung des Tonsillengewebes, anschließen. Dies geht einher mit einer Vergiftung des Körpers und dem Auftreten von Symptomen wie Fieber, Schläfrigkeit und Halsschmerzen.

Ein sekundäres Symptom der Adenoidhypertrophie 2. Grades ist eine Schwerhörigkeit. Dies liegt daran, dass die Eustachische Röhre, die für die Beatmung und Drainage des Mittelohrs erforderlich ist, in den Nasopharynx gelangt. Die Vegetation kann es teilweise schließen und dadurch den Druck im Mittelohr beeinflussen.

Adenoide 3 Grad

Die Symptome von Adenoiden bei 3 Grad sind sehr schwerwiegend. Lymphoidgewebe ist schnell gewachsen. Nur ein Drittel des Schar bleibt frei. Der Versuch, durch die Nase ein- oder auszuatmen, geht mit einer starken Schwellung der Nasenflügel und lautem Keuchen einher.

Aufgrund der Unfähigkeit, durch die Nase zu atmen, muss man fast die ganze Zeit durch den Mund atmen, was den freien Eintritt von Bakterien und Viren erleichtert. Sie verursachen anhaltende Infektionen der Atemwege und entzündliche Erkrankungen. Die Immunität des Menschen ist signifikant reduziert. Daher sind alle Krankheiten schwierig, schwer zu behandeln und neigen zu häufigen Rückfällen.

Die laufende Nase wird chronisch, der Ausfluss kann viskos und eitrig werden. Adenoiditis entwickelt sich weiter.

Apnoe-Episoden treten häufig nachts auf. Atemstillstand lässt den Patienten nicht nur ständig aufwachen, er bedroht auch das Leben! Darüber hinaus werden solche Verstöße zu Schuldigen für ständigen Schlafmangel.

Sauerstoffmangel sowie Schlafstörungen beeinträchtigen den Allgemeinzustand des Patienten. Menschen mit fortgeschrittenen Adenoiden klagen häufig über schlechte Gesundheit, Appetitlosigkeit, Müdigkeit und Depressionen. Kinder sehen verwirrt aus, es fällt ihnen schwer, sich zu konzentrieren und sich an Informationen zu erinnern.

Adenoide 3. Grades erreichen ein solches Volumen, dass sie die Öffnung der Eustachischen Röhre blockieren. Infolgedessen kann das Hören in einem Ohr vollständig verschwinden, und es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich eine Mittelohrentzündung entwickelt. Symptome wie Schmerzen und Druck im Ohr werden hinzugefügt..

Tatsache! Bei Babys (von 3 bis 7 Jahren) wird bei ihnen häufiger ein dritter Grad an Adenoiden diagnostiziert, da es im Frühstadium nicht immer möglich ist, die Krankheit zu vermuten.

Für ein Kind ist ein späterer Besuch bei einem HNO-Arzt mit der Bildung eines adenoiden Gesichts verbunden. Durch den ständig geöffneten Mund sackt der Unterkiefer ab und der Biss ist gebrochen.

Adenoide 4 Grad

Dies ist die komplexeste Form der Krankheit. In diesem Stadium der Krankheit verschlechtern sich alle Symptome, ein vollständiger Verlust des Hörvermögens und der Geschmacksempfindungen ist möglich.

Ein Patient mit Adenoiden 4. Grades erstickt, die nasopharyngealen Mandeln wachsen so stark, dass das Atmen unmöglich wird. Der Vomer ist vollständig durch Lymphgewebe blockiert. Nur eine Adenotomie hilft, den Patienten zu heilen, und ein Aufschub kann tödlich sein..

Diagnose des Zustands von Adenoiden

Die Diagnose des Zustands von Adenoiden wird durch HNO durchgeführt. Der Arzt, der spezielle Instrumente verwendet, bestimmt den Zustand der nasopharyngealen Mandel und verschreibt dann die Behandlung: konservativ oder chirurgisch.

Es gibt verschiedene Diagnosemethoden. Jede Methode hat Vor- und Nachteile:

  • Fingerdiagnose. Eine einfache, aber nicht wenig genaue Methode. Der Arzt tastet das Lymphgewebe mit einem Finger ab, bestimmt dessen Konsistenz und Größe. Jetzt wird Palpation selten verwendet, wenn keine Ausrüstung vorhanden ist.
  • Rhinoskopie Mit einem Spiegel (5-10 mm Durchmesser) untersucht ein HNO-Arzt den Nasopharynx und beurteilt den Grad der Adenoide anhand ihres Aussehens.
  • Pharyngoskopie. Parallel dazu wird der Hals mit einem speziellen Spiegel und einem Spatel untersucht. Der Arzt untersucht die Mandeln, da sie sich oft als entzündet herausstellen.

Interessant zu wissen! Adenoide 1. Grades sind nicht so leicht zu identifizieren, aber für einen erfahrenen HNO-Arzt sollte dies dennoch nicht schwierig sein.

  • Röntgen des Nasopharynx. Wenn die Mandeln nicht abgetastet wurden oder die Rhinoskopie fehlschlug (dies geschieht häufig bei der Untersuchung von Kindern), wird eine seitliche Röntgenaufnahme des Nasopharynx angefertigt, um die Diagnose zu bestätigen. Die Röntgenaufnahme zeigt den Zustand der Gewebe und Knochen der Nase.
  • Die Endoskopie ist eine moderne und zuverlässige Diagnosemethode. Ein Endoskop ist ein kleines Gerät, das an einen Monitor angeschlossen ist. Ein flexibler Draht wird in die Nase des Patienten eingeführt und Adenoide werden auf dem Monitorbildschirm untersucht.

Darüber hinaus untersucht der Arzt Blutuntersuchungen: allgemein und biochemisch und diagnostiziert und verschreibt dann die Behandlung.

Interessante Tatsache! Es ist schwieriger, das Vorhandensein von Adenoiden bei Erwachsenen zu bestimmen, da die Struktur des Nasopharynx bei Kindern und Erwachsenen unterschiedlich ist.

Behandlung von Adenoiden in verschiedenen Stadien

Die Medizin entwickelt sich ständig weiter und bis vor kurzem wurde angenommen, dass der beste Weg zur Behandlung von überwachsenen Mandeln die Operation ist. Ausschneiden - und das Problem ist gelöst.

Studien haben jedoch gezeigt, dass eine Operation die Symptome beseitigt, das Problem jedoch weiterhin besteht. Die Mandel wird entfernt, aber der Nasopharynx wird „freigelegt“, die Anzahl der Krankheiten mit Rhinitis und Sinusitis steigt. Darüber hinaus ist eine Operation sowohl für ein Kind als auch für einen Erwachsenen ein großer Stress. Daher versuchen Ärzte immer zuerst, konservative Methoden anzuwenden, um das Organ ganz zu lassen. Ausnahmen sind Situationen, in denen ein Kind Komplikationen entwickelt. In solchen Situationen sollte die Operation so schnell wie möglich durchgeführt werden, unabhängig davon, in welchem ​​Stadium sich die Adenoide befinden.

Nicht-chirurgische Behandlungsmethoden

Die konservative Behandlung wird im 1. Stadium der Entwicklung von Adenoiden und im 2. Stadium angewendet, wenn keine Indikation für eine dringende Operation vorliegt. Die Behandlung sollte umfassend und konzentriert sein. Wenn es eine Infektion im Körper gibt - sie wird mit Antibiotika beseitigt, wenn eine Sinusitis vorliegt - behandeln wir die Nase.

Es wird länger als eine Woche behandelt. In diesem Fall sollte auf die Stärkung der Immunität geachtet werden, denn wenn Sie sie nicht aktivieren, wachsen die Adenoide wieder.

Was beinhaltet die medikamentöse Behandlung:

  • antibakterielle Medikamente. Bei Vorliegen einer Entzündung wird den Patienten eine Antibiotikakur in Tabletten oder Sirup (für Kinder) verschrieben - Flemoklam, Amosin, Amoxicillin. Zusätzlich können Sie antibakterielle Tropfen (Isofra, Polydex) verwenden.
  • Antipyretikum (Milistan, Paralin, Rapidol). Sie sind nützlich bei der Verschlimmerung der Adenoiditis;
  • Antihistaminika. Sie werden verschrieben, um Schwellungen in Hals und Nase zu reduzieren. Es können Tabletten wie Claritin, Allergomax oder Eden sein;
  • entzündungshemmende Sprays (Nazonex, Avamis, Flixonase). Solche Mittel werden für einen beliebigen Grad an Adenoiden innerhalb von 2-3 Wochen verwendet. Sie können ab dem dritten Lebensjahr verwendet werden;
  • trocknende und adstringierende Tropfen (Protargol);
  • Homöopathie - Medikamente, die natürliche Inhaltsstoffe enthalten. Die Beseitigung der Sinusitis und der damit verbundenen Erkältung kann mit einem homöopathischen Sinupret erfolgen. Das Medikament Tonsilgon N wirkt entzündungshemmend und stärkend auf den gesamten Körper von innen..

Physiotherapie wird verwendet, um Medikamenten zu helfen:

Eine relativ neue und vielversprechende Methode ist die Laserbehandlung von Adenoiden. Der Laserstrahl lindert Schwellungen im Nasopharynx und hat auch eine bakterizide und entzündungshemmende Eigenschaft. Die Patienten fühlen sich nach der ersten Sitzung erleichtert, und der Eingriff selbst ist schmerzfrei und dauert 10 Minuten. Der Verlauf der Lasertherapie hilft, das hypertrophierte Organ allmählich zu reduzieren und die normale Atmung wiederherzustellen..

Anschließend wird empfohlen, alle 6 Monate eine vorbeugende Lasertherapie durchzuführen, um einen Rückfall zu vermeiden. Sie können es wiederholen, bis das Kind ein Übergangsalter erreicht hat.

Als Alternative zu einigen Medikamenten können Sie traditionelle Medizin verwenden, zum Beispiel Ihre Nase mit Kochsalzlösung Ihrer eigenen Zubereitung ausspülen und natürliche Tropfen aus dem Saft von Gemüse und Kräutern einfließen lassen.

Operation

Wie bereits erwähnt, ist bei 3 und 4 Grad Adenoiden eine Operation eine Voraussetzung für die Heilung. Symptome von Adenoiden bei 4 Grad sind im Allgemeinen lebensbedrohlich!

In Stufe 2 wird die Operation in folgenden Situationen ausgeführt:

  • Der Patient hat eine starke Überlappung bei Atem- oder Hörstörungen.
  • bei einem Kind treten aufgrund von Adenoiden Veränderungen im Gesichtsskelett auf;
  • Entzündung ist chronisch geworden;
  • Eine nicht-chirurgische Behandlung führt nur zu einem vorübergehenden Ergebnis, und Adenoide treten jedes Mal erneut auf.

Das Entfernen von Adenoiden ist nicht schwierig, da alle Manipulationen durch eine natürlichere Öffnung erfolgen - den Mund oder die Nase. Unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose arbeiten.

Die Operation zur Entfernung der adenoiden Vegetation wird als Adenotomie bezeichnet..

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun:

  • klassisch (unter Verwendung eines chirurgischen Instruments - Beckman-Adenotom);
  • endoskopisch (der Arzt sieht das Operationsfeld durch die Kamera des Endoskops und entfernt das überwachsene Gewebe mit minimalem Trauma);
  • Radiowellenmethode (Adenoide werden unter dem Einfluss von Radiowellen herausgeschnitten);
  • Laser (blutloses Verfahren, bei dem pathologisches Gewebe mit einem Laser entfernt wird).

Nach der Operation dürfen Kinder nach einigen Stunden schnell nach Hause gehen, und erwachsene Patienten werden mehrere Tage lang beobachtet. Die Heilung des Halses dauert 1-2 Wochen. Das Behandlungsschema für Adenoide Grad 3-4 umfasst die oben genannten Medikamente und Physiotherapie. Sie sind notwendig, um die Infektion abzutöten, Entzündungen zu lindern und Sinusitis zu beseitigen. Ansonsten tritt die Krankheit erneut auf.

Postoperative Komplikationen sind möglich, obwohl angenommen wird, dass die Operation nicht gefährlich ist. Zum Beispiel kann eine starke Epistaxis beginnen. Auch während der Operation können Zähne beschädigt werden und einige entwickeln eine allergische Reaktion durch Anästhesie. Wenn das lymphoide Gewebe nicht vollständig entfernt wird, können Adenoide wieder auftreten.

Wichtig! Wenn ein Kind im Alter von 10 bis 11 Jahren Adenoide hat, die keine ernsthaften Symptome verursachen, ist es besser, einige Jahre zu warten, bis sie selbst abnehmen und verschwinden. Für kleine Kinder ist dieser Ansatz nicht akzeptabel. In diesem Alter bleiben Adenoide im Stadium 1 nicht lange. Die Verbindung mit einer Atemwegsinfektion wirkt sich auf die Mandeln aus und provoziert deren weiteres Wachstum. Wenn Sie erwarten, dass die Adenoide selbst verkümmern, kann das Kind während dieser Zeit verschiedene körperliche und geistige Entwicklungsabweichungen erfahren.

Komplikationen und Folgen der Krankheit bei 1, 2, 3 und 4 Grad

Die Folgen von Adenoiden sind am häufigsten:

  • vollständige oder teilweise Schwerhörigkeit, die irreversibel sein kann;
  • Probleme mit der Sprache. Aufgrund der Proliferation von Lymphgewebe werden die Proportionen des Gesichtsskeletts beim Kind verletzt. Patienten (Kinder und Erwachsene) verlieren die Fähigkeit, einige Buchstaben auszusprechen, und beginnen, in der Nase zu sprechen - gegen Übelkeit;
  • Otitis. Die Hypertrophie von 2,3-Grad-Adenoiden beeinflusst den Zustand des Mittelohrs. Chronische Mittelohrentzündung entwickelt sich;
  • regelmäßige Erkältungen. Der Patient atmet ständig durch den Mund und die Immunität ist geschwächt. Daher treten häufig ARVI-Episoden auf..

Wenn Adenoide längere Zeit nicht behandelt werden, treten schwerwiegende gesundheitliche Komplikationen auf. Aufgrund des Mangels an normaler Atmung steigt die Wahrscheinlichkeit des Erstickens. Sauerstoffmangel wirkt sich negativ auf das Gehirn aus, Reaktionen verschlechtern sich, Herzprobleme treten auf. Bei Kindern nimmt die schulische Leistung ab, die Entwicklung verlangsamt sich.

Wie Sie sehen können, ist eine Adenoidentzündung nicht nur unangenehm, sondern auch mit zahlreichen schwerwiegenden Komplikationen behaftet. All dies kann jedoch vermieden werden, wenn Sie sich rechtzeitig an einen Spezialisten wenden.

Polypen

Das lymphoide Gewebe der Mandeln befindet sich in den Schleimhäuten im Bereich der Löcher in Mund, Rachen und Nase. Alle Mandeln sind gepaart und einzeln. Die gepaarten und palatinalen Mandeln werden gepaarten Mandeln sowie den einzelnen 3 lingualen und nasopharyngealen Mandeln zugeordnet. Mandeln spielen eine wichtige Rolle beim Schutz des Körpers. Dies ist auf den lymphatischen Epithelring Pirogov-Waldeer zurückzuführen, der uns vor den schädlichen Auswirkungen der Umwelt schützt. Tatsächlich bilden die Mandeln eine Art Schutzkreis, der ein Hindernis für Viren und andere vom Menschen eingeatmete Krankheitserreger darstellt. Adenoide können mit bloßem Auge nicht gesehen werden. Die Untersuchung wird von einem HNO-Arzt unter Verwendung eines speziellen Spekulums durchgeführt. Dies ist sehr logisch, da sich Adenoide in der Mitte des Schädels oberhalb des Pharynx und gegenüber der Nasenregion befinden. Uninformierte verwechseln häufig die Begriffe "Adenoide" und "Adenoiditis". Das ist nicht genau das Gleiche. Adenoiditis ist ein entzündlicher Prozess aufgrund der pathologischen Proliferation von Adenoiden. Diese Krankheit kann sich auch vor dem Hintergrund einer durch Gaumenmandeln verursachten Entzündung entwickeln. Die Hauptursachen für die Proliferation von Adenoiden sind Infektionskrankheiten der Nasenschleimhaut, Mandeln, Erkrankungen der oberen Atemwege und Viren, verminderte Immunität und allergische Reaktionen.

Adenoide bei Kindern sind die häufigste Erkrankung der oberen Atemwege in der HNO-Praxis. Solche Zustände sind schwer zu behandeln: Rückfälle können auch nach chirurgischen Eingriffen auftreten. Das Auftreten von adenoider Vegetation stört die Atmung durch die Nase und führt zur Entwicklung von Erkältungen. Bei Adenoiden wird ein Schleimausfluss mit Eiter aus Nase und Rachen beobachtet. Eine Infektion aus dem Bereich der Adenoide kann auf nahe gelegene "Gebiete" übertragen werden: Pharynx, Bronchien und Nebenhöhlen. Schwere Adenoide können sogar das Aussehen einer Person verändern und nicht zum Besseren: Das Gesicht wird geschwollen und blass, die Nasolabialfalten werden geglättet, der Mund wird ständig geöffnet und die Lippen sind rissig. Diese Krankheit kann sogar das Knochenwachstum im Gesicht und die Sprachbildung beeinträchtigen. Diese Tatsachen zeigen, wie wichtig es ist, den HNO bei dem ersten Verdacht auf die Proliferation von Adenoiden zu kontaktieren. Adenoide bei Kindern können mit dem Auftreten von Schnarchen und Mundatmung vermutet werden. Lassen Sie uns die adenoide Vegetation bei Kindern und Erwachsenen genauer untersuchen.

Adenoide bei Erwachsenen

Adenoide Vegetation bei Erwachsenen kann sich in jedem Alter entwickeln. Ihre Anwesenheit sollte mit einer stabilen Verletzung der Nasenatmung, einem Gefühl der Schleimbewegung im Hals und nächtlichem Schnarchen in Betracht gezogen werden. Normalerweise tritt während der Pubertät eine Abnahme der Rachenmandel auf, und das lymphoide Gewebe wird durch ein Bindegewebe ersetzt, wobei nur ein kleiner Rückstand zurückbleibt. Dies geschieht in den meisten Fällen, aber es gibt bestimmte Fälle, in denen die Mandel bei Erwachsenen nicht abnimmt. Die folgenden Symptome weisen auf das Vorhandensein einer Hypertrophie von Adenoiden hin:

  • Atmungsstörungen durch die Nase;
  • das Vorhandensein von Schleim im Pharynx;
  • schwerhörig;
  • häufige katarrhalische Erkrankungen;
  • Stimmveränderung (wird nasal);
  • das Auftreten von Schnarchen;
  • Schlafapnoe;
  • das Auftreten von Kopfschmerzen;
  • die Entwicklung von Sinusitis, Sinusitis und Rhinitis.

Die Risikogruppe für die Krankheit mit Adenoidhypertrophie bei Erwachsenen umfasst Menschen mit einer Vorgeschichte von Sinusitis, Sinusitis, Rhinitis und anderen Pathologien der oberen Atemwege. Die Ursache für das Wachstum von Adenoiden kann auch Vererbung, Veränderungen des Hormonspiegels, Schilddrüsenerkrankungen, Übergewicht und andere endokrine Störungen und Krankheiten sein.

Diagnose der adenoiden Vegetation bei Erwachsenen

Um Adenoide bei Erwachsenen zu identifizieren, führen HNO-Ärzte die folgenden diagnostischen Manipulationen durch: Pharyngoskopie, Rhinoskopie und Röntgenuntersuchungen.

Die Pharyngoskopie ist eine Untersuchung des Oropharynx durch Untersuchung der Mundhöhle und ermöglicht es Ihnen, den Zustand der Mandeln zu beurteilen und das Vorhandensein von Schleim an der hinteren Pharyngealwand festzustellen.

Die Rhinoskopie erfolgt anterior und posterior. Die vordere Rhinoskopie untersucht den Zustand der Nasengänge und zeigt Schwellungen und Nasenausfluss. Die hintere Rhinoskopie wird mit einem otolaryngologischen Spekulum durchgeführt und untersucht die Nasengänge durch den Oropharynx.

Eine laterale Röntgenuntersuchung des Nasopharynx bestimmt das Vorhandensein und den Grad von Adenoiden am genauesten.

Zur endgültigen Bestätigung der Diagnose verwenden HNO-Ärzte Computertomographieergebnisse..

Adenoide bei Kindern

Grad der adenoiden Vegetation

In der Medizin werden drei Grade von Adenoiden unterschieden: der erste, der zweite und der dritte. Schauen wir uns genauer an, was dies bedeutet..

Adenoide 1. Grades manifestieren sich tagsüber in Form einer freien Nasenatmung und nachts im Schlaf.

Adenoide 2. Grades zeichnen sich durch eine komplexe Atmung durch die Nase nicht nur nachts, sondern auch tagsüber aus. Schnarchen tritt auch im Schlaf auf. Kinder mit Adenoiden 2. Grades schlafen in der Regel mit offenem Mund.

Adenoide 3. Grades sind die schwerste Form, bei der die Nasenatmung vollständig beeinträchtigt ist und nur der Mund atmen kann. Bei einer adenoiden Vegetation vom Grad 3 tritt eine Verletzung der Immunfunktion auf.

Was ist gefährliche Adenoidhypertrophie

Adenoid-Behandlung

Bisher sind sich die Ärzte nicht einig, welche Behandlungsmethode für Adenoide die optimalste ist. Es gibt operative und nicht-chirurgische Methoden. Nicht-chirurgische Methoden umfassen Härten, Einnahme von immunstimulierenden Medikamenten, Waschen der Nasenhöhle, Atemübungen, Spa-Behandlung und Physiotherapie. Die Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie liefert gute Ergebnisse. Beispiele für homöopathische Mittel gegen Adenoide sind Job-Baby. Bei der Behandlung von Adenoiden in Gegenwart einer starken eitrigen Entladung sind Antibiotika enthalten. Wenn Sie Nasenwaschungen durchführen, müssen Sie einige Regeln kennen: Bevor Sie mit dem Eingriff beginnen, müssen Sie die Nasenhöhle von Schleimsekreten reinigen und Vasokonstriktor-Tropfen für die Nase einfließen lassen. Es ist wichtig zu bedenken, dass solche Tropfen nicht länger als 5 Tage dauern. Als Lösungen zum Waschen der Nase mit Adenoiden haben Aquamaris und Furatsilin ihre Wirksamkeit bewiesen, und unter den pflanzlichen Heilmitteln - Johanniskraut und Apothekenkamille. Für eine Wäsche werden bis zu 200 ml Lösung verwendet. Kräuterlösungen können zu Hause nach speziellen Rezepten zubereitet werden. Mischen Sie zum Beispiel eine gleiche Menge (15 g) Johanniskraut, Heidekraut, Huflattich, Ringelblume und Schachtelhalm, gießen Sie kochendes Wasser (25 ml), kochen Sie und bestehen Sie 2 Stunden lang darauf. Als nächstes die Lösung abseihen und kann wie angegeben verwendet werden. Kochsalzlösungen, die gut mit Schwellungen umgehen, eignen sich auch zum Spülen der Nase. Der Vorteil der Verwendung von Meerwasser zum Waschen der Nase ist Jod, das Teil davon ist. Jod hat eine gute bakterizide Wirkung..

Zusätzlich zum Spülen der Nase ist das Einatmen während der adenoiden Vegetation wirksam. Das Einatmen mit Adenoiden beseitigt wirksam Schwellungen und erleichtert das Atmen durch die Nase. Um diese Krankheit zu behandeln, ist es besser, eine Dampfinhalation mit Menthol und ätherischen Ölen aus Thuja, Eukalyptus oder Tanne zu verwenden. Zum trockenen Einatmen reicht es aus, eine kleine Menge dieser Öle auf ein Taschentuch zu tropfen und sie atmen zu lassen. Dies ist praktisch, da sich der Schal im Schlaf neben dem Kind befinden kann. Nasse Inhalationen sind keine weniger erfolgreiche Lösung, aber auch angenehm. Um eine solche Inhalation zu Hause durchführen zu können, reicht es aus, eine kleine Menge dieser Öle in das Bad zu geben, nachdem sie mit Meersalz oder Schaum verdünnt wurden. Sehr nützlich für die Behandlung der Adenoidinhalation mit Meersalz (oder sogar normalem Salz). Verschiedene Übersichten haben die Behandlung von Adenoiden mit einem Zerstäuber getroffen, aber im Allgemeinen kommt es darauf an, die Wirksamkeit zu bestätigen. Inhalationen mit einem Vernebler sind am besten für Kinder mit Mineralwasser geeignet. Es ist ziemlich logisch, einen Vernebler in Bezug auf pädiatrische Adenoide zu verwenden, da das gesprühte Medikament vollständig absorbiert wird, der Prozess selbst keine Schmerzen verursacht und die damit verbundenen Symptome schnell beseitigt.

Adenotomie oder Entfernung von Adenoiden bei Kindern

Die Operation zur Entfernung von Adenoiden stammt aus der Zeit von Nikolaus I. Heute können wir mit Zuversicht sagen, dass dies die am häufigsten durchgeführte Operation in der HNO ist. Es ist besser, es in einem Krankenhaus durchzuführen. Eltern, deren Kinder eine adenoide Vegetation haben, neigen natürlich dazu, Fragen zu stellen, ob die Entfernungsoperation durchgeführt werden soll oder nicht. In dieser Hinsicht ist es zweckmäßig, dass normalerweise Zeit für diese Gedanken bleibt, da die Operation keine Dringlichkeit erfordert. Dies ermöglicht es Ärzten, zuerst nicht-chirurgische Methoden anzuwenden und in Ermangelung ihrer Wirksamkeit mit der Operation fortzufahren. Die Adenotomie wird bei Kindern über 5 Jahren durchgeführt, wenn bereits die Gefahr von Komplikationen durch die Proliferation von Adenoiden besteht.

Die Adenoidentfernung erfolgt unter örtlicher Betäubung mit einem Adenotom. Dieses Werkzeug sieht aus wie eine spitze Schlaufe an einem langen, schmalen Griff. Postoperative Halsschmerzen bleiben mehrere Tage bestehen. Gegenanzeigen für eine Adenotomie sind abnorme Entwicklung des Gaumens, frühes Alter, Krebs, Verschlimmerung von Erkrankungen der oberen Atemwege und die Impfdauer. Die Schwierigkeit bei der Durchführung einer Adenotomie besteht darin, dass sie blind durchgeführt wird, da der Arzt den Operationsprozess physisch nicht visuell steuern kann. Dies kann die Qualität und Quantität des entfernten Adenoidgewebes beeinträchtigen, da nicht alle Menschen die gleiche Struktur des Nasopharynx haben. Die Medizin steht jedoch nicht still, und heute können wir verschiedene Arten der Adenotomie beobachten: endoskopische Aspiration unter Vollnarkose mit Rasiertechnologien. Um die Aspiration von Adenoiden zu entfernen, verwenden HNO-Ärzte einen speziellen Adenotomtyp mit Expansion auf der einen Seite und Absaugung auf der anderen Seite. Dieses Design erlaubt es nicht, dass lymphoides Gewebe und Blut während der Operation in die unteren Atemwege gelangen. Die endoskopische Adenotomie wird unter Vollnarkose und mechanischer Beatmung durchgeführt. Sein Vorteil ist die Verwendung eines optischen Endoskops, das eine visuelle Inspektion und Beurteilung des Adenoidwachstums ermöglicht. Das Endoskop wird auch bei der Durchführung einer Adenotomie mit einem Rasierer-Mikrodebrider verwendet. Mit diesem Werkzeug kann der Arzt die Bewegung der Messer regulieren, ihre Richtung und Drehzahl steuern. Aufgrund der strukturellen Eigenschaften des Rasierers wird das abgeschnittene Gewebe zerkleinert und in einen speziellen Tank gesaugt. Ein Mikrodebrider wird durch eine Nasenhälfte und ein Endoskop durch die andere eingeführt. Auf diese Weise kann der Arzt den Fortschritt der Operation überwachen, was sich positiv auf die Qualität auswirkt..

Nach einer Adenotomie ist es notwendig, das Ruheprogramm und die Aufnahme von sparsamen Nahrungsmitteln zu beachten. Nach einer Adenotomie sind Rückfälle nicht ausgeschlossen. Die wiederholte postoperative Proliferation von Adenoiden weist darauf hin, dass die Adenotomie ein Fehler war und zunächst die Behandlung von Immundefekten behandelt werden musste.

Laserentfernung von Adenoiden

Adenoid Medikamente

Bei der Behandlung von Adenoiden wird eine komplexe Behandlung angewendet. Lassen Sie uns einige der zur Behandlung von Adenoiden verwendeten Arzneimittel genauer betrachten.

Lymphomyozot enthält eine Reihe von Pflanzenkomponenten, die den Stoffwechsel und den Abfluss von Lymphe normalisieren. Darüber hinaus helfen die Wirkstoffe von Lymphomyozot dem Körper, Toxine zu entfernen und die Lymphknoten zu stärken. Bei Kindern kann dieses Medikament eine allergische Reaktion hervorrufen. Dies ist jedoch ein vorübergehendes Phänomen, das normalerweise nicht abgesetzt werden muss..

Nasonex ist ein hormonelles Medikament, das nicht vom Blut aufgenommen wird. Einerseits ist dies ein Plus, da es keine globalen Nebenwirkungen geben sollte. Andererseits ist Nazonex bei Adenoiditis, insbesondere bei entzündlichen Adenoid-Überwucherungen, nicht immer wirksam. Ein weiteres Hormon, das mit Adenoiden verwendet wird, ist Avamis-Spray. Diese beiden Medikamente eignen sich gut zur Behandlung der durch allergische Rhinitis hervorgerufenen adenoiden Vegetation..

Für die nasale Anwendung wird auch Protargol 2% verschrieben. Seine Wirkung zielt darauf ab, das Adenoidgewebe und den Gesamteffekt des Trocknens zu reduzieren. Um ein verbessertes Ergebnis zu erzielen, ist es besser, in eine gewaschene Nase zu tropfen. Um die Nase eines Kindes richtig einzutreiben, müssen Sie es auf den Rücken legen und den Kopf zurückwerfen, 7 Tropfen einflößen und es ruhen lassen. Protargol wird zweimal täglich 2 Wochen lang getropft und macht dann einen Monat Pause.

Ein wirksames Beispiel für ein Kräuterpräparat gegen Adenoide ist Sinupret. Das Medikament wurde erfolgreich bei der Behandlung von Kindern ab 2 Jahren eingesetzt. Es wird dreimal täglich für 15 Tropfen bei Kindern unter 6 Jahren und nach 6 bis 25 Jahren angewendet.

Miramistin und Chlorhexidin werden erfolgreich als Antiseptika zur Verschlimmerung der adenoiden Vegetation eingesetzt. Sie werden zusammen mit Vasokonstriktor-Tropfen in der Nase für Kinder angewendet. Solche Instillationen werden eine Woche lang dreimal täglich durchgeführt.

Wir untersuchten nur Beispiele von Arzneimitteln zur Behandlung der adenoiden Vegetation. Ein einzelner HNO-Arzt sollte eine individuelle Behandlung verschreiben und bestimmte Medikamente auswählen.

Grad der Adenoide bei Kindern und Erwachsenen

Adenoide werden als pathologische Proliferation von Lymphgewebe bezeichnet (meistens nasopharyngeale Mandeln). Letzteres ist Teil des Immunsystems und erfüllt eine Schutzfunktion. Die Lymphozyten in diesem Organ kämpfen gegen Mikroorganismen (Bakterien, Viren). Die nasopharyngeale Mandel ist eine und befindet sich im Bereich der hinteren Rachenwand. Adenoide kommen hauptsächlich bei Kindern im Alter von 3-7 Jahren vor. Jungen und Mädchen werden gleich oft krank. Eine vorzeitige Behandlung der Krankheit führt zu Sinusitis, Rhinitis und Atemstörungen der Nase.

Warum es eine Zunahme des lymphoiden Gewebes im Nasopharynx gibt?

Risikofaktoren für die Bildung von Adenoiden bei Erwachsenen und Kindern sind:

  1. Infektiöse Pathologie des Nasopharynx.
  2. Lymphatisch-hypoplastische Diathese.
  3. Endokrine Störungen.
  4. Die Wirkung von Viren auf den sich entwickelnden Fötus (während der Entwicklung des Fötus).
  5. Angeborene Missbildungen.
  6. Umweltfaktoren (Einatmen verschmutzter Luft, Strahlenexposition).
  7. Verletzungen.
  8. Genetische Veranlagung.
  9. Das Vorhandensein von allergischen Erkrankungen (Rhinitis, Sinusitis, Pollinose). Das Allergen ist Staub, Pollen, chemische Verbindungen, Lebensmittel und Gase.

Infektionskrankheiten des Nasopharynx

Adenoide zweiten Grades treten vor dem Hintergrund folgender Pathologien auf:

  1. Keuchhusten. Dies ist eine bakterielle Erkrankung aus der Gruppe der durch Bordetella pertussis verursachten Infektionen im Kindesalter. Die Infektion erfolgt durch Tröpfchen in der Luft. Bakterien gelangen mit Sputum und Speichel in die oberen Atemwege (Nasopharynx). Patienten können lange Zeit Träger einer Infektion sein..
  2. Corey. Dies ist eine akute Viruserkrankung, die durch das Masernvirus verursacht wird. Der Erreger beeinflusst die Schleimhaut der oberen Atemwege, des Epithels und des retikuloendothelialen Systems. Mandeln sind ebenfalls beteiligt..
  3. Scharlach. Diese Pathologie ist durch eine Läsion der Mandeln durch die Art der Mandelentzündung gekennzeichnet. Der Erreger ist die Streptokokkengruppe A. Im Nasopharynx verursachen Bakterien Entzündungen, Schäden an kleinen Gefäßen und nekrotische Gewebeveränderungen.
  4. Diphtherie. Im Zentrum der Niederlage der Mandeln steht die fibröse Entzündung. Es bildet sich ein Film, der schwer zu entfernen ist. Anschließend wird eine Hypertrophie des Lymphgewebes beobachtet..
  5. Halsschmerzen (akute Mandelentzündung). Tritt am häufigsten vor dem Hintergrund der Exposition gegenüber niedrigen Temperaturen und allgemeiner Unterkühlung auf.
  6. Pharyngitis (Entzündung des Pharynx). Kann durch Streptokokken und Staphylokokken verursacht werden.
  7. Chronische Bronchitis.
  8. Häufige SARS. Beobachtet mit einer Abnahme der Immunität.
  9. Infektionen der HNO-Organe (Mittelohrentzündung, chronische Mandelentzündung).
  10. Grippe.
  11. Rhinovirus-Infektion.
  12. Adenovirus-Infektion.
  13. Infektiöse Mononukleose.

Lymphatische Diathese

Hypertrophie (Adenoide von 2-3 Grad) ist eine Folge einer Abnormalität der Konstitution - lymphatisch-hypoplastische Diathese. Bei dieser Pathologie werden lymphoproliferative Veränderungen in Kombination mit der Unterentwicklung des kardiovaskulären und endokrinen Systems beobachtet..

Prädisponierende Faktoren sind:

  • Toxikose und Präeklampsie während der Schwangerschaft;
  • fetale Infektion;
  • Geburtsverletzungen (beobachtet mit einem schmalen Becken, großen Größen des Kindes, schwacher Arbeitsaktivität);
  • unsachgemäße Ernährung des Kindes (Verwendung künstlicher Gemische mit hohem Proteingehalt);
  • häufige akute Infektionen der Atemwege.

In Gefahr sind oft kranke Kinder. Die Pathogenese der Diathese ist eine Verletzung der hormonellen Regulation des Hypothalamus, eine unzureichende Produktion von Kortikosteroiden und ein Überschuss an Mineralocorticoiden. Dies führt zu einer Verletzung der T-Zell-Immunität und der lymphoiden Hyperplasie.

Anzeichen einer Zunahme der Adenoide

Sie müssen nicht nur wissen, was Adenoide sind, sondern auch, wie sich diese Pathologie manifestiert. Folgende Symptome sind dafür charakteristisch:

  1. Schlimmer Nasenatmung. Dies ist das früheste Symptom, das selbst bei Adenoiden 1. Grades auftritt. Lymphoide Wucherungen blockieren die Nasenluftwege und reduzieren ihr Lumen. Dies führt zu einer Verringerung der Luftzirkulation. In diesem Fall wird die Atmung durch den Mund nicht gestört. Mit Adenoiden dritten Grades können Patienten kaum durch die Nase atmen. Ihr Mund ist fast immer offen.
  2. Schnupfen (Schleimausfluss). Die Ursachen sind Entzündungen der Adenoide und vermehrte Arbeit von Becherzellen, die Schleim produzieren. Die Gefäßpermeabilität ändert sich ebenfalls. Der Ausfluss ist flüssig, reichlich vorhanden und enthält keinen Eiter..
  3. Hautschäden in Erwartung der Nase. Der Grund ist die Wirkung auf das Schleimgewebe bei Rhinorrhoe.
  4. Husten. Meistens ist es unproduktiv (ohne Auswurf). Die Ursache des Hustens ist eine Reizung des Rezeptorapparates. Es ist paroxysmal und nachts und morgens stärker ausgeprägt..
  5. Schwerhörig. Es wird selten beobachtet. Große Überwucherungen können die Öffnung der Hörschläuche blockieren. Die Schwerhörigkeit ist einseitig (links oder rechts) und bilateral.
  6. Anzeichen einer Vergiftung. Wird nur im Falle einer Infektion beobachtet (Entwicklung einer Adenoiditis). Mögliches leichtes Fieber, Schwäche, Kopfschmerzen, Schläfrigkeit und verminderter Appetit.
  7. Hyperämie der Schleimhaut der Mandeln und der Nasenmuschel.
  8. Lymphadenopathie (geschwollene Lymphknoten).
  9. Das Vorhandensein von Schnarchen im Schlaf.
  10. Angst.
  11. Schlafstörung (Albträume).
  12. Verschlechterung des Geruchs. Es wird bei der Entwicklung von Rhinitis oder Sinusitis mit Adenoiden beobachtet.
  13. Malokklusion. Es tritt aufgrund einer Funktionsstörung des harten Gaumens auf..
  14. Gesichtsveränderung (halboffener Mund, falsche Zahnposition, hervorstehender Unterkiefer, Gleichgültigkeit, Erschöpfung der Emotionen).
  15. Ändern der Form der Brust (Vorsprung der Vorderseite des Kiels). Es wird bei Kindern mit einem langen Krankheitsverlauf aufgrund einer Abnahme der Inspirationstiefe beobachtet.
  16. Anzeichen einer chronischen Gehirnhypoxie in Form von Kopfschmerzen, Müdigkeit während der geistigen Arbeit, Schwindel, Gedächtnis- und Aufmerksamkeitsstörungen, verminderte Leistung des Kindes.

Mehr zum Grad der Adenoidvergrößerung

Wie viele Grad an Adenoiden sollte jeder HNO-Arzt wissen? Es gibt 3 Entwicklungsstadien dieser Pathologie. Bei einer Hyperplasie 1. Grades ist ein Drittel des Lumens der Choanas (innere Nasenöffnungen) und des Öffners (Nasenknochen) geschlossen. Tagsüber ist die Atmung nicht gestört, nachts ist es schwierig. Seltenes Erwachen und Schnarchen werden bemerkt..

Bei Adenoiden 2. Grades überlappen sich die Hälfte der Nasenöffnungen und der Öffner. Die Patienten atmen hauptsächlich durch den Mund. Häufiges Schnarchen im Schlaf, häufigeres Erwachen, Schleimsekret und Husten werden beobachtet. Wenn Sie die Adenoide nicht entfernen, können sie die Choans vergrößern und fast vollständig überlappen. In diesem Stadium treten Anzeichen eines chronischen Sauerstoffmangels auf. Solche Kinder bleiben oft in der körperlichen und geistigen Entwicklung ihrer Altersgenossen zurück. Adenoide 4. Grades werden nicht diagnostiziert.

Diagnose der Krankheit

Vor der Behandlung von Adenoiden 2. Grades müssen Sie den Patienten untersuchen und die Diagnose klären. Du wirst brauchen:

  1. Eine Geschichte der Krankheit und des Lebens. Der Arzt ermittelt die möglichen Risikofaktoren, die allergische Pathologie des Patienten, frühere Infektionen und Beschwerden zum Zeitpunkt der Untersuchung.
  2. Visuelle Inspektion.
  3. Palpation.
  4. Auf Lunge und Herz hören.
  5. Schlagzeug.
  6. Röntgenographie. Auf einer Röntgenaufnahme können Sie den Zustand der Schädelknochen einschließlich der Nasennebenhöhlen beurteilen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Nasopharynx in seitlicher Projektion fotografieren. Während des Eingriffs muss der Patient den Mund öffnen. Röntgenadenoide werden als abgerundete Gewebewachstumsbereiche definiert.
  7. Allgemeine klinische Tests.
  8. Rhinoskopie Es passiert hinten und vorne. Sie können die Nasengänge mit einem Spiegel untersuchen. Während der Rhinoskopie werden Vasokonstriktor-Tropfen verwendet. Während des Schluckens können oszillierende Adenoide erkannt werden.
  9. CT-Scan.
  10. Endoskopische Untersuchung mit einer dünnen, flexiblen Sonde mit einer Kamera. Es wird durch den Mund oder die Nase verabreicht. Vorgebrauchtes Lokalanästhetikum.
  11. Audiometrie (Beurteilung der Hörschärfe).
  12. Untersuchung eines Nasopharynxabstrichs.
  13. Zytologische Analyse (durchgeführt, um den Tumor auszuschließen).
  14. Fingeruntersuchung des Nasopharynx.
  15. Pharyngoskopie (instrumentelle Untersuchung des Pharynx).

Die Differentialdiagnose wird mit Sinusitis (Sinusitis, Ethmoiditis, Frontitis und Sphenoiditis), Polypen und chronischer Rhinitis durchgeführt.

Wie man eine Krankheit behandelt?

Wie man Adenoide 2. Grades heilt, weiß nicht jeder. Die Therapie kann konservativ und radikal sein (Operation). Ziel der Behandlung ist es, die Durchgängigkeit der Nase wiederherzustellen, die Atmung zu erleichtern, Komplikationen vorzubeugen und die Krankheitssymptome zu beseitigen.

Die Hauptaspekte der Therapie sind:

  • die Verwendung lokaler (in Form von Tropfen, Sprays) und systemischer Arzneimittel;
  • Höhlentherapie;
  • Nasenspülung;
  • Inhalation;
  • Physiotherapie (Laser- und Ozontherapie, ultraviolette Bestrahlung von Geweben);
  • Atemübungen (scharfe aktive Atemzüge durch die Nase, gefolgt von langsamen Ausatmungen durch den Mund, Rumpf mit Einatmen beim Berühren des Bodens und Ausatmen, wenn Sie in die Ausgangsposition zurückkehren, Kniebeugen mit scharfen, tiefen Atemzügen und langsamen Ausatmen);
  • die Verwendung von Volksheilmitteln;
  • operativer Eingriff;
  • Behandlung bestehender infektiöser und allergischer Erkrankungen;
  • mit dem Rauchen aufhören;
  • häufige Spaziergänge an der frischen Luft.

Konservative Therapie

Bei Adenoiden 2. Grades ist es unwirksam. Eine konservative Behandlung ohne Entfernung von Wucherungen ist nur im 1. Stadium möglich, wenn die Wucherungen noch nicht gewachsen sind. Die folgenden Medikamente können Patienten verschrieben werden:

  1. Antihistaminika (H1-Histaminrezeptorblocker). Es werden Loratadin, Claritin, Clarisens, Lorahexal, Tsetirizin, Tavegil, Zodak, Zirtek, Tsetrin, Desal und Erius verwendet. Diese Medikamente sind wirksam für die allergische Natur der Krankheit. Antihistaminika werden je nach Alter der Patienten verschrieben.
  2. Multivitaminpräparate (Aevit).
  3. Topische entzündungshemmende Medikamente (Nazonex, Desrinitis, Nosefrin, Mometason Sandoz, Momat Rino, Avamis). Die Zusammensetzung dieser Arzneimittel enthält ein Kortikosteroid, aufgrund dessen sie eine starke entzündungshemmende Wirkung haben..
  4. Allgemeine Verstärkungsmittel (Kalziumpräparate).
  5. Antiseptika (Protargolum-Lösung).
  6. Homöopathische Arzneimittel (Euphorbium Compositum Nazentropfen C). Lymphomyozot wird häufig für Adenoide verwendet. Es wird nur Erwachsenen verschrieben..

Bei der Behandlung von Adenoiden ist die Inhalation weit verbreitet. Sie sind Salz, Dampf, trocken (ätherische Öle werden verwendet) und medizinisch. Ein Zerstäuber wird verwendet, um die Lösung zu sprühen. Zusätzliche Behandlungsmethoden umfassen die Verwendung von Volksheilmitteln. Werden verwendet:

  • Aloe-Saft (in den Nasengängen 1-2 Tropfen 2-3 mal täglich vergraben);
  • Abkochung von Eichenrinde, Minze und Johanniskraut;
  • Sanddornöl;
  • Propolis-Extrakt.

Antibakterielle Medikamente

Antibiotika für Adenoide 4. Grades werden nur bei sekundären (bakteriellen) Infektionen, eitrigem Ausfluss und systemischen Manifestationen der Infektion verschrieben. Kindern und Erwachsenen können systemische Medikamente aus der Gruppe der Penicilline (Amoxiclav, Augmentin, Amoxicillin, Flemoxin Solutab, Amosin), Cephalosporine (Cefuroxim, Aksetin, Zinacef, Cefurus, Antibioxim, Ceftriaxon, Azaran, Lendacinum, Azrocefit, Roceacit, Roceacit, Roceacit.

Von den lokalen Antibiotika werden Isofra und Polydex mit Phenylephrin verwendet. Isofra ist in Form eines Nasensprays erhältlich. Es enthält Aminoglycosid - Framycetinsulfat. Das Medikament hat ein breites Wirkungsspektrum und wird nicht länger als 10 Tage angewendet. Polydex enthält 2 Antibiotika (Polymyxin und Neomycin), einen Vasokonstriktor (Phenylephrin) und ein Corticosteroid Dexamethason. Das Arzneimittel wird nicht bei Glaukom, Unverträglichkeit, Kindern unter 2,5 Jahren, schwangeren, stillenden Frauen und Menschen mit Nierenversagen verschrieben.

Vasokonstriktor fällt

Vasokonstriktor-Medikamente in Form von Tropfen reduzieren die Schwellung des Gewebes, indem sie die Blutgefäße verengen und ihre Durchlässigkeit verringern, was die Nasenatmung erleichtert und die Sekretion verringert. Meist genutzt:

Dies sind symptomatische Mittel. Sie beseitigen nicht die Ursachen der Krankheit, sondern sorgen nur dafür, dass Sie sich besser fühlen. Alpha-adrenerge Agonisten werden wegen möglicher Atrophie der Nasenschleimhaut lange Zeit nicht eingesetzt. Die Behandlungsdauer beträgt nicht mehr als 5-7 Tage.

Immunstimulanzien

Um die Immunität gegen Adenoide zu stärken, wird Folgendes verschrieben:

  1. Immunorm. Enthält frischen Echinacea-Saft.
  2. Eleutherococcus-Extrakt.
  3. Estifan. Zugewiesen an häufig kranke Kinder.
  4. Echinacea (ab 12 Jahren).
  5. Immunal.
  6. Ribomunil. Dies ist ein Medikament bakteriellen Ursprungs, das in Form von Tabletten und Granulaten zur oralen Verabreichung hergestellt wird. Die Hauptindikation ist die HNO-Pathologie..
  7. Ismigen (ernannt ab 3 Jahren). Das Medikament wird unter die Zunge genommen. Es wird nicht empfohlen, Tabletten aufzulösen, zu kauen und zu schlucken.
  8. Imudon.

Nase ausspülen

Bei einer Entzündung der Adenoide (Adenoiditis) zur Reinigung der Nasengänge werden folgende Mittel zum Spülen der Nasenhöhle eingesetzt:

  1. Aqualore Forte.
  2. Aqualor Forte Mini.
  3. Aqua Maris.
  4. Aqualor Soft.
  5. Aquamaster.
  6. Nazol Aqua.
  7. Aqua Rinosol.
  8. Marimer.
  9. Physiomer.
  10. Dr. Theiss Allergol Meerwasser.

Die Nasenspülung bei Kindern unter 2 Jahren erfolgt in Rückenlage. Der Kopf wird auf die Seite gedreht und das Medikament wird abwechselnd in den rechten und linken Nasengang injiziert. In einem höheren Alter kann der Eingriff im Stehen und Sitzen durchgeführt werden..

Chirurgische Entfernung von Adenoiden

Wenn Adenoide zu diesem Zeitpunkt nicht behandelt werden und allmählich fortschreiten, ist eine Operation erforderlich. Methoden zur Entfernung von lymphoiden Wucherungen sind:

  1. Kryodestruktion (Zerstörung betroffener Gewebe mit flüssigem Stickstoff). Die Vorteile sind unblutig, effektiv und einfach..
  2. Endoskopische Intervention. Nimmt die Verwendung einer Sonde mit einer Kamera an.
  3. Offene Adenotomie.

Gegenanzeigen für die Entfernung von Adenoiden sind:

  • Alter bis zu 2 Jahren;
  • akute Infektionskrankheiten;
  • kürzlich erfolgte Immunisierung;
  • Gefäßanomalien und angeborene Fehlbildungen der Knochen des Gesichtsskeletts;
  • bösartige Neubildungen;
  • Blutgerinnungsstörung.

Die Operation wird unter örtlicher Betäubung oder Betäubung (für kleine Kinder) durchgeführt..

Verhütung

Um Adenoide zu verhindern, ist es notwendig:

  • zu impfen;
  • rechtzeitige Behandlung der infektiösen Pathologie;
  • Kontakt mit Allergenen ausschließen (insbesondere bei allergischer Sinusitis, Rhinitis und Heuschnupfen);
  • Immunität erhöhen;
  • gut essen (täglich Obst und Gemüse essen);
  • härten;
  • Einatmen von Gasen, Rauch und kontaminierter Luft vermeiden;
  • Lebe ein gesundes Leben;
  • aktiv Sport treiben;
  • nicht unterkühlt;
  • Rhinitis und Sinusitis behandeln;
  • um Verletzungen der Nase und des Schädels zu vermeiden;
  • Schwangerschaft planen (Viruserkrankungen vermeiden);
  • Besuchen Sie regelmäßig einen HNO-Arzt.

Es gibt keine spezifische Prophylaxe. Um einer Adenoiditis vorzubeugen, müssen Sie sich rechtzeitig an den HNO-Arzt wenden und behandelt werden.

Der Grad der Adenoide bei einem Kind

Adenoide sind eine Krankheit, bei der eine pathologische Proliferation des nasopharyngealen Tonsillengewebes auftritt. Normalerweise steigt es leicht über das Schleimgewebe des Pharynx an und nimmt mit der Pathologie signifikant zu und blockiert den Nasopharynx, was zu einer Störung der Luftzirkulation führt.

Bei einer Entzündung des Nasopharynx nimmt die Mandel zu, und wenn eine Erholung eintritt, kehrt sie zu ihrer vorherigen Größe zurück. Wenn häufig Entzündungen im Nasopharynx auftreten, kann dies die physiologischen Prozesse in der Mandel stören und eine Proliferation verursachen.

Hypertrophe Mandeln können ihre Funktion nicht bewältigen und werden selbst zu einer Brutstätte für Infektionen, sodass das Kind häufiger virale und bakterielle Infektionen trägt. Die Rachenmandeln sind bei kleinen Kindern groß. Ab etwa 12 Jahren beginnen sie abzunehmen und zu verkümmern..

Warum es eine Zunahme des lymphoiden Gewebes im Nasopharynx gibt

Faktoren, die das Wachstum von Rachenmandeln provozieren, werden genauer betrachtet..

Mütterliche Infektionen während der Schwangerschaft

Wenn eine Frau während der Schwangerschaft an einer Infektionskrankheit litt oder Medikamente einnahm, die die natürliche Bildung des Fötus stören könnten, neigt das Kind möglicherweise zu Adenoiden, genauer gesagt zur Pathologie der Entwicklung von Lymphgewebe. Und Erkältungen oder andere negative Faktoren werden zu einem Katalysator für die Entwicklung der Pathologie.

Infektionskrankheiten des Nasopharynx

Wir sprechen über akute Infektionen der Atemwege, Pharyngitis, Mandelentzündung, Laryngitis. Adenoide können sich gegen unbehandelte oder chronische Infektionen der oberen Atemwege entwickeln. Wenn der Erreger eindringt, reagiert das lymphoide Gewebe darauf und erhöht die Synthese von Lymphozyten und Immunzellen, was eine erhöhte Blutversorgung erfordert.

Bei entzündlichen Prozessen in der Mandel können die Durchblutung und die Gewebestruktur gestört sein. Dies führt zu einer Stagnation von Blut und Lymphe und das Immunorgan kann seine Funktion nicht erfüllen. Wenn die Entzündung auf das Lymphgewebe übergeht, entwickelt sich eine Adenoiditis (eitrige Entzündung), bei der das Volumen und die Masse der Mandel zunehmen.

Lymphatische Diathese

Dies ist ein Zustand, bei dem das lymphoide Gewebe bei Kindern zunimmt und die Entwicklung von Nebennieren, Drüsen und Herz nicht der Norm entspricht. Bei dieser Pathologie wird nicht nur das Gewebe der Nasopharynx-Tonsille, sondern auch der gesamte Pharynx-Ring hypertrophiert, Follikel der Zunge und des Pharynx wachsen.

Anzeichen einer Zunahme der Adenoide

Die folgenden Symptome können auf Adenoide hinweisen. Erstens fällt es einem Kind schwer, durch die Nase zu atmen. Das Gewebe wächst zwischen der Nasenhöhle und dem Pharynx, so dass hypertrophe Mandeln das Lumen des Nasopharynx blockieren und die Luft nicht frei zirkulieren lassen.

Das Kind versucht zunehmend, durch den Mund zu atmen, während sich die in die unteren Atemwege eintretende Luft nicht erwärmt und nicht desinfiziert. Darüber hinaus kann es zu Sauerstoffmangel im Gehirn und Anämie kommen. Kinder werden träge, es fällt ihnen schwer, sich zu konzentrieren, sie ermüden schnell, es können Kopfschmerzen auftreten und nach dem Schlafen fühlen sie sich nicht ausgeruht.

Es gibt eine Stimmveränderung. Das Kind spricht, als hätte es eine laufende Nase (nasal, leise). Die Stimme ändert sich, weil Adenoide nicht zulassen, dass Luft in die Nebenhöhlen gelangt, die als Resonatoren dienen und an der Bildung von Geräuschen beteiligt sind.

Veränderungen der Hörschärfe. Hypertrophiertes Gewebe bedeckt die Rachenöffnung der Eustachischen Röhre. Daher gleicht sich der Druck in der Trommelfellhöhle nicht aus und Geräusche werden schlecht aufgenommen. Rezidivierende Mittelohrentzündung tritt auf. Die entzündete Mandel kann dem Erreger nicht standhalten und wird selbst zum Infektionsherd.

Das Kind kann schnarchen. In Rückenlage blockiert das überwachsene Gewebe das Lumen des Nasopharynx, wodurch die Nasenatmung eingeschränkt wird und das Baby schnarcht.

Der Grad der Adenoidvergrößerung

Eltern können die Schwere der Krankheit anhand der folgenden Anzeichen grob verstehen:

  • Wenn Adenoide einen Grad von 1 Grad haben, hat das Kind im Wachzustand keine Probleme mit der Nasenatmung. Es ist schwer, das Baby nur nachts in die Nase zu atmen. In horizontaler Position ändert sich die Position der Adenoide und sie bedecken den größten Teil des Lumens des Nasopharynx. Dies verhindert, dass das Kind durch die Nase atmet und Schnarchen auftritt;
  • Adenoide 2. Grades bei einem Kind schränken die Atmung im Mund Tag und Nacht ein. Adenoide bedecken das Lumen der oberen Atemwege um mehr als ein Drittel. Infolgedessen kann ein Sauerstoffmangel in den Zellen und Geweben des Körpers auftreten. Das Kind hat Kopfschmerzen, wird schnell müde. Bereits in der zweiten Phase der Proliferation können Adenoide eine Schwerhörigkeit und eine Stimmveränderung hervorrufen.
  • Wenn Adenoide Grad 3 haben, schließt die vergrößerte nasopharyngeale Mandel das Lumen im Nasopharynx, wodurch es unmöglich wird, dass Luft durch die Nasenlöcher eindringt. Daher regelmäßige akute Infektionen der Atemwege und chronische Rhinitis sowie Veränderungen der Stimme und des Hörvermögens.

Manchmal kann man vom vierten Grad der Adenoidvergrößerung hören. In diesem Fall kann davon ausgegangen werden, dass der Arzt damit zu sagen versucht, dass die Entfernung gestern hätte durchgeführt werden sollen. Wenn er die Diagnose "überwachsene Adenoide bis zum 4. Grad" aufschreibt, ist er einfach Analphabet. Und noch mehr, glauben Sie es nicht, wenn Sie über Grad 5 sprechen, da es nicht existiert.

Der HNO-Arzt muss den Vegetationsgrad von Adenoiden mit speziellen Werkzeugen und zusätzlichen Studien bestimmen. Die Diagnose wird gestellt, wenn das Kind somatisch gesund ist, da die Symptome einer Erkältung einer Adenoiditis ähneln..

Diagnose der Krankheit

Um den Grad der adenoiden Vegetation zu bestimmen, verwendet der HNO die folgenden Methoden:

  • Rückenrhinoskopie. Der Arzt untersucht die Mandel mit einem speziellen Spiegel, der durch den Mund eingeführt wird.
  • Fingeruntersuchung. Diese Studie wird durchgeführt, wenn das Kind nicht in den Spiegel schauen darf. Der Arzt steht hinter dem kleinen Patienten, fixiert den Kopf und steckt einen Finger in den Mund zum Nasopharynx. Durch Berührung werden der Proliferationsgrad des lymphoiden Gewebes und seine Struktur bewertet. Wenn die Adenoide weich sind, ist dies ein Zeichen einer Entzündung. Wenn sie dicht sind, deutet dies auf eine Hypertrophie hin.
  • Radiographie des Nasopharynx. Diese Studie liefert ein objektives Bild, da vergrößerte Rachenmandeln im Bild in lateraler Projektion sichtbar sind. Eine Röntgenaufnahme zeigt auch, ob eine Hypertrophie der Mandeln vorliegt (eine Ursache für eine chronische Mandelentzündung). Aber er wird es nicht zulassen, die Ursache festzustellen, und außerdem, wenn sich Schleim auf der Mandel befindet, unterscheidet er sich nicht vom Gewebe, und dies kann zu einer falschen Einstellung des Adenoidgrades bei Kindern führen;
  • CT-Scan. Gibt ein genaues Bild von entzündetem Gewebe. Die Studie wird verschrieben, wenn Anzeichen für andere Pathologien des Nasopharynx vorliegen;
  • endoskopische Rhinoskopie. Dies ist eine der zuverlässigsten, sichersten und schnellsten Methoden zur Untersuchung der Nasenhöhle und des Nasopharynx. Zur Untersuchung wird in jedes Nasenloch ein weiches Endoskop (Schlauch mit Videokamera) eingeführt. Mit der Diagnose können Sie den Grad der Gewebevergrößerung, den Zustand der Schleimhaut und die Ausbreitung der Entzündung beurteilen.
  • endoskopische Epipharingoskopie. Das Endoskop wird durch den Mund eingeführt. Der Wachstumsgrad der Mandel wird durch die Ausdehnung des Lymphgewebes bestimmt, das den Vomer bedeckt (der Knochen in der Nasenhöhle und teilt ihn in zwei Hälften). Bei Adenoiden ersten Grades bedeckt das pathologisch überwachsene Gewebe einen kleinen oberen Teil des Öffners und bei 3 Grad vollständig.

Wie man eine Krankheit behandelt

Finden Sie heraus, inwieweit das Überwachsen des Gewebes erforderlich ist, um weitere Behandlungstaktiken zu bestimmen. Es ist wichtig, den Grund für die Zunahme des Lymphgewebes zu verstehen. Selbst wenn die Adenoide den dritten Grad erreicht haben, müssen sie nicht immer entfernt werden. Die Hauptaufgabe besteht darin, die Nasenatmung wiederherzustellen.

Wenn vergrößerte Adenoide das Ergebnis einer Entzündung sind, können sie mit konservativen Methoden geheilt werden..

Entzündete Adenoide sind weich, glatt, mit Schleim und Eiter bedeckt und haben eine leuchtend rote oder zyanotische Farbe. Und wenn sie hypertrophiert sind (fest, rosa, „rein“), müssen bereits Adenoide 2. Grades beim Kind operativ entfernt werden.

Wenn die Pathologie ignoriert wird, kann die orale Atmung zur Entwicklung irreversibler Deformationen des Gesichtsskeletts führen: Malokklusion, Krümmung des Nasenseptums, Verlängerung des Oberkiefers, Absacken des Unterkiefers.

Konservative Therapie

Medikamente sind für Adenoide 1. und 2. Grades angezeigt, auch wenn eine Operation nicht möglich ist. Während der Therapie können die folgenden Medikamente und Verfahren verschrieben werden..

Antibakterielle Medikamente

Ihre Anwendung ist ratsam, wenn sich eine bakterielle Infektion in den oberen Atemwegen entwickelt. Vor der Verschreibung wird eine Analyse auf das Vorhandensein von Bakterien und deren Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika durchgeführt.

Vasokonstriktor fällt

Dies ist eine symptomatische Behandlung, da sie die Ursache der Pathologie nicht beeinflusst. Sie lindern verstopfte Nase und erleichtern das Atmen während der Mahlzeiten oder beim Schlafen, was besonders für Babys wichtig ist. Tropfen können jedoch nicht lange verwendet werden (sie werden in dreitägigen Kursen verschrieben), da sie süchtig machen.

Immunstimulanzien

Sie sollen die Immunkräfte des Körpers mobilisieren und der Entwicklung des Entzündungsprozesses widerstehen. Dieses Tool sollte von einem Immunologen verschrieben werden.

Nase ausspülen

Es wird empfohlen, die Nase mit physiologischer oder Kochsalzlösung zu spülen, da sie bei der Bekämpfung von Krankheitserregern wirksam sind, nicht süchtig machen und keine Nebenwirkungen und Kontraindikationen aufweisen. Dieser Vorgang hat eine vorübergehende Wirkung. Es zerstört die pathogene Mikroflora und befreit die Nasenwege von angesammeltem Schleim..

Für das Verfahren können Sie Kräuterinfusionen oder eine antiseptische Lösung verwenden. Wenn die Adenoide bei einem Kind stark vergrößert sind, muss dies mit Vorsicht durchgeführt werden, da Flüssigkeit in die Eustachische Röhre gelangen und Hörstörungen oder Mittelohrentzündungen verursachen kann.

Zur Behandlung von Adenoiden können folgende Verfahren angewendet werden:

  • Laserbehandlung. Der Laser wirkt auf die Gefäße, erhöht deren Blutversorgung und lindert Schwellungen. Wenn die Schwellung nachlässt, nehmen die Adenoide ab. Das Verfahren ist nur dann wirksam, wenn Eiter und Schleim von den Adenoiden entfernt werden und wenn der Laser direkt auf die Mandel trifft (es ist unwirksam, durch den Nasenrücken zu scheinen).
  • Ozontherapie. Ozon zerstört die pathogene Mikroflora, hilft bei der Wiederherstellung der Immunität und beschleunigt den Prozess der Geweberegeneration.
  • UV-Strahlung. Während der Physiotherapie werden Geräte in die Nase eingeführt, die mit ultravioletter Strahlung die bakterielle Mikroflora abtöten.
  • UHF in der Nase. Das Verfahren ist erforderlich, um den Entzündungsprozess zu reduzieren. Wirksam bei akuter Form von Adenoiditis, Mandelentzündung, Pharyngitis;
  • Elektrophorese. Medikamente werden mit Strom direkt in das Mandelgewebe injiziert. Es werden antiseptische, entzündungshemmende und antiallergische Medikamente verwendet.

Chirurgische Entfernung von Adenoiden

Adenoide werden chirurgisch entfernt, wenn sie 2 oder 3 Proliferationsstadien erreicht haben, und eine konservative Behandlung führt zu keinem Ergebnis. Die Operation ist bei Blutkrankheiten und während einer Verschärfung des Entzündungsprozesses im Nasopharynx kontraindiziert.

Die Operation wird in der Klinik mit oder ohne örtlicher Betäubung und für Kleinkinder unter Vollnarkose im Krankenhaus durchgeführt. Zunächst reinigt der Arzt die Adenoide durch Waschen von Schleim und Eiter. Anschließend wird die Nasopharynxschleimhaut mit einem Anästhesiespray behandelt, die Nasengänge mit Wattestäbchen verschlossen.

Die Mandel wird mit einem Spezialwerkzeug (Beckman-Messer) entfernt, das durch den Mund eingeführt wird. Adenoide werden in einer Bewegung abgeschnitten. Nach örtlicher Betäubung geht der Patient nach Hause, ihm wird eine Bettruhe für einen Tag empfohlen.

Es ist wichtig, dass die Schleimhaut des Nasopharynx während der Operation nicht verletzt wird und die Mandel vollständig entfernt wird, da sonst die Adenoide wieder auftreten. Die Entfernung von Adenoiden kann unter der Kontrolle eines Endoskops erfolgen. Das Gerät wird durch den Mund des Patienten eingeführt. Mit Hilfe einer Videokamera kann der Arzt die Mandel sehen und sicherstellen, dass nach der Entfernung keine adenoiden Vegetationen vorhanden sind.

Diese Methode ist zeitaufwändiger und teurer, aber auch effektiver. Die Operation wird unter Vollnarkose in einem Krankenhaus durchgeführt. Der Laser kann eine Adenoidektomie (es wird als Skalpell verwendet), eine interstitielle Zerstörung (Zerstörung von pathologischem Gewebe von innen) oder eine Verdampfung (der Laser reduziert die Vegetation ohne Entfernung) durchführen..

Nur ein Spezialist kann feststellen, ob ein Kind eine adenoide Vegetation hat. Eine vergrößerte Mandel blockiert nicht immer die Nasenatmung. Die Ursache kann allergische oder vasomotorische Rhinitis, Krümmung des Nasenseptums, Schwellung sein.

Daher müssen Sie einen Arzt aufsuchen und eine objektive Studie durchführen. Die bessere Behandlung von Adenoiden wird vom Arzt anhand des Entwicklungsgrades der Krankheit und des Gesundheitszustands des Kindes festgelegt.

Literatur Zu Asthma