Alle Freigabeformulare

Alle Freigabeformulare

Alle Freigabeformulare

Alle Freigabeformulare

Alle Freigabeformulare

Warum über Yuteka buchen??

Auf der Seite der Analoga des Arzneimittels Vilprafen solutab wird eine Liste kostengünstiger importierter und russischer Ersatzstoffe mit einem ähnlichen oder ähnlichen Prinzip der Exposition gegenüber dem Körper vorgestellt. Vilprafen ist das billigste Analogon von Vilprafen solutab. Es kann in Moskau zu einem Preis von 25 Rubel gekauft und in der nächstgelegenen Apotheke über Uteka gebucht werden.

TOP 6 der kostengünstigsten Arzneimittelanaloga von Vilprafen®

Vilprafen ist ein Antibiotikum, das zur Makrolidgruppe gehört. Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist - Josamycin. Das Medikament ist antimikrobiell, daher hemmt es während des Behandlungszeitraums Mikroorganismen, und wenn eine größere Dosis und eine lange Behandlungsdauer angewendet werden, wird es für infektiöse Bakterien schädlich.

Das Medikament wird im Kampf gegen verschiedene Arten von Krankheiten eingesetzt: HNO, Urogenitalsystem, Hautinfektionen, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Augen und der Mundhöhle.

Azithromycin

Inländisches billiges Analogon von Vilprafen. hat weitreichende Auswirkungen auf Infektionskrankheiten unterschiedlichen Ursprungs.

Vilprafen oder Azithromycin - was ist besser? Es ist unmöglich, eindeutig zu antworten, da die Zusammensetzungen der Zubereitungen etwas variieren. Die Bewertungen des billigen Analogons von Vilprafen sind jedoch sehr positiv: Die Patienten bestätigen die hohe Wirksamkeit der Therapie mit dem Medikament.

Das Medikament ist angezeigt bei:

  • Otitis, Sinusitis, Sinusitis, Pharyngitis;
  • Infektion der unteren Atemwege;
  • Hautkrankheiten: Dermatosen, Akne, Furunkulose, Erysipel;
  • allergische oder infektiöse Borelliose;
  • urologische, genitale Infektionen: Urethritis, zervikale Läsionen.

Dieses Analogon von Vilprafen darf von Personen verwendet werden, die das 12. Jubiläum erreicht haben.

Es ist verboten, das Medikament zu verwenden:

  • wenn der Patient eine Unverträglichkeit gegenüber den Wirkstoffen des Arzneimittels hat;
  • mit Versagen in Leber und Nieren;
  • wenn die Patientin stillt;
  • Kinder mit einem Gewicht von weniger als 45 kg;
  • Kinder unter 12 Jahren.

Dieses Analogon des Arzneimittels Vilprafen ist relativ leicht verträglich. Bei seiner Anwendung können jedoch eine Reihe von Nebenwirkungen auftreten:

  • Agranulozytosen;
  • Starke Blutung;
  • krampfhaftes Zucken;
  • Schwindel
  • Migräne verschiedener Ursachen;
  • allgemeine Schwäche;
  • Schlaflosigkeit;
  • Taubheit der Gliedmaßen;
  • Kribbeln in den Muskeln;
  • Nervosität;
  • Reizbarkeit;
  • Hypererregbarkeit;
  • Geräusche in den Ohren;
  • schwerhörig;
  • Verlust der Empfindlichkeit gegenüber Gerüchen, Geschmäcken;
  • Funktionsstörungen des Herzmuskels und des Gefäßgewebes;
  • Stuhlstörungen;
  • Würgen;
  • Übelkeit;
  • Blähung;
  • Störungen im Verdauungssystem;
  • Verstopfung
  • Hepatitis;
  • Hautirritationen;
  • starker Juckreiz;
  • Gelenkschmerzen
  • Nierenfunktionsstörung;
  • das Auftreten von Soor;
  • Vaginitis;
  • Stoffwechselstörungen;
  • Tod.

Kurz über den Wirkmechanismus

Wilprafen® ist der Handelsname für Josamycin. Dieses Antibiotikum gehört zur Klasse der sechzehngliedrigen natürlichen Makrolide. Es hat eine ausgeprägte bakteriostatische Wirkung aufgrund der Hemmung der Proteinsynthese durch eine Bakterienzelle. Bei Erreichen hoher Konzentrationen im Entzündungsfokus beginnt das Antibiotikum jedoch, bakterizid zu wirken, indem es an 50S-Untereinheiten von Ribosomenmembranen bindet. Die bakterizide Wirkung ist in Bezug auf beta-hämolytische Streptokokken und Pneumokokken am ausgeprägtesten. Josamycin blockiert die Peptidtranslokation aufgrund einer beeinträchtigten Fixierung der Transport-RNA von Mikroben. Der gleiche Bindungsmechanismus ist charakteristisch für Lincosamide, Streptogramine und Chloramphenicol. Aufgrund des kompetitiven Wirkmechanismus wird daher nicht empfohlen, diese Arzneimittel zusammen zu verschreiben.

Josamycin

Antibiotikum, ein billiges Analogon des Arzneimittels Vilprafen solutab und Vilprafen, ist in Tabletten und in Suspension erhältlich.

Das Medikament ist angezeigt für:

  • Diphtherie;
  • Mittelohrentzündung;
  • Sinusitis;
  • Mandelentzündung;
  • Laryngitis;
  • Pharyngitis;
  • Keuchhusten;
  • Bronchitis;
  • Lungenentzündung;
  • Bronchopneumonie;
  • Akne;
  • Ornithose;
  • Gingivitis;
  • Parodontitis;
  • Psittakose;
  • Lymphangitis;
  • Lymphadenitis;
  • Leistenlymphogranulom;
  • Urethritis;
  • Prostata;
  • Infektion von Wundoberflächen;
  • Pyodermie;
  • Furunkulose;
  • Milzbrand;
  • Erysipel;
  • Tripper;
  • Syphilis;
  • Chlamydien;
  • Ruhr;
  • Scharlach;
  • Dakryozystitis;
  • Blepharitis.

Ein billiges Analogon des Arzneimittels Vilprafen ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • Unverträglichkeit des Patienten gegenüber den Hauptbestandteilen des Arzneimittels;
  • Leberfunktionsstörung;
  • Frühchen.

Antibiotika sind für Kinder über 14 Jahre in Tablettenform bis zu einer jüngeren Altersgruppe zulässig - in Form einer Suspension.

Wie alle Medikamente hat auch dieses billige Analogon des Medikaments Vilprafen eine Reihe von Nebenwirkungen:

  • Verlust von Appetit;
  • Blähungen;
  • Sodbrennen;
  • Würgen;
  • Übelkeit;
  • Hautirritationen;
  • Hepatitis cholestatisch;
  • übermäßige Aktivität von Transaminasen (Leber);
  • Enterokolitis;
  • Candidiasis;
  • Dysbiose;
  • Hypovitaminose;
  • schwerhörig.

Viele Patienten stellen eine Frage: Josamycin oder Azithromycin - was ist besser? Beide Analoga des Arzneimittels Vilprafen haben viele Kontraindikationen und eine Reihe schwerwiegender Nebenwirkungen. Daher können Sie bei der Auswahl bestimmter Antibiotika nicht auf eine ärztliche Beratung verzichten: Analoga sind billiger als das Hauptmedikament, aber möglicherweise nicht für einen bestimmten Patienten geeignet und verursachen sogar Schäden.

Kontraindikationen

Vor dem Kauf sollten Sie sich unbedingt mit den Kontraindikationen vertraut machen:

  • eine allergische Reaktion auf die Bestandteile des Arzneimittels;
  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber Makroliden;
  • Körpergewicht bis zu 10 Kilogramm;
  • Nierenversagen.

Ärzte empfehlen die Verwendung von Tabletten für Frauen in Position nicht. Die einzigen Ausnahmen sind Fälle, in denen dieses Risiko gerechtfertigt ist. In solchen Situationen müssen Sie daher sanfte Analoga für schwangere Frauen wählen.

Metronidazol

Das billigste Analogon des Arzneimittels Vilprafen, antibakterielle und Antiprotozi-Wirkung, ist erhältlich in Form von:

  • torpedoförmige Vaginalzäpfchen;
  • Tablette;
  • Infusionslösung;
  • Vaginalgel.

Es wird hauptsächlich zur Behandlung von Infektionen vom Protozientyp, Knochen- und Gelenkerkrankungen sowie Erkrankungen der Bauchhöhle eingesetzt.

Das Medikament ist zur Anwendung angezeigt, wenn:

  • Die Patientin zeigte eine infektiöse Läsion der Bauchregion, Beckenorgane, Hautkrankheiten und Weichteilläsionen, eine eitrige Entzündung der Eierstöcke und Eileiter sowie Infektionskrankheiten des Vaginalgewölbes (nach Operationen).
  • Gastritis und Ulzerationen des Zwölffingerdarms wurden festgestellt;
  • Es wurde eine Protozieneinfektion festgestellt (parasitäre Läsionen außerhalb und innerhalb des Darms, Balantidiasis, Leishmaniose der Haut, Trichomonas-Urethritis, Giardiasis, Trichomonas-Vaginitis);
  • der Patient ist anfällig für Alkoholismus;
  • es liegt eine Infektionskrankheit des Knochens oder des Gelenk-Zentralnervensystems vor;
  • infolge einer Antibiotikabehandlung bildete sich eine pseudomembranöse Kolitis;
  • zeigten Komplikationen des Zustands des Patienten nach der Operation.

Sie können kein billiges Analogon des Arzneimittels Vilprafen verwenden, in folgenden Fällen:

  • Erkennung organischer Läsionen des Zentralnervensystems;
  • niedrigere Blutleukozytenzahlen;
  • Frauen während der Stillzeit und Schwangerschaft (insbesondere im ersten Trimester);
  • Identifizieren einer Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff in der Zusammensetzung des Arzneimittels;
  • Leber- und Nierenfunktionsstörungen.

Ein billiges Medikament, ein Analogon des Medikaments Vilprafen, hat Nebenwirkungen:

  • Migräne verschiedener Ursachen;
  • Krämpfe
  • allgemeine Schwäche;
  • Schlafverlust
  • Hypererregbarkeit;
  • depressiver Zustand;
  • erhöhte Reizbarkeit;
  • beeinträchtigte Koordination;
  • Neuropathie;
  • Halluzinationen;
  • Neutropenie (korrigierbar);
  • Plaque auf der Oberfläche der Zunge;
  • schwere Übelkeit;
  • Stuhlstörungen;
  • Appetitlosigkeit;
  • Würgen;
  • Kolik
  • trockener Mund
  • Stomatitis;
  • Pankreatitis
  • Glossitis;
  • Geschmack von Metall im Mund;
  • Blasenentzündung;
  • Candidiasis;
  • unwillkürliches Wasserlassen;
  • Polyurie;
  • thrombophlebische Läsionen im Injektionsbereich.

Ein Analogon aus der Penicillin-Gruppe

1. Flemoxin Solutab (Niederlande). Es gehört zu einer anderen pharmakologischen Gruppe. Es gilt jedoch als einer der besten Ersatzstoffe für Vilprafen. Es hat eine hohe antibakterielle Aktivität und einen hohen Qualitätsstandard..

Merkmal: Das Arzneimittel kann in Wasser in einer dispergierbaren Form gelöst werden. Die resultierende Lösung ist praktisch für Patienten mit Schluckbeschwerden und Kleinkindern..

  • Ein schneller positiver Effekt wird bei der Behandlung von Bronchitis, Mandelentzündung erzielt.
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts: erosive Gastritis, Magengeschwür durch Helicobacter pylori.
  • Wird in der Dermatologie verwendet, um Pyodermien jeglicher Genese zu eliminieren.

Indikationen zufolge ist ein Termin während der Schwangerschaft möglich.

  • Tabletten 500 mg 20 Stück - 360 Rubel.

Doxycyclin

Ein weiteres billiges Analogon des Arzneimittels Vilprafen wird in Form eines Lyophilisats zur Herstellung einer Lösung und in Form von Kapseln hergestellt.

Das Medikament ist für infektiöse Läsionen angezeigt:

  • Harnröhre;
  • Genitalien;
  • entzündliche Prozesse in den Atemwegen;
  • Verdauungsorgane;
  • Gallenwege;
  • Haut und Weichteile;
  • syphilitische Krankheiten;
  • Pseudotuberkulose;
  • Chlamydien
  • Borelliose;
  • Typhus-Fieber;
  • Cholera;
  • Aktinomykose.

Im Falle von Komplikationen ist das Medikament nach einer Operation am Patienten ebenfalls wirksam. Wenn es zu einer Verschlechterung der Bronchitis kommt, wird sehr oft ein billiges Analogon des Arzneimittels Vilprafen verschrieben, bis der Patient 65 Jahre alt ist.

Mit Hilfe des Arzneimittels werden auch akute Erkrankungen des Urogenitalsystems im Alter beseitigt.

Das Analogon hat Kontraindikationen:

  • Unverträglichkeit der Wirkstoffe des Arzneimittels durch den Patienten;
  • Leukopenie;
  • Myasthenia gravis;
  • Alter der Kinder (bis zu 8 Jahre);
  • pathologische Veränderungen im Lebergewebe.

Ein billiges Medikament, ein Analogon des Medikaments Vilprafen, kann aufgrund seines Gebrauchs Nebenwirkungen haben:

  • Koordinationsfehler;
  • Tinnitus;
  • Schwindel
  • Verlust von Appetit;
  • Sehbehinderung;
  • Migräne verschiedener Ursachen;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Schädigung des Zungengewebes;
  • Gastritis
  • Ulzerationen des Magens und des Zwölffingerdarms;
  • Darmentzündung;
  • Kolitis;
  • Hypotonie;
  • Arrhythmien;
  • juckende Haut und Hautausschläge;
  • Gelenk- und Muskelschmerzen;
  • Hepatitis;
  • Cholestase;
  • Candidiasis;
  • Schmelzläsionen (an den Zähnen);
  • das Auftreten von Entzündungen im Perineum.

Interaktion mit anderen Drogen

Da die kombinierte Anwendung von bakteriziden und bakteriostatischen Antibiotika eine Abnahme ihrer antimikrobiellen Wirkung zeigt, müssen sie nur einzeln eingenommen werden.

In keinem Fall sollten Sie Josamycin zusammen mit Lincosamiden gleichzeitig einnehmen. Die Sache ist, dass mit dieser Kombination die Wirksamkeit beider Medikamente abnimmt.

Es ist strengstens verboten, Arzneimittel der Makrolidgruppe zusammen mit Xanthinen einzunehmen, da erstere die Eliminierung der letzteren erheblich verlangsamen. Letztendlich kann dies beim Patienten zu Vergiftungssymptomen führen..

Josamycin sollte nicht zusätzlich zu Antihistaminika verschrieben werden, die den Wirkstoff Astemizol oder Terfenadin enthalten. Dies kann zur Entwicklung von Arrhythmien führen, die eine echte Bedrohung für das Leben des Patienten darstellen..

Es gibt Informationen, dass sich bei gleichzeitiger Verabreichung von Antibiotika aus der Gruppe der Makrolide und Mutterkornalkaloide die Vasokonstriktion verstärken kann.

Es wird nicht empfohlen, Josamycin und Cyclosporin zu kombinieren. Andernfalls kann dies zu einer Erhöhung der Cyclosporinkonzentration im Blut führen und darüber hinaus eine Nephrotoxizität hervorrufen. Die gleichzeitige Verabreichung von Josamycin und Digoxin ist gefährlich, da letzteres im Blut erhöht wird.

Clarithromycin

Das billigste Analogon des Medikaments Vilprafen. Breitbandantibiotikum, bakteriostatisch.

Ein Analogon wird verschrieben, wenn:

  • infektiöse Läsionen der Atemwege;
  • HNO-Erkrankungen;
  • Hautinfektionen;
  • Weichteilerkrankungen;
  • Schädigung der Organe der Harn- und Fortpflanzungssysteme des Körpers;
  • Zwölffingerdarm- und Magengeschwüre.

Das Medikament ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • Kinderalter des Patienten;
  • Schwangerschaft
  • Nieren- und Leberfunktionsstörungen;
  • Stillen;
  • Unverträglichkeit gegenüber einzelnen Komponenten.

Ein billiges Analogon des Arzneimittels Vilprafen hat eine Reihe von Nebenwirkungen:

  • Schwindel
  • Migräne;
  • Schlafverlust
  • Versagen im Verdauungstrakt;
  • Magenschmerzen;
  • schweres Erbrechen, Übelkeit;
  • Allergien.

Amoxiclav oder Vilprafen - was zu wählen?

Amoxiclav ist ein Antibiotikum, dessen Wirkstoff Amoxicillin ist.

Anwendungshinweise:

  • Sinusitis;
  • Otitis;
  • Lungenentzündung;
  • Bronchitis;
  • Entwicklung von Komplikationen des Harnsystems;
  • gynäkologische Erkrankungen;
  • die Entwicklung sexuell übertragbarer Krankheiten;
  • eitrige Komplikationen.

Amoxiclav hat eine breite Palette von Anwendungen. Es kann sicher für schwangere Frauen verschrieben werden. Bevor Sie es jedoch verwenden, sollten Sie die Kontraindikationen sorgfältig lesen:

  • Verletzung der Leber;
  • individuelle Intoleranz.

Nach einer detaillierten Studie können zwei Hauptunterschiede festgestellt werden:

  1. Vilprafen stoppt vorübergehend das Wachstum der Infektion, tötet sie jedoch nicht ab. Aber sein Analogon wirkt effizienter und zerstört den Schädling.
  2. Preis. Amoksiklav kostet ein Vielfaches billiger, seine Kosten überschreiten 150 Rubel nicht.

Aufgrund des Auftretens von Nebenwirkungen ist gleichzeitig die Verwendung von Arzneimitteln verboten. Sie können kombiniert werden, jedoch nur einen Tag nach der Verwendung eines von ihnen. Sie können dies nach Rücksprache mit einem Arzt tun.

Liste der billigeren Analoga von Vilprafen

Vilprafen ist ein Antibiotikum, das zur Makrolidgruppe gehört. Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist - Josamycin. Das Medikament ist antimikrobiell, daher hemmt es während des Behandlungszeitraums Mikroorganismen, und wenn eine größere Dosis und eine lange Behandlungsdauer angewendet werden, wird es für infektiöse Bakterien schädlich.

Das Medikament wird im Kampf gegen verschiedene Arten von Krankheiten eingesetzt: HNO, Urogenitalsystem, Hautinfektionen, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Augen und der Mundhöhle.

Gebrauchsanweisung

Erwachsenen und Teenagern über 14 Jahren wird empfohlen, 1-2 g für 2 oder 3 Dosen einzunehmen. Sie müssen die Therapie mit 1 g beginnen.

Bei Chlamydien, Parodontitis und Rosacea wird 1 g in 2 Dosen aufgeteilt. Der Behandlungsverlauf ist ein Halbmond. Bei Pyodermie ist die Dosis gleich, der Behandlungsverlauf beträgt jedoch 10 Tage.

Tabletten werden während der Mahlzeiten oral eingenommen und mit Wasser abgespült. Die Therapiedauer wird vom Arzt anhand der Krankheitsmerkmale und des Stadiums der Läsion verschrieben..

Formulare freigeben

Wilprafen kann italienische oder japanische Produktion gefunden werden.

Das Medikament ist in Form von Tabletten, Suspensionen erhältlich:

  • Längliche Tabletten haben eine weiße Schale und enthalten 500 mg Josamycin. Papierverpackung mit 1 Blister (10 Tabletten) und Gebrauchsanweisung.
  • Schnell wirkende (dispergierbare) Tabletten Wilprafen Solutab mit süßem Geschmack und Erdbeergeruch. Sie enthalten bis zu 1000 mg Josamycin. Die Verpackung enthält Anweisungen, 2 Blister (5-6 Stück) lösliche Tabletten.
  • Die Suspension enthält bis zu 300 mg Wirkstoff in 10 ml. Sirup wird in dunkle Glasflaschen von 100 ml gegossen.

Struktur

Neben dem Hauptwirkstoff Josamycin sind in Vilprafen auch andere Bestandteile enthalten.

  1. Methylcellulose;
  2. Siliciumdioxid kolloidal wasserfrei;
  3. Natriumcarboxymethylcellulose;
  4. Magnesiumstearat;
  5. Macrogol 6000;
  6. Aluminiumhydroxid;
  7. Mikrokristalline Cellulose;
  8. Polysorbat 80;
  9. Talk;
  10. Titandioxid (E 171);
  11. Poly (ethacrylatmethylmethacrylat) - 30% Dispersion.

Eigenschaften

Vilprafen ist ein antimikrobielles Medikament. Es wird bei Infektionskrankheiten eingesetzt: HNO (Hals, Rachen, Nase), Hautgewebe, Augenheilkunde, Infektionen durch Verbrennungen und postoperative Schnitte, Urogenitalsystem, Magen-Darm-Erkrankungen und orale Infektionen im Zusammenhang mit der Zahnheilkunde.

Anwendung während der Schwangerschaft

Die Ärzte sind der Meinung, dass das Risiko der Behandlung verschiedener Infektionen bei schwangeren Frauen mit Vilprafen durch die nachfolgende Wirkung nicht gerechtfertigt ist. Sie können jedoch häufig den Zweck dieses Arzneimittels in der Behandlung von Ureplasma finden. Spezialisten versuchen, das Medikament im ersten Schwangerschaftstrimester nicht zu verwenden.

Kosten in Apotheken

Der Preis für das Medikament Vilprafen liegt zwischen 470 und 720 Rubel.

Vergleich von Wilprafen-Analoga

Erythromycin

Das erste Medikament aus der Makrolidgruppe. Es liegt in Form einer Salbe (zur Behandlung von Augen, Haut) und Tabletten vor.

Die Wirkung ist die gleiche wie bei Vilprafen - antimikrobiell.

Wirksam bei HNO-Infektionen - Scharlach, Brucellose, Keuchhusten, Gonorrhoe, Mandelentzündung, Diphtherie und Syphilis. Der Preis für die Verpackung beträgt 50-60 Rubel.

Roxithromycin

Als Antibiotikum mit vielen medizinischen Eigenschaften bekämpft es Krankheiten wie Brucellose, Scharlach, Erysipel, Pharyngitis, Pyodermie, Keuchhusten, Trachom, Mandelentzündung und Phlegmon.

Es behandelt auch weibliche Entzündungsprozesse (Lokalisierungsorte: Vulva, Gebärmutterhals, Vagina).

Grundsätzlich ähneln seine medizinischen Eigenschaften denen von Vilprafen, es werden jedoch Nebenwirkungen im Zusammenhang mit dem Magen-Darm-Trakt und dem Nervensystem beobachtet. Ein allergischer Ausschlag ist selten.

Das Medikament ist in Form von Tabletten erhältlich. Die Kosten hängen vom Herstellungsland und dem Apothekennetz ab (170-700 Rubel)..

Spiramycin vero

Geeignet zur Behandlung von Hautläsionen, Atemwegserkrankungen, Meningitis, Asthma und weiblichen Genitalerkrankungen.

Das Medikament wird verwendet, um Diphtherie und ähnliche Krankheiten zu verhindern. Freisetzungsform: Tabletten, Lösung für intravenöse Injektionen.

Injizierbare Medikamente werden am häufigsten bei Asthma, Lungenentzündung und chronischer Bronchitis eingesetzt. Kosten von 150 bis 300 Rubel.

Clarithromycin

Zugehörigkeit zur Antibiotika-Makrolidgruppe. Die Wirksamkeit der Wirkung zielt auf Genitalinfektionen, Krankheiten ab und eignet sich auch zur Behandlung von Laryngitis, Mittelohrentzündung verschiedener Stadien, Pharyngitis, Sinusitis. Es hilft bei Furunkeln, Geschwüren, Erkrankungen des Zwölffingerdarms.

Der Preis reicht von 80 bis 500 Rubel.

Makropen

Es behandelt infektiöse Erkrankungen der Mundhöhle, des Hautgewebes, des Urogenitalsystems und der Atemwege und hilft auch bei der Bekämpfung von Erysipel, Diphtherie, Scharlach oder Keuchhusten. Die Kosten variieren von 300 bis 420 Rubel.

Erhältlich in Form von Tabletten, intravenösen Flüssigkeiten.

Es wird nicht empfohlen, das Medikament gleichzeitig mit Cyclosporin und Warfarin einzunehmen, da es sie vom Körper des Patienten verlangsamt.

Roxyhexal

Makrolid behandelt Hals, Ohren, Magen, Entzündungen der weiblichen Geschlechtsorgane und verschiedene bakterielle Infektionen mit einem unentdeckten Erreger.

Beschichtete Tabletten ziehen schnell in den Verdauungstrakt ein. Preis von 300 bis 400 Rubel.

Roxeptin

Verschrieben für HNO-Erkrankungen, Hautinfektionen, Urethritis, Genitalerkrankungen.

Es hat viele Nebenwirkungen, um Komplikationen zu vermeiden, konsultieren Sie einen Arzt.

Freisetzungsform: Kapseln und Instant-Tabletten für Kinder.

Bewertungen von Ärzten und Patienten

Ärzte und Patienten reagieren positiv auf Vilprafen und empfehlen es aufgrund ihrer eigenen Praxis, das Medikament zu verwenden.

Yakovleva L. G., Ärztin der 1. Kategorie

Vilprafen ist ein wirksames Antibiotikum, das Bakterien und die Infektion selbst abtötet. Das Medikament beeinflusst den Körper ernsthaft, zusätzlich zu der therapeutischen Wirkung kann das Medikament die Funktion der inneren Organe stören. Vilprafen dringt in die Leber ein und zerfällt dort auch in kleine Elemente, die zusammen mit Kot und Galle ausgeschieden werden.

Während des Abbaus tritt eine Fehlfunktion der Leber auf, die zu Komplikationen führt, so dass Alkohol während der Behandlungsdauer nicht erlaubt ist.

Nadezhda, 33 Jahre alt

Sie bekam die Grippe, die schnell in das Stadium einer Lungenentzündung überging. Auf Anraten eines Lungenarztes begann sie mit der Einnahme von Vilprafen. Nach einem Tag der Einnahme des Arzneimittels fühlte sie sich besser. Das einzige, was stört, ist der spezifische Geschmack..

Wie ich behandelt wurde: Ich löste die Tablette in 150 ml Wasser auf und trank sie morgens, mittags und abends 10 Tage lang. Das Medikament ist wirklich wirksam, empfehle ich.

Vladimir, 40 Jahre alt

Ärzte diagnostiziert Staphylococcus aureus, tritt mit geschwächter Immunität auf. Die Krankheit begann sich mit häufigem Wasserlassen zu manifestieren. Ein Antibiotikum half mir, dieses Problem gut zu lösen. Ich nahm morgens, nachmittags und abends 1 Tablette ein. Der Behandlungsverlauf dauerte 10 Tage. Es wurden keine Nebenwirkungen festgestellt.

Ein Minus ist, dass das Medikament teuer und der Therapieverlauf erschwinglich ist.

Moderne Arzneimittel produzieren verschiedene Arten von Antibiotika, hauptsächlich Tabletten oder Pulver. Es gibt auch Salben, die bei Infektionen helfen, die auf der Haut auftreten.

Bevor Sie mit der Behandlung mit Vilprafen beginnen oder diese durch ein Analogon ersetzen, müssen Sie einen Arzt konsultieren, um gesundheitliche Komplikationen zu vermeiden.

Villeprafen Gegenstücke billiger Russland

Die moderne Gesellschaft ist sehr oft krank. Es wird viel Geld ausgegeben, um den Zustand zu lindern. Es gibt viele Medikamente, aber nur wenige wirksame. Wilprafen gilt als sehr beliebt. Der Preis beträgt 520 Rubel, daher kann es sich nicht jeder leisten, ihn zu verwenden.

Vilprafen ist ein Antibiotikum, dessen Hauptelement ein makrocyclischer 16-gliedriger Lactonring ist, an den ein oder mehrere Kohlenhydratreste gebunden sind. Dank ihm wird Soor bei Männern behandelt. Aufgrund der Verletzung der Proteinsynthese auf den Ribosomen der mikrobiellen Zelle wirkt es als antimikrobielles, entzündungshemmendes, bakteriostatisches Mittel und erhöht auch die Resistenz des Körpers gegen Krankheitserreger. Moderne Technologien ermöglichen die Reproduktion mit denselben Hilfsstoffen, jedoch billiger.

Dieses Medikament hat einen Ersatz für in- und ausländische. Versuchen wir im Detail herauszufinden, was besser ist.

Verschreiben Sie nicht für: Anämie, Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels, einen instabilen Zustand des Gehirns, Stillzeit, Schwangerschaft, die ersten 3 Monate, Nierenprobleme.

  • Tsifran - mit Entzündungen des Mittelohrs und der Nasennebenhöhlen der Nase, der Augen, der Bauchorgane, bakterieller Infektionen des Magen-Darm-Trakts, der Gallenblase, der Nieren, der Beckenorgane, der Haut, der Knochen und der Gelenke, einschließlich eitriger.

Gegenanzeigen: Empfindlichkeit gegenüber dem Medikament, Alterskategorie unter 18 Jahren, Frauen, die ein Baby erwarten, Stillen.

  • Roxibel - Tabletten 150 mg nach Infektion der oberen und unteren Atmungsorgane, Dermatitis-Eiterung, Nicht-Gonokokken-Urethritis.

Es wird nicht empfohlen, bei Zirrhose, Hepatitis C, Allergien, Schwangerschaft, Stillzeit, Alterskategorie ab 12 Jahren und mit Vorsicht nach 65 Jahren einzunehmen. Preis ab 161.

  • Sumamed - kann in Kapseln, Pulver und Tabletten ab 50 Rubel gekauft werden. Behandlung von Infektionen der oberen und unteren Atemwege, der Haut und der Weichteile, der Harnwege, des Magen-Darm-Trakts.

Wichtig! Eine Funktionsstörung der Nieren und der Leber unter 12 Jahren wird nicht zusammen mit Dihydroergotamin und Ergotamin eingenommen. Unter Aufsicht eines Arztes während der Schwangerschaft und Stillzeit.

  • Flemoxin solutab - Tabletten gegen Infektionskrankheiten der Atemwege, des Urogenitalsystems, der Haut, des Magen-Darm-Trakts. Preis ab 220.

Nicht empfohlen bei individueller Intoleranz.

Wichtig! unter der Aufsicht eines Arztes Menschen mit Krankheiten, die zu einer Veränderung der Blutzusammensetzung führen, bösartigen Tumoren, während einer Verschlimmerung der Entzündung des Magen-Darm-Trakts, der Nieren, während der Schwangerschaft und Stillzeit.

  • Erythromycin - Tabletten mit bakteriologischer Wirkung. In Drogerien ab 110 Rubel. Akzeptiert für die Behandlung von Infektionen der oberen und unteren Atmungsorgane, des Magen-Darm-Trakts, des Sehvermögens, der Haut und des Urogenitalsystems, einschließlich sexuell übertragbarer Infektionen.

Wer ist nicht verschrieben: stillende Mütter, die Terfenadin, Astemizol, eitrige Entzündungen des Ohres einnehmen. Mit Vorsicht: abnorme Leber- und Nierenfunktion, Herzrhythmusstörung, Hepatitis C..

Kann nicht verschrieben werden: bei Kindern unter 18 Jahren Schwangerschaft, Stillzeit, ausgeprägte Empfindlichkeit gegenüber Komponenten.

  • Ceftriaxon-AKOS - zur eitrigen Entzündung der Haut, der inneren Organe, der Atemwege, des Knochengewebes, der Gelenke und des Fortpflanzungssystems.

Nicht für Allergien, während der Schwangerschaft, Stillzeit, Kinder unter 12 Jahren geben. In der Apotheke kann man ab 20 Rubel kaufen.

  • Doxycyclin - 100 mg Kapseln, verschrieben bei Entzündungen der Atemwege, des Urogenitaltrakts, des Magen-Darm-Trakts, sexuell übertragbarer Krankheiten, Erkrankungen der Haut, der Hörorgane und der Augen. Ab 23 Rubel.

Wichtig zu beachten! Das Medikament wird nicht für eine allergische Reaktion, eine Verletzung des Pigmentstoffwechsels, einen erhöhten Gehalt an Porphyrin im Blut, eine schwere Form der Nieren- und Lebererkrankung, Kinder unter 12 Jahren verschrieben.

  • Clarithromycin - 250 mg Tabletten werden zur Behandlung von Krankheiten verschrieben, bei denen Krankheitserreger sterben, wenn sie Clarithromycin ausgesetzt werden. Preis ab 70.

Gegenanzeigen: fortgeschrittene Nierenerkrankung, Schwangerschaft 1 Trimester, Stillen, Hepatitis, Einnahme von Medikamenten - Cisaprid, Astemizol, Pimozid, Allergie.

Wie Sie sehen, sind Analoga billiger als ausländische Pharmaunternehmen, aber Sie können auch ein russisches Analogon kaufen. Nur ein Spezialist kann ein geeignetes Analogon von Vilprafen-Tabletten sowohl im Preis als auch in der Qualität verschreiben.

Als Referenz! Zusammen mit einem Antibiotikum verschreibt der Arzt Medikamente zur Wiederherstellung der Darmflora. Probiotika werden 120 Minuten nach Einnahme der Hauptpille empfohlen..

Wichtige Informationen: Clarithromycin, Vilprafin und Spiramycin können unabhängig von der Mahlzeit und den restlichen Makroliden eingenommen werden - 2 Stunden nach oder 1 Stunde vor dem Essen. Erythromycin (bei oraler Einnahme) wird mit viel Wasser abgewaschen.

Es ist nur elementar! Um zurückzukehren und die Potenz zu steigern, brauchen Sie jede Nacht...

Ein weiteres Mittel gegen Soor ist

Bewertungen für Wilprafen

Nachdem wir alle Bewertungen gelesen haben, können wir sagen, dass das Medikament sehr gut ist. Unter den positiven Eigenschaften ist die Wirksamkeit die schnelle Ausscheidung aus dem Körper, die während der Schwangerschaft aufgenommen werden darf.

Der Nachteil hierbei ist der hohe Preis. Es ist ein Breitbandantibiotikum und wird daher sowohl zur Behandlung als auch zur Vorbeugung vieler Infektionskrankheiten eingesetzt. In Bezug auf die Nebenwirkungen bemerkte keiner der Patienten etwas. Der Therapieverlauf wird erst nach vollständiger Untersuchung von einem qualifizierten Facharzt verordnet.

Vilprafen ist ein Antibiotikum aus der Makrolidgruppe. Es hat eine starke bakteriostatische Wirkung und in den Herden infektiöser Entzündungen eine bakterizide Wirkung.

Der Hauptwirkstoff - Josamycin - hat eine große Gruppe unterdrückter Bakterien, da das Antibiotikum gegen eine Vielzahl von Infektionen eingesetzt werden kann.

Das Medikament hat nicht so viele Kontraindikationen, aber die Abdeckung der Krankheiten, die es behandelt, ist großartig: Vilprafen ist wirksam bei Infektionen der Augen, Atemwege, Genitalien, Diphtherie und Scharlach, Keuchhusten, Anthrax, Erysipel, Gastritis und anderen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts.

Außerdem hat das Medikament verschiedene Analoga und Generika, die sich im Preis unterscheiden - es werden recht preiswerte Medikamente hergestellt, es gibt auch sehr billige Ersatzstoffe.

Analoga variieren je nach Herstellungsland: Auf dem russischen Markt gibt es beispielsweise billige Analoga des Arzneimittels ukrainischer, belarussischer und einheimischer Hersteller.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der Synonyme von Vilprafen in Form einer Tabelle: Wie ersetzt man das Medikament, was sind die Indikationen für verschiedene Medikamente für verschiedene Krankheiten und welche Pillen sind billiger zu wählen?.

TitelPreis in RubelÜber die Droge
Erythromycin50-60Das erste Antibiotikum aus der Makrolidgruppe. Erhältlich in Form von Tabletten, Salben zur äußerlichen Anwendung und Augen. Wirkt ähnlich wie Wilprafen - bakteriostatisch.

Wirksam bei Scharlach, Mandelentzündung, Brucellose, Diphtherie, Keuchhusten, verschiedenen Infektionen der HNO-Organe sowie Gonorrhoe und Syphilis. Auch anwendbar bei der Behandlung von infektiösen Entzündungen verschiedener Genese, die durch Bakterien verursacht werden, die gegen Tetracyclin, Penicillin, Streptomycin und Chloramphenicol resistent sind.

Verwenden Sie das Medikament mit Vorsicht bei eingeschränkter Nieren- und Leberfunktion, da Nebenwirkungen eine mögliche Beeinträchtigung der Leberfunktion und bei Kontraindikationen Leber- und Nierenversagen vorschreiben.

Clarithromycin70-500Makrolid-Antibiotikum gegen eine Vielzahl von Entzündungen und Infektionen. Das Hauptspektrum von Krankheiten, gegen die Clarithromycin wirksam ist, sind Genitalinfektionen und durch Chlamydien verursachte Krankheiten sowie Pharyngitis, Laryngitis, Sinusitis und Mittelohrentzündung verschiedener Genese.

Es hilft auch bei Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, bei Furunkeln und Karbunkeln. Ähnlich wie beim vorherigen Medikament bei Leber- und Nierenversagen mit Vorsicht anwenden.

In der Schwangerschaft kontraindiziert. Erhältlich in Tabletten mit unterschiedlichen Wirkstoffkonzentrationen.

Roxithromycin170-700Ein sehr breites Antibiotikum, das Brucellose, Keuchhusten, Scharlach, Trachom, Erysipel, Mandelentzündung und Pharyngitis, Phlegmon, Pyodermie, Entzündungen des Gebärmutterhalses und andere Entzündungen der Vulva und Vagina umfasst.

Die Hauptwirkung ist ähnlich wie bei Vilprafen, es hat einige Nebenwirkungen aus dem Magen-Darm-Trakt, dem Nervensystem und auch in Form von Hautallergien. Erhältlich in Tablettenform.

Der Verpackungspreis variiert je nach Hersteller und Apotheke.

Roxyhexal300-400Makrolid gegen Läsionen des Magens, des Rachens und der Ohren, Infektionen des Gebärmutterhalses, anderer weiblicher Beckenorgane sowie verschiedene bakterielle Infektionen mit einem nicht erkannten Pathogen und Lokalisation.

Erhältlich in Form von Tabletten in einer Schale, die vom Magen-Darm-Trakt schnell resorbiert und resorbiert werden.

Spiramycin160-300Es wird zur Behandlung von Hautinfektionen verwendet, auch bei Entzündungen der Atemwege, gemischtem Asthma, das nicht durch den Ursprung der entzündlichen Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane, Erysipel und Meningokokken-Meningitis spezifiziert ist.

Das Medikament wird zur Verhinderung der Beförderung von Bakterien des Erregers von Diphtherie und anderen ähnlichen Krankheiten verschrieben. Erhältlich in Tabletten, auch in Form einer Lösung zur intravenösen Verabreichung.

Diese Darreichungsform wird bei akuter Lungenentzündung, infektiösem allergischem Asthma und Verschlimmerung der chronischen Bronchitis angewendet.

Midecamycin300-420Es bekämpft gut Infektionskrankheiten der Mundhöhle, der Haut, der Atemwege, des Urogenitaltrakts sowie Erysipel, Keuchhusten und Scharlach.

Es ist für Patienten mit Penicillin-Intoleranz angezeigt. Freisetzungsform: Tabletten und Flüssigkeit zur intravenösen Verabreichung.

Roxeptin130-300Verschrieben von einem Arzt für Urethritis, Infektionen der Haut und der Weichteile, HNO-Organe und Genitalien. Es gibt eine Reihe von Nebenwirkungen, daher müssen Sie vor der Anwendung einen Arzt konsultieren.

Kontraindiziert bei Leber- und Nierenerkrankungen. Erhältlich in Filmtabletten und Dispergiertabletten - für Kinder.

Bei Einnahme während der Schwangerschaft wird die Substanz in geringer Menge mit der Muttermilch ausgeschieden.

Daher haben wir die wichtigsten Analoga verschiedener Hersteller des Antibiotikums Vilprafen überprüft. Alle Generika haben mit denselben Krankheiten zu kämpfen - das Spektrum der Indikationen für jedes Medikament ist sehr breit, was auf die Universalität der meisten der oben genannten Medikamente hinweist.

In der modernen pharmazeutischen Produktion sind Antibiotika in verschiedenen Formen erhältlich, Tabletten und Pulver sind jedoch die häufigsten Formen. Viele Antibiotika werden auch in Form von Salben verkauft, sind sehr kostengünstig und kommen mit verschiedenen Arten von externen Infektionen gut zurecht..

In Fällen, in denen die Infektion schwerwiegender ist, lohnt es sich, auf die orale Einnahme des Medikaments umzusteigen, da dies die Wirkung einer komplexen antibakteriellen Therapie verstärkt.

Vor der Auswahl und dem Kauf jedes Analogons von Vilprafen muss ein Arzt konsultiert werden, da Medikamente dieser Serie wirksame Antibiotika sind, die fast alle Körpersysteme betreffen.

Da der Behandlungsverlauf erfolgreich war und keine Nebenwirkungen auftraten, müssen Sie das für Sie am besten geeignete Medikament finden. Glücklicherweise können Sie dies in der modernen Medizin tun, und unsere Liste von Analoga und Ersatzstoffen für das Antibiotikum Wilprafen hilft Ihnen dabei, mehr über Medikamente zu erfahren.

Vilprafen ist ein Medikament, ein Antibiotikum, das zur Behandlung verschiedener Arten von entzündlichen und ansteckenden Krankheiten eingesetzt wird. Vilprafen ist ein ziemlich teures Medikament (Preis ab 530 Rubel), daher werden wir in diesem Artikel über seine billigen Analoga und deren Preise sprechen, aber nicht weniger von hoher Qualität.

Metronidazol. Preis von 30 bis 150 Rubel.

Es ist für verschiedene Infektionen angezeigt, einschließlich des Fortpflanzungssystems..

Es wird nicht empfohlen für allergische Reaktionen auf die Zusammensetzung des Arzneimittels, Epilepsie, Nierenerkrankungen, Stillen, Schwangerschaft.

Nebenwirkungen von Metronidazol: Geschmacksveränderung, Schwindel, Kopfschmerzen, Fieber, dunkler Urin.

Digital. Preis von 200 bis 300 Rubel.

Villeprafen - billige Analoga, Preis (Liste)

Indikationen des Arzneimittels sind: Entzündung des Mittelohrs, Nebenhöhlen, innere Organe, Infektionen des Magen-Darm-Trakts, Haut.

Figran ist kontraindiziert bei überempfindlichen Menschen, Kindern unter 18 Jahren, Frauen, die ein Baby erwarten, und stillenden Müttern.

Nebenwirkungen können bei Verdauungsstörungen, Nerven- und Herz-Kreislaufsystemen auftreten..

Roxibel. Preis ab 150 Rubel.

Es hilft bei Infektionen der Atemwege, Urethritis und Geschwüren, die durch Dermatitis verursacht werden..

Verwenden Sie Roxibel nicht bei Lebererkrankungen, allergischen Reaktionen, während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kindern unter 12 Jahren.

Nebenwirkungen können Übelkeit, Erbrechen, Geschmacksveränderung, Blähungen sein.

Sumamed. Preis ab 200 Rubel.

Dieses Medikament hilft bei Infektionskrankheiten der Atemwege, des Magen-Darm-Trakts, des Urogenitalsystems und der Haut.

Verwenden Sie keine Medikamente gegen Leber- und Nierenerkrankungen, Personen, die empfindlich auf Antibiotika reagieren, stillen und Frauen, die sich darauf vorbereiten, Mutter zu werden.

Nebenwirkungen sind äußerst selten. Sie können Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Appetitlosigkeit, Tachykardie sein.

Flemoxin Solutab. Preis ab 200 Rubel.

Das Antibiotikum kann mit Infektionskrankheiten der Atmungsorgane, der Harnwege und des Fortpflanzungssystems, des Magen-Darm-Trakts und der Haut fertig werden.

Sollte nicht mit Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels eingenommen werden.

Nebenwirkungen sind: Durchfall, Dysbiose, Würgereflex, nervöse Erregung, Kopfschmerzen, Fieber, Hautausschlag.

Erythromycin. Preis von 70 bis 120 Rubel.

Tabletten werden zur Behandlung der oberen und unteren Organe der Atemwege, des Magens, des Darms, des Sehvermögens, der Haut, des Urogenitalsystems und sexuell übertragbarer Krankheiten verschrieben.

Erythromycin ist kontraindiziert für Mütter, die Kinder stillen, sowie für Menschen mit eitriger Entzündung der Ohren. Darüber hinaus wird die Einnahme des Arzneimittels bei Personen mit instabiler Herzfunktion, Leber- und Nierenerkrankungen nicht empfohlen..

Auswirkungen, die bei der Einnahme des Arzneimittels auftreten können: Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, allergische Hautreaktionen.

Spiramycin Vero. Preis ab 220 Rubel.

Das Medikament kann bei Toxoplasmose, Bronchitis, Mandelentzündung, Mittelohrentzündung, Arthritis sowie sexuell übertragbaren Krankheiten helfen.

Spiramycin-Vero sollte nicht von Kindern während des Stillens eingenommen werden, da es überempfindlich gegen die Bestandteile des Arzneimittels ist.

Nebenwirkungen: Würgereflex, Durchfall. Darüber hinaus sind allergische Reaktionen möglich - Hautausschlag oder Urtikaria.

Ceftriaxon. Preis ab 30 Rubel.

Das Medikament behandelt wirksam Geschwüre auf der Haut, Entzündungen der Atemwege und der inneren Organe sowie infektiöse Genitalerkrankungen..

Ceftriaxon wird nicht bei allergischen Reaktionen während der Schwangerschaft, Stillzeit und bei Kindern unter 12 Jahren eingenommen.

Nebenwirkungen können in Form von Durchfall, Erbrechen, Juckreiz und Hautausschlag auftreten.

Doxycyclin. Preis von 20 bis 30 Rubel.

Das Medikament ist wirksam bei Entzündungen des Urogenitalsystems, des Magens, des Darms, der Atmungsorgane, infektiöser Genital- und Hauterkrankungen, Erkrankungen des Gehörs und der Sehorgane.

Es ist bei schwangeren Frauen in der zweiten Hälfte des Semesters, bei Kindern unter 8 Jahren sowie bei eingeschränkter Nieren- und Leberfunktion kontraindiziert.

Nebenwirkungen sind Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Hautausschlag und Juckreiz..

Clarithromycin Preis ab 100 Rubel.

Clarithromycin ist angezeigt für Bronchitis, Lungenentzündung, Pharyngitis, Hautinfektionen.

Das Antibiotikum sollte nicht bei Kindern unter 12 Jahren, Allergien, schwangeren und stillenden Frauen eingenommen werden.

Die Einnahme von Clarithromycin kann mit Nebenwirkungen einhergehen wie: Verdauungsstörungen; negative Auswirkungen auf die Sinne - Tinnitus, Geschmacksstörung; allergische Reaktionen - Hautausschlag.

Wir können daher den Schluss ziehen, dass es eine Reihe von Pharmaunternehmen gibt, die ähnliche Medikamente billiger als Vilprafen herstellen. Sie sind von gleicher Qualität, aber günstiger..

Günstige Analoga von Vilprafen

Das Medikament ist in Tablettenform erhältlich. Es ist ein Antibiotikum mit bakterizider und bakteriostatischer Wirkung, das in Russland sehr beliebt ist. Das Medikament hat verschiedene Dosierungen:

  • Vilprafen 500 (500 mg);
  • Vilprafen Solutab 1000 (1000 mg).

Dieses Medikament ist zur Anwendung in folgenden Fällen angezeigt:

  • Behandlung von Infektions- und Entzündungskrankheiten;
  • Scharlach;
  • Diphtherie;
  • Bronchitis;
  • Bronchopneumonie;
  • Keuchhusten;
  • Pharyngitis;
  • Mandelentzündung;
  • Mittelohrentzündung;
  • Sinusitis;
  • Laryngitis;
  • Infektionen der Mundhöhle;
  • Hautinfektionen;
  • Weichteilläsionen;
  • Urogenitalinfektionen;
  • Nachweis von Chlamydien im Körper;
  • Nachweis von Mycoplasma (Ureaplasma).

Das Medikament Vilprafen ist kontraindiziert mit:

  • Leberfunktionsstörungen;
  • Unverträglichkeit gegenüber den Hauptsubstanzen des Arzneimittels.

Nebenwirkungen können unter folgenden Bedingungen auftreten:

  • Sodbrennen;
  • Übelkeit
  • Würgen;
  • Stuhlstörungen können auftreten;
  • Kolitis;
  • der Abfluss von Galle verlangsamt sich;
  • Gelbfärbung der Haut;
  • schwerhörig.

Da das Medikament Vilprafen in den Niederlanden hergestellt wird, ist sein Preis ziemlich hoch, und daher stellt sich die Frage nach Ersatzstoffen für das Medikament: Gibt es billige Analoga und gibt es russische Produkte unter ihnen? Diese sind tatsächlich verfügbar. Die besten Analoga von Vilprafen sind in der folgenden Liste aufgeführt:

  1. Azithromycin.
  2. Josamycin.
  3. Metronidazol.
  4. Doxycyclin.
  5. Clarithromycin.

Jedes Generikum ist ein Breitbandantibiotikum mit ähnlichen Eigenschaften wie das Hauptarzneimittel. Die Preise der Analoga von Wilprafen-Tabletten sind jedoch sehr erschwinglich.

Azithromycin

Inländisches billiges Analogon von Vilprafen. hat weitreichende Auswirkungen auf Infektionskrankheiten unterschiedlichen Ursprungs.

Vilprafen oder Azithromycin - was ist besser? Es ist unmöglich, eindeutig zu antworten, da die Zusammensetzungen der Zubereitungen etwas variieren. Die Bewertungen des billigen Analogons von Vilprafen sind jedoch sehr positiv: Die Patienten bestätigen die hohe Wirksamkeit der Therapie mit dem Medikament.

Das Medikament ist angezeigt bei:

  • Otitis, Sinusitis, Sinusitis, Pharyngitis;
  • Infektion der unteren Atemwege;
  • Hautkrankheiten: Dermatosen, Akne, Furunkulose, Erysipel;
  • allergische oder infektiöse Borelliose;
  • urologische, genitale Infektionen: Urethritis, zervikale Läsionen.

Dieses Analogon von Vilprafen darf von Personen verwendet werden, die das 12. Jubiläum erreicht haben.

Es ist verboten, das Medikament zu verwenden:

  • wenn der Patient eine Unverträglichkeit gegenüber den Wirkstoffen des Arzneimittels hat;
  • mit Versagen in Leber und Nieren;
  • wenn die Patientin stillt;
  • Kinder mit einem Gewicht von weniger als 45 kg;
  • Kinder unter 12 Jahren.

Dieses Analogon des Arzneimittels Vilprafen ist relativ leicht verträglich. Bei seiner Anwendung können jedoch eine Reihe von Nebenwirkungen auftreten:

  • Agranulozytosen;
  • Starke Blutung;
  • krampfhaftes Zucken;
  • Schwindel
  • Migräne verschiedener Ursachen;
  • allgemeine Schwäche;
  • Schlaflosigkeit;
  • Taubheit der Gliedmaßen;
  • Kribbeln in den Muskeln;
  • Nervosität;
  • Reizbarkeit;
  • Hypererregbarkeit;
  • Geräusche in den Ohren;
  • schwerhörig;
  • Verlust der Empfindlichkeit gegenüber Gerüchen, Geschmäcken;
  • Funktionsstörungen des Herzmuskels und des Gefäßgewebes;
  • Stuhlstörungen;
  • Würgen;
  • Übelkeit;
  • Blähung;
  • Störungen im Verdauungssystem;
  • Verstopfung
  • Hepatitis;
  • Hautirritationen;
  • starker Juckreiz;
  • Gelenkschmerzen
  • Nierenfunktionsstörung;
  • das Auftreten von Soor;
  • Vaginitis;
  • Stoffwechselstörungen;
  • Tod.

Josamycin

Antibiotikum, ein billiges Analogon des Arzneimittels Vilprafen solutab und Vilprafen, ist in Tabletten und in Suspension erhältlich.

Das Medikament ist angezeigt für:

  • Diphtherie;
  • Mittelohrentzündung;
  • Sinusitis;
  • Mandelentzündung;
  • Laryngitis;
  • Pharyngitis;
  • Keuchhusten;
  • Bronchitis;
  • Lungenentzündung;
  • Bronchopneumonie;
  • Akne;
  • Ornithose;
  • Gingivitis;
  • Parodontitis;
  • Psittakose;
  • Lymphangitis;
  • Lymphadenitis;
  • Leistenlymphogranulom;
  • Urethritis;
  • Prostata;
  • Infektion von Wundoberflächen;
  • Pyodermie;
  • Furunkulose;
  • Milzbrand;
  • Erysipel;
  • Tripper;
  • Syphilis;
  • Chlamydien;
  • Ruhr;
  • Scharlach;
  • Dakryozystitis;
  • Blepharitis.

Ein billiges Analogon des Arzneimittels Vilprafen ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • Unverträglichkeit des Patienten gegenüber den Hauptbestandteilen des Arzneimittels;
  • Leberfunktionsstörung;
  • Frühchen.

Antibiotika sind für Kinder über 14 Jahre in Tablettenform bis zu einer jüngeren Altersgruppe zulässig - in Form einer Suspension.

Wie alle Medikamente hat auch dieses billige Analogon des Medikaments Vilprafen eine Reihe von Nebenwirkungen:

  • Verlust von Appetit;
  • Blähungen;
  • Sodbrennen;
  • Würgen;
  • Übelkeit;
  • Hautirritationen;
  • Hepatitis cholestatisch;
  • übermäßige Aktivität von Transaminasen (Leber);
  • Enterokolitis;
  • Candidiasis;
  • Dysbiose;
  • Hypovitaminose;
  • schwerhörig.

Viele Patienten stellen eine Frage: Josamycin oder Azithromycin - was ist besser? Beide Analoga des Arzneimittels Vilprafen haben viele Kontraindikationen und eine Reihe schwerwiegender Nebenwirkungen. Daher können Sie bei der Auswahl bestimmter Antibiotika nicht auf eine ärztliche Beratung verzichten: Analoga sind billiger als das Hauptmedikament, aber möglicherweise nicht für einen bestimmten Patienten geeignet und verursachen sogar Schäden.

Metronidazol

Das billigste Analogon des Arzneimittels Vilprafen, antibakterielle und Antiprotozi-Wirkung, ist erhältlich in Form von:

  • torpedoförmige Vaginalzäpfchen;
  • Tablette;
  • Infusionslösung;
  • Vaginalgel.

Es wird hauptsächlich zur Behandlung von Infektionen vom Protozientyp, Knochen- und Gelenkerkrankungen sowie Erkrankungen der Bauchhöhle eingesetzt.

Das Medikament ist zur Anwendung angezeigt, wenn:

  • Die Patientin zeigte eine infektiöse Läsion der Bauchregion, Beckenorgane, Hautkrankheiten und Weichteilläsionen, eine eitrige Entzündung der Eierstöcke und Eileiter sowie Infektionskrankheiten des Vaginalgewölbes (nach Operationen).
  • Gastritis und Ulzerationen des Zwölffingerdarms wurden festgestellt;
  • Es wurde eine Protozieneinfektion festgestellt (parasitäre Läsionen außerhalb und innerhalb des Darms, Balantidiasis, Leishmaniose der Haut, Trichomonas-Urethritis, Giardiasis, Trichomonas-Vaginitis);
  • der Patient ist anfällig für Alkoholismus;
  • es liegt eine Infektionskrankheit des Knochens oder des Gelenk-Zentralnervensystems vor;
  • infolge einer Antibiotikabehandlung bildete sich eine pseudomembranöse Kolitis;
  • zeigten Komplikationen des Zustands des Patienten nach der Operation.

Sie können kein billiges Analogon des Arzneimittels Vilprafen verwenden, in folgenden Fällen:

  • Erkennung organischer Läsionen des Zentralnervensystems;
  • niedrigere Blutleukozytenzahlen;
  • Frauen während der Stillzeit und Schwangerschaft (insbesondere im ersten Trimester);
  • Identifizieren einer Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff in der Zusammensetzung des Arzneimittels;
  • Leber- und Nierenfunktionsstörungen.

Ein billiges Medikament, ein Analogon des Medikaments Vilprafen, hat Nebenwirkungen:

  • Migräne verschiedener Ursachen;
  • Krämpfe
  • allgemeine Schwäche;
  • Schlafverlust
  • Hypererregbarkeit;
  • depressiver Zustand;
  • erhöhte Reizbarkeit;
  • beeinträchtigte Koordination;
  • Neuropathie;
  • Halluzinationen;
  • Neutropenie (korrigierbar);
  • Plaque auf der Oberfläche der Zunge;
  • schwere Übelkeit;
  • Stuhlstörungen;
  • Appetitlosigkeit;
  • Würgen;
  • Kolik
  • trockener Mund
  • Stomatitis;
  • Pankreatitis
  • Glossitis;
  • Geschmack von Metall im Mund;
  • Blasenentzündung;
  • Candidiasis;
  • unwillkürliches Wasserlassen;
  • Polyurie;
  • thrombophlebische Läsionen im Injektionsbereich.

Doxycyclin

Ein weiteres billiges Analogon des Arzneimittels Vilprafen wird in Form eines Lyophilisats zur Herstellung einer Lösung und in Form von Kapseln hergestellt.

Das Medikament ist für infektiöse Läsionen angezeigt:

  • Harnröhre;
  • Genitalien;
  • entzündliche Prozesse in den Atemwegen;
  • Verdauungsorgane;
  • Gallenwege;
  • Haut und Weichteile;
  • syphilitische Krankheiten;
  • Pseudotuberkulose;
  • Chlamydien
  • Borelliose;
  • Typhus-Fieber;
  • Cholera;
  • Aktinomykose.

Im Falle von Komplikationen ist das Medikament nach einer Operation am Patienten ebenfalls wirksam. Wenn es zu einer Verschlechterung der Bronchitis kommt, wird sehr oft ein billiges Analogon des Arzneimittels Vilprafen verschrieben, bis der Patient 65 Jahre alt ist.

Mit Hilfe des Arzneimittels werden auch akute Erkrankungen des Urogenitalsystems im Alter beseitigt.

Das Analogon hat Kontraindikationen:

  • Unverträglichkeit der Wirkstoffe des Arzneimittels durch den Patienten;
  • Leukopenie;
  • Myasthenia gravis;
  • Alter der Kinder (bis zu 8 Jahre);
  • pathologische Veränderungen im Lebergewebe.

Ein billiges Medikament, ein Analogon des Medikaments Vilprafen, kann aufgrund seines Gebrauchs Nebenwirkungen haben:

  • Koordinationsfehler;
  • Tinnitus;
  • Schwindel
  • Verlust von Appetit;
  • Sehbehinderung;
  • Migräne verschiedener Ursachen;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Schädigung des Zungengewebes;
  • Gastritis
  • Ulzerationen des Magens und des Zwölffingerdarms;
  • Darmentzündung;
  • Kolitis;
  • Hypotonie;
  • Arrhythmien;
  • juckende Haut und Hautausschläge;
  • Gelenk- und Muskelschmerzen;
  • Hepatitis;
  • Cholestase;
  • Candidiasis;
  • Schmelzläsionen (an den Zähnen);
  • das Auftreten von Entzündungen im Perineum.

Clarithromycin

Das billigste Analogon des Medikaments Vilprafen. Breitbandantibiotikum, bakteriostatisch.

Ein Analogon wird verschrieben, wenn:

  • infektiöse Läsionen der Atemwege;
  • HNO-Erkrankungen;
  • Hautinfektionen;
  • Weichteilerkrankungen;
  • Schädigung der Organe der Harn- und Fortpflanzungssysteme des Körpers;
  • Zwölffingerdarm- und Magengeschwüre.

Das Medikament ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • Kinderalter des Patienten;
  • Schwangerschaft
  • Nieren- und Leberfunktionsstörungen;
  • Stillen;
  • Unverträglichkeit gegenüber einzelnen Komponenten.

Ein billiges Analogon des Arzneimittels Vilprafen hat eine Reihe von Nebenwirkungen:

  • Schwindel
  • Migräne;
  • Schlafverlust
  • Versagen im Verdauungstrakt;
  • Magenschmerzen;
  • schweres Erbrechen, Übelkeit;
  • Allergien.

Fazit

Die Arzneimittel-Vilprafen-Analoga, deren Einhaltung nach Angaben der Patienten die genaue Dosierung einhalten muss, sind recht wirksam. Bei der Entscheidung, welches Arzneimittel angewendet werden soll, ist zu beachten, dass Antibiotika bei der Anwendung Vorsicht geboten haben. Daher sollten Sie vor der Einnahme einen Arzt aufsuchen.

Literatur Zu Asthma