ANWEISUNG
für die medizinische Verwendung des Arzneimittels

Registrierungs Nummer:

Markenname: Cephalexin

Internationaler nicht geschützter Name:

Chemische Bezeichnung: (6R, 7R) -7 - [[(2R) -2-Amino-2-phenylacetyl] amino] -3-methyl-8-oxo-5-thia-1-azabicyclo [4.2.0] oct- 2-en-2-Carbonsäuremonohydrat.

Darreichungsform:

Struktur:

Beschreibung
Körniges gelb-orange Pulver.
Bei Zugabe von Wasser bildet sich eine gelb-orange Suspension mit einem charakteristischen fruchtigen Geruch.

Pharmakotherapeutische Gruppe:

ATX-Code: [J01DB01].

pharmachologische Wirkung
Cephalosporin Antibiotikum I Generation. Es wirkt bakterizid, stört die Synthese der Zellwand von Mikroorganismen. Es ist ausreichend resistent gegen Penicillinasen von grampositiven Mikroorganismen und wird durch Beta-Lactamasen von gramnegativen Mikroorganismen zerstört.
Aktiv gegen grampositive Mikroorganismen - Staphylococcus spp. (einschließlich Koagulase-positiver S. aureus, S. hyicus, S. intermedius, S. schleiferi, Koagulase-negativer S. epidermidis, S. hämolyticus, S. hominis, S. capitis, S. warneri, S. auricularis, S. saprophyticus, S. cohnii, S.xylosus, S. equorum), Streptococcus spp. (einschließlich Streptococcus pneumoniae, Streptococcus pyogenes), gramnegative Mikroorganismen - Escherichia coli, Proteus mirabilis, Klebsiella spp. (einschließlich Klebsiella pneumoniae), Haemophilus influenzae, Moxarella (Branhamela) catarrhalis. Cephalexin wirkt gegen Neisseria meningitidis, Neisseria gonorrhoeae, Shigella spp., Salmonella spp., Die klinische Bedeutung dieser Tatsache ist jedoch begrenzt.
Unwirksam gegen Enterococcus spp. (Enterococcus faecalis), Morganella morganii, Proteus vulgaris, Pseudomonas oder Herellea spp. (Pseudomonas aeruginosa) oder Acinetobacter calcoaceticus, Serratia marcescens, Clostridium spp., Bacteroides fragilis.
Methillinresistente Staphylokokken (in vitro), d.h. Kreuzwiderstand tritt auf.
Pharmakokinetik Nach oraler Verabreichung zieht es schnell und gut ein. Die Bioverfügbarkeit beträgt 90–95%, die Nahrungsaufnahme verlangsamt die Absorption, beeinträchtigt jedoch nicht die Vollständigkeit. Zeit bis zum Erreichen der maximalen Konzentration (TCmax) nach oraler Verabreichung von 0,25, 0,5 oder 1 g - 1 h die maximale Konzentration (C.max) - 9, 18 bzw. 32 μg / ml. Die therapeutische Konzentration hält 4–6 Stunden an. Kommunikation mit Plasmaproteinen - 10–15%. Verteilungsvolumen - 0,26 l / kg.
Es ist relativ gleichmäßig in verschiedenen Geweben und Körperflüssigkeiten verteilt: Lunge, Leber, Herz, Nieren, Galle, Gallenblase, Knochen, Gelenke, Atemwege. Es dringt schlecht durch die unveränderte Blut-Hirn-Schranke (BBB).
Es geht durch die Plazenta, wird in geringer Menge über die Muttermilch ausgeschieden, befindet sich im Fruchtwasser. Nicht metabolisiert.
Die Halbwertszeit (T.1/2) - 0,9–1,2 Stunden. Gesamtclearance - 380 ml / min..
Es wird über die Nieren ausgeschieden - 70–89% unverändert (2/3 - glomeruläre Filtration, 1/3 - tubuläre Sekretion); mit Galle - 0,5%. Nierenclearance - 210 ml / min. Bei einer Verletzung der Ausscheidungsfunktion der Nieren steigt die Konzentration im Blut und die Zeit für die Ausscheidung durch die Nieren verlängert sich, T.1/2 nach oraler Verabreichung - 5-30 Stunden.
Mäßig ausgeschieden mit Hämodialyse, gut mit Peritonealdialyse..

Anwendungshinweise
Infektions- und Entzündungskrankheiten, die durch Cephalexin-empfindliche Mikroorganismen verursacht werden:
Infektionen der oberen und unteren Atemwege (Bronchitis, Lungenentzündung, Bronchopneumonie, Empyem der Pleura und Lungenabszess); HNO-Organe (Pharyngitis, Mittelohrentzündung, Sinusitis, Mandelentzündung); Urogenitalsystem (Pyelonephritis, Blasenentzündung, Urethritis, Prostatitis, Nebenhodenentzündung, Endometritis, Gonorrhoe, Vulvovaginitis); Haut und Weichteile (Furunkulose, Abszess, Phlegmon, Pyodermie, Lymphadenitis, Lymphangitis); Knochen und Gelenke (einschließlich Osteomyelitis).

Kontraindikationen
Überempfindlichkeit (einschließlich anderer Beta-Lactam-Antibiotika), Saccharose / Isomaltase-Mangel, Fructose-Intoleranz, Glucose-Galactose-Malabsorption.
Vorsichtsmaßnahmen - Nierenversagen, pseudomembranöse Kolitis (Anamnese), Schwangerschaft, Stillzeit, Kinder unter 6 Monaten.

Schwangerschaft und Stillzeit
Die Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit ist nur möglich, wenn der beabsichtigte Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fötus überwiegt.
Falls erforderlich, sollte die Ernennung des Arzneimittels während der Stillzeit das Stillen beenden.

Dosierung und Anwendung
Innen 30-60 Minuten vor den Mahlzeiten mit Wasser abwaschen.
Die durchschnittliche Dosis für Erwachsene und Kinder über 10 Jahre beträgt 250-500 mg alle 6 Stunden. Die tägliche Dosis sollte mindestens 1-2 g betragen und kann bei Bedarf auf 4 g erhöht werden. Die Behandlungsdauer beträgt 7-14 Tage. Bei Infektionen durch beta-hämolytische Streptokokken der Gruppe A beträgt die Mindestbehandlungsdauer 10 Tage.
Bei erwachsenen Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion wird die Tagesdosis unter Berücksichtigung des Wertes der Kreatinin-Clearance (CC) reduziert: Bei CC 5–20 ml / min beträgt die maximale Tagesdosis 1,5 g / Tag; mit CC weniger als 5 ml / min - 0,5 g / Tag. Die tägliche Dosis ist in 2–4 Dosen unterteilt.

Für Kinder unter 10 Jahren wird empfohlen, das Medikament in Form einer Suspension zur oralen Verabreichung zu verschreiben. Bei einem Körpergewicht von weniger als 40 kg beträgt die durchschnittliche Tagesdosis 25–100 mg / kg Körpergewicht; Empfangsfrequenz - 4 mal am Tag. Bei Mittelohrentzündung beträgt die Dosis 75 mg / kg / Tag, die Häufigkeit der Verabreichung beträgt 4-mal täglich. Bei Streptokokken-Pharyngitis, Infektionen der Haut und der Weichteile beträgt die Häufigkeit der Verabreichung 2-mal täglich. Bei schweren Infektionen wird eine Tagesdosis von 100 mg / kg Körpergewicht angewendet, die Häufigkeit der Verabreichung beträgt bis zu 6-mal täglich.

Vorbereitung der Suspension: Geben Sie Wasser in das Fläschchen in der Flasche, bis es riskant ist, und schütteln Sie es gut. Die hergestellte Suspension ist 14 Tage bei Raumtemperatur stabil. Schütteln Sie die Suspension vor jedem Gebrauch..
5 ml der fertigen Suspension enthalten 250 mg Cephalexin.

Nebenwirkung
Allergische Reaktionen: Hautausschlag, Urtikaria, Quincke-Ödem, Erythem, selten - Eosinophilie, toxische epidermale Nekrolyse, Stevens-Johnson-Syndrom, anaphylaktischer Schock.
Aus dem Verdauungssystem: Bauchschmerzen, Mundtrockenheit, Anorexie, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Gastritis, toxische Hepatitis, cholestatischer Ikterus, erhöhte Aktivität von Lebertransaminasen und alkalischer Phosphatase, erhöhte Bilirubinkonzentrationen, Darmkandidose und Mundhöhle, pseudomembranöse Kolitis.
Vom Nervensystem: Schwindel, Schwäche, Kopfschmerzen, Unruhe, Halluzinationen, Krämpfe.
Aus dem Urogenitalsystem: interstitielle Nephritis, Juckreiz der Genitalien und des Anus, Vaginitis, Vaginalausfluss, Genitalkandidiasis.
Hämatopoetische Organe: Leukopenie, Neutropenie, Thrombozytopenie, Panzytopenie, Agranulozytose, aplastische Anämie, hämolytische Anämie.
Aus dem Bewegungsapparat: Arthralgie, Arthritis.
Laborleistung: erhöhte Prothrombinzeit.
Sonstiges: Fieber.

Überdosis
Symptome: Erbrechen, Übelkeit, Magenschmerzen, Durchfall, Hämaturie.
Behandlung: Aktivkohle (wirksamer als Lavage), Aufrechterhaltung der Durchgängigkeit der Atemwege, Überwachung der Vitalfunktionen, Blutgase, Elektrolythaushalt.

Interaktion mit anderen Drogen
Bei gleichzeitiger Anwendung von Furosemid, Ethacrylsäure, nephrotoxischen Antibiotika (z. B. Aminoglycosiden, Polymyxinen) und Phenylbutazon steigt das Risiko einer Nierenschädigung.
Arzneimittel, die die tubuläre Sekretion verringern, die Konzentration des Arzneimittels im Blut erhöhen und seine Ausscheidung verlangsamen.
Bei gleichzeitiger Anwendung mit Metformin kann eine Dosisanpassung des letzteren erforderlich sein.
Salicylate und Indomethacin verlangsamen die Elimination von Cephalexin.
Reduziert den Prothrombinindex und verstärkt die Wirkung indirekter Antikoagulanzien.

spezielle Anweisungen
Patienten mit allergischen Reaktionen in der Vorgeschichte auf Penicilline und Carbapeneme können eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Cephalosporin-Antibiotika aufweisen.
Während der Behandlung mit Cephalexin ist eine positive direkte Coombs-Reaktion sowie eine falsch positive Urinreaktion auf Glucose möglich.
Ethanol wird während der Behandlung nicht empfohlen..
Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion ist eine Kumulation möglich (Dosisanpassung erforderlich).
Bei Staphylokokkeninfektionen besteht eine Kreuzresistenz zwischen Cephalosporinen und Isoxazolylpenicillinen..
Patienten mit Diabetes sollten berücksichtigen, dass 5 ml der fertigen Suspension 1,65 g Saccharose (bzw. 0,14 Broteinheiten XE) enthalten, die maximale Tagesdosis Cephalexin 2,24 XE.

Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge und Kontrollmechanismen zu fahren
Während der Einnahme des Arzneimittels sollten die Patienten aufgrund möglicher Nebenwirkungen des Zentralnervensystems wie Schwindel, Unruhe, Krämpfe und Halluzinationen besonders vorsichtig fahren und andere potenziell gefährliche Aktivitäten ausführen.

Verfallsdatum
3 Jahre.
Nicht nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfallsdatum verwenden.

Lagerbedingungen
An einem trockenen, dunklen Ort bei einer Temperatur von 15 bis 25 ° C..
Von Kindern fern halten.

Freigabe Formular
Granulat zur Suspension zum Einnehmen 250 mg / 5 ml.
40 g Granulat zur Herstellung von 100 ml Suspension in einer Flasche dunklem Glas mit Risiko, verkorkt mit einer Kunststoff- oder Metallabdeckung unter Kontrolle der ersten Öffnung. 1 Flasche mit einem Messlöffel (5 ml, mit einem Risiko von 2,5 ml) und Gebrauchsanweisung in einem Karton.

Urlaub in Apotheken
Auf Rezept.

Verwendung der Suspension für Kinder Cephalexin: Nebenwirkungen und Bewertungen

Cephalexin in Suspension gilt als starkes urologisches Medikament.

Es wirkt sich positiv auf Bakterien und Krankheitserreger aus, die eine Infektion oder Entzündung des Harnsystems verursachen.

Das Arzneimittel wird zur Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet. In der Pädiatrie wird es verwendet, um den Patienten vor Pyelonephritis, Urethritis und Blasenentzündung zu schützen.

Da das Medikament als synthetisches Antibiotikum eingestuft ist, ist seine Toxizität gering, es treten selten Nebenwirkungen auf und eine Suspension bei Säuglingen und Babys ist zulässig.

Zusammensetzung und pharmakologische Wirkung

Es wird als Antibiotikum (synthetisch) mit einem breiten Wirkungsbereich eingestuft. Cephalexin hat folgende Wirkung auf den Körper:

  • trägt zum Tod von Krankheitserregern bei;
  • stoppt die Entwicklung des Entzündungsprozesses.

Das Medikament hat eine bakterizide, antibakterielle Wirkung. Es wird in der Pädiatrie aus mehreren Gründen eingesetzt:

  • geringe Toxizität;
  • seltenes Auftreten von Nebenwirkungen;
  • Gute Toleranz kombiniert mit guter Leistung.

Im ersten Lebensjahr wird das Medikament von einem Arzt unter strenger Aufsicht verschrieben.

Die Zusammensetzung des Antibiotikums umfasst die folgenden Komponenten:

  1. Cephalexin - als Hauptwirkstoff (unterschiedliche Dosierung, abhängig von der Form des Arzneimittels).
  2. Cellulose, Magnesiumstearat (Hilfskomponenten, die keine therapeutische Wirkung auf den Körper des kranken Kindes haben).

In der Pädiatrie wird das Medikament in verschiedenen Formen eingesetzt, alles hängt von den Indikationen und dem Alter des Patienten ab. Die Suspension ist zur Behandlung von Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren vorgesehen. Nachdem das Baby das angegebene Alter erreicht hat, können Antibiotika in einer anderen Form der Freisetzung verschrieben werden.

Freigabe Formular

In der Pharmakologie gibt es nur drei Formen der Medikamenteneinnahme, mit denen alle Kinder unterschiedlichen Alters behandelt werden können..

Die Hauptformen der Droge:

  • Pillen - zur Behandlung von Kindern ab 10 Jahren;
  • Kapseln - verschrieben an Patienten, die die Kapsel vollständig (ohne zu kauen) schlucken können, hauptsächlich Babys ab 3 Jahren;
  • Suspension - eine universelle Form, ein Antibiotikum in dieser Form wird zur Behandlung von Säuglingen verwendet, die allein keine Tablette oder Kapsel schlucken können.

Die Verschreibung und Einnahme eines Antibiotikums ist mit bestimmten Risiken verbunden. Die Durchführung einer solchen Therapie ist mit Konsequenzen verbunden. Daher sollte die Ernennung und Verwendung des Arzneimittels unter der Aufsicht eines Kinderarztes erfolgen, insbesondere wenn es sich um Kinder des ersten Lebensjahres handelt.

Anwendungshinweise

In der Pädiatrie gibt es eine Reihe von Krankheiten, die als Indikationen für eine Antibiotikatherapie mit Cephalexin in Form einer Suspension gelten:

  • entzündliche Prozesse in den Nieren (Pyelonephritis, Pyelitis und andere Krankheiten);
  • Infektion der Harnröhre und Entwicklung entzündlicher Prozesse (Urethritis);
  • Entzündung der Blasenwände (Blasenentzündung);
  • Harnwegsinfektionen unterschiedlicher Herkunft.

Es gibt eine Reihe anderer Krankheiten, die als Indikation für die Verschreibung eines Antibiotikums dienen können:

  • Infektionen der Haut (Furunkel, Abszesse, Streptodermie);
  • otolaryngologische Erkrankungen (Pharyngitis, Sinusitis, Mandelentzündung, Sinusitis);
  • entzündliche Prozesse im Gelenkgewebe (Arthritis, Polio usw.);
  • infektiöse Schädigung der Atemwege (Bronchitis, Pharyngitis, Lungenabszess).

Die Liste der Krankheiten kann fortgesetzt werden, da das Antibiotikum gegen verschiedene Mengen von Krankheitserregern wirksam ist..

  • Pneumokokken;
  • Staphylokokken;
  • Gonokokken;
  • Diphtherie oder Escherichia coli.

Ärzte sehen darin einen Grund, dem Patienten Cephalexin in Form einer Suspension oder in einer anderen Form zu verschreiben.

Kontraindikationen

Die antibakterielle Therapie hat ihre eigenen Eigenschaften, ihre Umsetzung ist mit Risiken verbunden. Daher berücksichtigt der Arzt bei der Verschreibung eines Arzneimittels, ob der Patient Kontraindikationen hat. Da Cephalexin als synthetisches Antibiotikum eingestuft ist, gibt es nicht so viele Kontraindikationen, dass die Liste Folgendes umfassen kann:

  • individuelle Intoleranz;
  • eine allergische Reaktion oder Überempfindlichkeit gegen Medikamente der Penicillin-Klasse.

Das Medikament wird auch nicht zur Behandlung von Mittelohrentzündungen verwendet, da die Konzentration des Wirkstoffs im Mittelohr als gering eingeschätzt wird. Dies bedeutet, dass das Antibiotikum bei der Behandlung dieser Krankheit nicht wirksam ist..

Methoden und Verlauf der Therapie

Es gibt keinen Unterschied, wie das Arzneimittel vor oder nach den Mahlzeiten angewendet wird. Es wird unabhängig hergestellt, indem das Pulver mit Wasser verdünnt wird, um eine Suspension zu bilden.

Pulver ist ein kleines Granulat, das sich gut in Wasser löst. Um eine Aussetzung zu erhalten, müssen Sie:

  • gießen Sie Wasser in eine Durchstechflasche (80 ml oder die Hälfte des Volumens des Behälters);
  • dann wird die Flasche mit einem Deckel verschlossen und alles gründlich geschüttelt, bis eine homogene, konsistente Lösung erhalten wird;
  • Geben Sie dann Wasser in das Röhrchen bis zur Markierung auf der Flasche.

Die optimale Dosierung für das Kind:

  1. 2,5 ml bis zu 4 Mal in Stößen, vorausgesetzt, der Patient ist noch nicht 1 Jahr alt.
  2. 5 ml bis zu 4 mal täglich für Babys im Alter von 1 Jahr bis 3 Jahren.

Gefahr einer Überdosierung

Die folgenden Symptome weisen darauf hin, dass das Kind eine Überdosis Antibiotika hat:

  • Bauchschmerzen;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • signifikante Verschlechterung des Wohlbefindens;
  • Bewusstseinsstörungen (selten).

In diesem Fall wird empfohlen, dem Patienten Aktivkohle zu geben und ausreichend zu trinken. Wenn sich der Zustand nicht bessert, rufen Sie das Krankenwagenteam zu Hause an.

Interaktion mit anderen Mitteln

Es gibt eine Reihe von Arzneimitteln, von denen nicht empfohlen wird, sie zusammen mit Cephalexin einzunehmen:

  1. Furosemid, Ethacrylsäure, Aminoglycoside - erhöhen die Wahrscheinlichkeit von Nierenschäden.
  2. Salicylat, Indomethacin - „hemmen“ den Prozess der Entfernung des Antibiotikums aus dem Körper.
  3. Die Wirkung indirekter Antikoagulanzien wird bei Verwendung eines Medikaments verstärkt.

Nebenwirkungen

Vor dem Hintergrund einer antibakteriellen Therapie mit Cephalexin treten folgende Nebenwirkungen auf:

  • allergische Reaktionen verschiedener Herkunft;
  • Verletzung der Verdauung von Nahrungsmitteln, Entwicklung von anhaltendem Durchfall (sowie: Mundtrockenheit, Übelkeit und Erbrechen);
  • Störung des Zentralnervensystems (häufige Kopfschmerzen, Schwindel).

Cephalexin wirkt sich auf die Zusammensetzung von Urin und Blut aus. Aus diesem Grund wird empfohlen, während des Behandlungszeitraums und nach Abschluss der Therapie (14 Tage lang) keine Tests durchzuführen..

Wenn Sie biologische Flüssigkeiten einnehmen, informieren Sie den Laborassistenten oder Therapeuten über die Antibiotikatherapie.

Lagerbedingungen

Die Haltbarkeit beträgt 2 Jahre, das Arzneimittel sollte jedoch ordnungsgemäß gelagert werden. An einem dunklen Ort bei Raumtemperatur, fern von Licht- und Wärmequellen. Ready (verdünnte Suspension) wird nicht länger als 48 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt.

Ähnliche Mittel

Es gibt eine Reihe von Medikamenten, die eine ähnliche (ähnliche) Wirkung wie die Liste der Apotheker haben, darunter die folgenden:

  • Makrolite (Klasse von antibakteriellen Mitteln);
  • Amoxicillin (halbsynthetische Droge);
  • Felexin;
  • Kaflex.

Der Durchschnittspreis in Apotheken

Die Kosten für Granulate zur Herstellung einer Suspension überschreiten 70 Rubel nicht.

Bewertungen und Bewertungen von Ärzten

Ärzte sprechen positiv über das Medikament, argumentieren, dass das Antibiotikum hochwirksam ist und seit vielen Jahren in der Pädiatrie eingesetzt wird. Dies kann durch echte Bewertungen von Urologen bestätigt werden.

Das Medikament ist seit langem bekannt, es wurde erfolgreich in der Pädiatrie eingesetzt (wenn es sich um eine Suspension handelt). Und, falls angezeigt, auch in der Erwachsenenurologie verwendet. Nebenwirkungen bei Patienten traten nicht auf. Übelkeit, Blähungen und Durchfall können von dieser Liste ausgeschlossen werden. Für die Behandlung von Kindern empfehle ich Ihnen, es zusammen mit Mitteln zu verwenden, die die Arbeit des Verdauungstrakts normalisieren.

In der Praxis benutzte sie die Droge mehr als einmal, er machte einen guten Eindruck. Meine kleinen Patienten tolerierten die Behandlung normal. Aber bei Kindern im Alter von 3-4 Monaten nimmt die Kolik zu. Aus diesem Grund lohnt es sich, parallel Medikamente zu verwenden, die die Funktion des Verdauungssystems normalisieren. Es wurden keine weiteren Nebenwirkungen berichtet..

Glinkina T.A., pädiatrische Nephrologin

Die Meinung der Patienten

Eltern von Patienten, denen Cephalexin verschrieben wurde, stellten seine hohe Wirksamkeit, gute Verträglichkeit und das seltene Auftreten unerwünschter Nebenwirkungen während der Antibiotikatherapie fest und hinterlassen daher positive Bewertungen.

Als Kind wurde mir Cephalexin zur Behandlung von Pyelonephritis verschrieben. Das Medikament ist gut, gut verträglich. Als meine Tochter Fieber bekam, bat ich den Arzt, dieses spezielle Antibiotikum zu verschreiben. Das Baby fühlte sich bereits am dritten Tag besser, aber wir haben den Kurs abgeschlossen und sind jetzt vollkommen gesund.

Olga Timofeeva.

Nachdem sein Sohn im Urlaub in den See geklettert war (das Kind war 2 Jahre alt), stieg seine Körpertemperatur plötzlich an. Es dauerte mehrere Stunden und wir konnten es nicht mit Antipyretika senken. Ich musste einen Arzt rufen (Krankenwagen). Eine Ärztin verschrieb Cephalexin in Form einer Suspension und erklärte, wie sie dem Kind geben sollte. Nach 2 Tagen fühlte sich mein Sohn besser. Wir haben den Kurs in 14 Tagen getrunken. Danach wandten sie sich wieder an den Arzt, der Arzt sagte, alles sei in Ordnung.

Valeria Shinkorenko.

Meine Tochter Arina ist oft krank, bei ihr wurden ständig Halsschmerzen diagnostiziert, die eine Nierenkomplikation verursachten, und es entwickelte sich eine Pyelonephritis. Wir behandeln es mit Cephalexin, 4 mal am Tag geben Sie eine Suspension. Es scheint einfacher zu sein, ich befürchte, dass die Krankheit chronisch wird.

Elena Maslova.

Cephalexin für Kinder ist ein gutes Medikament, das Kleinkindern zur Behandlung von Krankheiten urologischer Natur verschrieben wird. Das Medikament wird erfolgreich bei Blasenentzündung, Pyelonephritis, Urethritis und anderen Infektionen eingesetzt..

Da die Antibiotikatherapie für Patienten jedoch schwer zu tolerieren ist, wird ihr Verhalten mit dem Arzt vereinbart. Wenn es sich um Patienten in ihrem ersten Lebensjahr handelt, kann ihnen nur ein Arzt ein Antibiotikum verschreiben, die Therapie wird unter seiner Kontrolle durchgeführt. Andernfalls kann kein Spezialist die Wirksamkeit der Behandlung garantieren.

Cephalexin Suspension für Kinder

Eine der unangenehmsten Perioden im Leben ist die Krankheit eines Kindes. Leider gibt es heutzutage viele Krankheiten, und insbesondere der Körper jeder Person und jedes Kindes hat seine eigenen individuellen Merkmale. Fast alles Negative kann einen erheblichen Schlag auf den Körper des Kindes und seine Immunität verursachen. Dies schließt verschiedene Stressfaktoren und viele Umweltfaktoren ein. Mit der Krankheit ist es schwierig, ohne die Verwendung einer Antibiotikatherapie fertig zu werden. Ein Medikament wie Cephalexin wirkt ausschließlich auf den Körper des Kindes und hat bereits zahlreiche positive Bewertungen von Eltern erhalten. In diesem Artikel werden wir über die günstigste Behandlung mit diesem Medikament sprechen..

Allgemeine Informationen über das Medikament

Das halbsynthetische Antibiotikum gehört zu einer Reihe von Cephalosporinen. Dieses Medikament hat eine bakterizide Wirkung, die es ihm ermöglicht, den Körper sehr weit und voluminös zu beeinflussen. Folgende Krankheiten sind betroffen: Staphylokokken, Streptokokken, Pneumokokken, Escherichia coli, Salmonellen, Shigellen, Haemophilus influenzae, Proteus, Treponema, Klebsiella.

Es ist auch erwähnenswert, dass Tuberkulose- und Enterococcus-Mikrobakterien in diesem Arzneimittel sehr stabil sind..

Das Medikament dringt sehr schnell von der Magenschleimhaut in den Körper ein. Die maximale Zeit, die eine Komponente in den Blutkreislauf gelangen kann, beträgt eine Stunde. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Cephalexin die Fähigkeit besitzt, alle Gewebe und Organe im Körper zu durchdringen.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Dieses Medikament in der Produktion hat drei verschiedene Formen. Dies schließt die Form von Kapseln, Tabletten und Pulver ein. Das Pulver eignet sich hervorragend als Suspension zum Einnehmen. Bei allen drei Arten ist Cephalexin der Wirkstoff..

Anwendungshinweise

Abhängig vom jeweiligen Virus variiert auch der Grad der Sicherheitsanfälligkeit erheblich..

Alle positiven Aspekte des Medikaments ermöglichen es Ihnen, ein wunderbares Ergebnis bei der Behandlung von Krankheiten wie:

  • Infektiöse und entzündliche Krankheiten. Dies umfasst Entzündungen im Nasopharynx, im Mittelohr, Erkrankungen wie Bronchitis und Lungenentzündung unterschiedlicher Schwere,
  • Krankheiten der infektiösen und entzündlichen Natur des Harnsystems. Dies schließt Entzündungen in der Blase, der Schleimhaut der Blase usw. ein.,
  • Entzündungsprozesse in Gelenken und Knochengewebe.

Gegenanzeigen und mögliche Nebenwirkungen

Diese Art von Medizin bezieht sich auf die sogenannten Beta-Laktat-Fonds. Für den Fall, dass der Körper des Kindes sehr empfindlich auf diese Substanz reagiert, ist dies eine vollständige Kontraindikation.

Das Cephalexin-Antibiotikum ist bei Säuglingen, die noch keine sechs Monate alt sind, mit Vorsicht zu betrachten.

Kinder, die noch nicht zehn Jahre alt sind, sollten keine andere Medizin als die Suspendierung anwenden. Verwendung in Form von Tabletten oder Kapseln - dies bezieht sich auf die altersbedingte Verwendung des Arzneimittels.

Es ist erwähnenswert, dass selbst die Verwendung des Arzneimittels in Form einer Suspension bestimmte negative Folgen haben kann. Zuallererst können Sie eine Reaktion des Verdauungssystems erwarten, die sich in Bezug auf Bauchschmerzen bemerkbar macht. Dies wird durch die Tatsache gerechtfertigt, dass innere Organe mit einem Medikament behandelt werden, das zu verschiedenen Reaktionen des Körpers führen kann.

Das zweite System, das eine ungewöhnliche Wirkung hat, ist das Nervensystem. Dies äußert sich häufig in Kopfschmerzen, Erregbarkeit eines erhöhten Typs und Muskelkrämpfen.

Das Harnsystem bestimmt seine Seite in Form einer Schädigung der Organe sexueller Natur und einer Abnahme des Gehalts an Neutrophilen im Blut.

Der Bewegungsapparat kann sich durch verschiedene Arten von Entzündungsprozessen wie Arthritis bemerkbar machen.

Es ist auch wichtig zu sagen, dass die Bewertungen der Eltern zeigen, dass die Kinder die Behandlung mit diesem Medikament gut vertragen und dass keine Nebenwirkungen beobachtet werden.

Wie zu nehmen und Dosierung für Kinder?

Wie bereits erwähnt, wird dieses Medikament für Kinder in Form von Pulversuspensionen hergestellt. Diese Federung muss sich aber noch vorbereiten können. Die Aufgabe des Elternteils besteht in diesem Fall einfach darin, einer bestimmten Flasche Trinkwasser zuzusetzen, deren Temperatur Raumtemperatur beträgt. Schließen Sie als nächstes diese Flasche und schütteln Sie sie. Das war's, die Vorbereitung ist abgeschlossen und die Suspension ist gebrauchsfertig..

Die von Ihnen zubereitete Suspension ist für zwei Wochen geeignet, wenn Sie sie bei Raumtemperatur lagern.

Daher muss dieses Medikament für Kinder in Form einer Suspension spätestens 30 Minuten vor einer Mahlzeit eingenommen werden. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass das optimale Intervall eine Stunde vor einer Mahlzeit liegt. Sie müssen dieses Arzneimittel auch mit der Menge Wasser trinken, die ausreicht. Die Dosis für Ihr Kind wird ausschließlich vom behandelnden Arzt festgelegt, und diese Aktion kann nicht unabhängig durchgeführt werden. Viele Experten sagen einstimmig, dass die Medizin dem Geschmack der Kinder entspricht.

Heute wird Cephalexin in Apotheken in absolut allen Freisetzungsformen verkauft und hat eine Dosis von 125, 250 und 500 mg. Somit befinden sich in einer Substanz 5 ml des Arzneimittels in flüssiger Form. Es ist wichtig zu beachten, dass die Hersteller dafür gesorgt haben, dass das Kind den Geschmack mochte und verschiedene Fruchtaromen kreierte, damit das Kind die Einnahme des Arzneimittels genießen kann.

spezielle Anweisungen

Der Arzt kann dem Kind den Gebrauch des Arzneimittels nicht verschreiben, ohne eine allgemeine und private Anamnese zu sammeln. Wenn ein Kind bestimmte allergische Reaktionen auf Komponenten wie Penicillin und Carbapeneme hat, wird eine erhöhte Empfindlichkeit des Arzneimittels selbst beobachtet.

In diesem Fall kann während der Behandlung mit diesem Arzneimittel eine sogenannte falsch-positive Urinreaktion auf die Glucosekomponente auftreten. Wenn eine solche Behandlung durchgeführt wird, können Sie kein Ethanol verwenden. Dies ist mehr für Erwachsene..

Wenn das Medikament von einer Person mit eingeschränkter Nierenaktivität eingenommen wird, ist eine Kumulation wahrscheinlich.

Analoga der Droge

Es ist sofort erwähnenswert, dass diese Art von Medikament in der Welt sehr verbreitet ist. Aber auch auf der Welt gibt es eine große Anzahl von Cephalexin-Analoga. Dazu gehören: Apo-Cephalex, Biocef, Cefanox, Ceforal. Alle diese Medikamente haben in ihrer Zusammensetzung eine Substanz, die ungefähr gleich wirkt. Die Preispolitik für Cephalexin reicht von 60 bis 80 Rubel.

Somit ist Cephalexin eine wirksame Art von Antibiotikum, das in der Lage ist, eine kranke Person realistisch und vor allem schnell zu heilen. Aufgrund der Tatsache, dass das Medikament extrem schnell wirkt und laut Verbraucherbewertungen das Medikament selten Nebenwirkungen verursacht oder überhaupt nicht trägt, ist es zu einem der beliebtesten Medikamente in der Welt seiner Art geworden.

Gebrauchsanweisung des Antibiotikums Cephalexin

Das Cephalexin-Antibiotikum gehört zur Kategorie der Cephalosporine. Es wird Kindern verschrieben, um Virus- oder Infektionskrankheiten zu behandeln. Das Medikament zerstört die Zellmembranen pathologischer Mikroorganismen, stoppt deren Entwicklung und weitere Reproduktion.

Cephalexin wirkt gegen Streptokokken, Pneumokokken, Staphylokokken, Salmonellen und Colibacillen. Enterokokken, Enterobakterien und Tuberkelbazillus sind gegen das Medikament resistent.

Anwendungshinweise

Cephalexin ist zur Behandlung solcher Infektionsprozesse im Körper eines Kindes indiziert:

  • Das Vorhandensein von Infektionsprozessen in den Organen der oberen Atemwege - Pharyngitis, Laryngitis, Sinusitis, Sinusitis, Mandelentzündung, Mittelohrentzündung, Lungenentzündung, Bronchitis, einschließlich obstruktiver und eitriger Prozesse;
  • Infektionsprozesse in der oberen und mittleren Schicht der Epidermis: Furunkel, Eiterung, Pyodermie, Lymphadenitis;
  • Infektionskrankheiten des Harnsystems: Blasenentzündung, Urethritis, Pyelonephritis, Nephritis, Vulvovaginitis;
  • Infektionen des Gelenk- und Knochenapparates, einschließlich Hirnschäden.

Kontraindikationen

Cephalexin 250 mg oder in einer anderen Dosierung wird nicht verschrieben, wenn das Kind eine erhöhte Anfälligkeit für Cephalosporine aufweist. Bis zu sechs Monaten wird das Medikament mit Vorsicht verschrieben, die Anwendung erfolgt unter ärztlicher Aufsicht. Die gleichen Maßnahmen sind erforderlich, wenn das Kind in der Vergangenheit Nierenversagen oder pseudomembranöse Kolitis hatte..

Kinder unter 10 Jahren verwenden Cefalexin 500 mg oder eine andere Dosierung in Kapseln, Tabletten oder Pulver nicht zur Herstellung einer Lösung.

Nebenwirkungen

Gebrauchsanweisung weist auf die Möglichkeit von Nebenwirkungen hin. Das Verdauungssystem reagiert in Form der folgenden Symptome:

  • Schmerzen in der Magengegend oder im Darm;
  • leichte Schmerzen;
  • verminderte Speichelflüssigkeitsproduktion (Xerostomie);
  • erhöhte Gasbildung, Blähungen;
  • Appetitstörung;
  • Durchfall;
  • Leberschäden mit giftigen Substanzen;
  • Entzündungsprozess auf der Oberfläche der Schleimhaut;
  • Entwicklung einer oralen Candidiasis, Stomatitis.

Das Zentralnervensystem zeigt Reaktionen in Form von:

  • Kopfschmerzen;
  • Schwächen;
  • Schwindel;
  • Nervosität
  • Verwirrtheit.

Es gab Fälle von erhöhter Schläfrigkeit und Reizbarkeit, Tränenfluss des Kindes.

Das Urogenitalsystem kann mit folgenden Symptomen reagieren:

  • genitale Candidiasis;
  • Vaginitis;
  • rektaler Juckreiz.

Der Bewegungsapparat und der Gelenkapparat können reagieren:

  • Schmerzen in den Gelenken;
  • Muskelschmerzen können auftreten;
  • Taubheitsgefühl der Gliedmaßen (in seltenen Fällen);
  • Kribbeln in den Gliedern.

Am häufigsten werden allergische Manifestationen festgestellt, insbesondere bei Kindern, die zu allergischen Reaktionen neigen:

  • Juckreiz der Haut, insbesondere in empfindlichen Bereichen - Magen, Nacken, Oberschenkel, innere Oberfläche der Ellbogen;
  • Angioödem im Gesicht, an Armen oder Beinen;
  • Hautausschläge an der Epidermis;
  • ausgedehntes Erythem;
  • anaphylaktischer Schock (selten).

Die biochemischen Parameter des Blutes können sich ebenfalls nach oben oder unten ändern..

Um die Entwicklung einer Dysbiose zu verhindern, wird eine parallele Verabreichung von Probiotika, Bifido und Laktobazillen verschrieben.

Überdosierungsfälle werden nicht beschrieben, da das Kind das Medikament nicht selbst einnimmt. Mit der angeblichen Überdosierung werden jedoch Magenspülung und symptomatische Therapie durchgeführt. Wenn Nebenwirkungen auftreten, brechen Sie die Behandlung mit dem Medikament sofort ab. Fragen Sie Ihren Arzt, um das Behandlungsschema zu korrigieren.

Gebrauchsanweisung

Kindern wird eine Cephalexinsuspension verschrieben. Dosierungen variieren - 150 mg, 250 und 500 mg. Um die Anwendung für das Kind zu erleichtern, wurden der Suspension verschiedene Fruchtfüller zugesetzt.

Wie man züchtet

Cephalexin wird zu Hause gezüchtet und erhält Granulat oder Pulver im Apothekennetz. Gekochtes Wasser bei Raumtemperatur wird bis zu einem bestimmten Punkt in das Fläschchen gegeben. Danach muss der Behälter geschlossen und gründlich geschüttelt werden. Ein auf diese Weise hergestelltes Arzneimittel kann 14 Tage gelagert werden, ohne dass eine Flasche Sonnenlicht ausgesetzt wird. Entsorgen Sie das Arzneimittel am Ende des angegebenen Zeitraums.

Dosierung

Jedes Arzneimittel wird von einer Gebrauchsanweisung und einem speziellen Messlöffel begleitet, mit dem die Dosierung durchgeführt wird. Bevor Sie dem Kind das Arzneimittel geben, muss die Flasche gründlich geschüttelt werden.

Es ist notwendig, das Kind eine halbe Stunde vor der Hauptmahlzeit zu suspendieren und das Medikament mit viel sauberem Wasser, Saft, Milch oder Tee zu trinken.

Die Dosierung von Cephalexin für Kinder beträgt 25 bis 50 mg pro Kilogramm Gewicht. Die bequemste Dosierung des Wirkstoffs in einer Suspension von 250 mg.

Die tägliche Dosierung der Suspension, abhängig vom Alter des Kindes:

  • Kinder bis zu einem Jahr 2,5 ml 3-4 mal täglich;
  • Kinder unter 3 Jahren 5 ml 3-mal täglich;
  • Kinder unter 6 Jahren 7,5 ml 3-mal täglich;
  • Kinder von 6 bis 14 Jahren 10 ml 3 mal täglich.

Der Verlauf der Behandlung mit dem Medikament für mindestens 5 Tage.

Analoga und Kosten

Die Hauptanaloga des Arzneimittels umfassen: Cefadox, Kefexin, Ospexin. Im Vergleich zu Analoga hat Cephalexin erschwingliche Kosten - 80 Rubel pro Einheit.

Diesen Artikel bewerten: 33 Bitte bewerten Sie diesen Artikel

Jetzt bleibt die Anzahl der Bewertungen für den Artikel: 33, durchschnittliche Bewertung: 4,06 von 5

Cephalexin (Cephalexin) für Kinder. Bewertungen, Gebrauchsanweisung der Suspension, Dosierung, Preis

Cephalexin ist ein antimikrobielles Medikament. Laut Kundenrezensionen wird es häufig von Kinderärzten verschrieben, Kinder mit Infektionskrankheiten zu behandeln. Vor dem Gebrauch müssen Sie sich mit dem Wirkungsspektrum, den Empfangsmerkmalen und möglichen Kontraindikationen vertraut machen.

Freisetzungsformen und Zusammensetzung des Arzneimittels

Das Werkzeug wird in 2 Formen hergestellt:

  • Kapseln - Jede enthält 250 mg des Wirkstoffs..
  • Pulver (in Granulat) zur Herstellung einer Suspensionslösung. Es wird in 40-g-Fläschchen abgefüllt, mit denen 100 ml einer Suspension hergestellt werden sollen.

Cephalexin für Kinder

Das Pulver zur Herstellung der Suspension hat Weiß oder Weiß mit einem leichten Gelbton, einem süßen Geschmack und einem spezifischen Geruch. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Cephalexin.

Das Pulver enthält auch Natriumbenzonat und Saccharin, verschiedene Aromen, um die Aufnahme von Kindern zu erleichtern (es gibt Apfel-, Himbeer-, Erdbeer- und Tutti-Frutti-Aromen), Saccharose, Eisenfarbstoff, Zitronensäure, Saccharose, Simethicon und Guar Gum.

Bei der Wechselwirkung mit Wasser bildet sich eine gelbe (manchmal orangefarbene) Suspension mit einem ausgeprägten fruchtigen Aroma.

Pharmakologische Eigenschaften

Das Medikament hat eine gerichtete antimikrobielle und bakterizide Wirkung auf die pathogene Mikroflora..

Es stört, hemmt das Zellwachstum und verursacht die Lyse (Auflösung und Zerstörung) einer Reihe von Mikroorganismen:

  • Staphylokokken (bestimmte Arten);
  • Streptokokken;
  • E coli;
  • pathogenen Bakterien;
  • Salmonellen
  • Meningokokken-Bakterien.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Das Antibiotikum wird nach der Verabreichung gut und schnell aus dem Magen resorbiert. Es hat eine hohe Bioverfügbarkeit - 90-95%. Das Essen von Nahrungsmitteln verringert die Absorption des Arzneimittels. 1 Stunde nach der Verabreichung im Blut ist der maximale Antibiotikakonzentrat erreicht.

Die therapeutische Wirkung hält 6 Stunden an (ohne Probleme mit der Nierenfunktion). Das Medikament zeichnet sich durch eine gleichmäßige Verteilung in allen Körpergeweben aus. Höchste in Nieren und Leber beobachtete Antibiotikakonzentrationen.

Das Antibiotikum ist nicht metabolisierbar - es wird 6-8 Stunden lang in unveränderter Form fast vollständig (80-100%) mit Urin aus dem Körper ausgeschieden. Bei Vorhandensein einer beeinträchtigten Nierenfunktion kann sich die Eliminationshalbwertszeit auf 5-30 Stunden erhöhen.

Anwendungshinweise

Cephalexin für Kinder, dessen Wirksamkeit bestätigt wird, wird bei durch Infektionen verursachten Krankheiten angewendet.

Unter ihnen:

  • Erkrankungen der Atemwege, einschließlich Lungenentzündung und Lungenabszess, Bronchitis, Pleuraempyem (Eiteransammlung) und andere.
  • Erkrankungen des Nasopharynx, Oropharynx und der Ohren (z. B. Mittelohrentzündung, Pharyngitis, Mandelentzündung).
  • Urogenitalerkrankungen (Blasenentzündung, Urethritis, Entzündung der Vaginalschleimhaut, Gonorrhoe).
  • Läsionen des Weichgewebes (einschließlich der Haut) - Furunkulose, eitrige Entzündung), Entzündung der Lymphknoten, Dermatitis.
  • Knochengewebe und Gelenkinfektion.
  • Meningitis und andere Infektionen durch pathogene Mikroflora, die durch ein Antibiotikum unterdrückt wird.

Kontraindikationen

Die Anwendung des Arzneimittels ist bei Unverträglichkeit seiner Bestandteile (einschließlich Fructose) mit Saccharosemangel während der Schwangerschaft und während der Stillzeit verboten.

Die Ausnahme bilden Fälle, in denen der Nutzen für die Mutter im Vergleich zum möglichen Risiko für das ungeborene Kind Vorrang hat. Und während der Stillzeit wird einer Frau geraten, das Stillen zu beenden, da das Medikament in die Muttermilch übergeht.

In welchem ​​Alter kann das Medikament angewendet werden?

Cephalexin für Kinder (Bewertungen zeigen die Wirksamkeit des Arzneimittels bei der Behandlung von Kleinkindern) ist für die Anwendung ab 6 Monaten zugelassen. Nur der behandelnde Kinderarzt kann je nach Symptomen und Art der Krankheit ein Antibiotikum verschreiben. Das Medikament sollte unter ständiger ärztlicher Aufsicht verabreicht werden..

Cephalexin wird bei der Behandlung von Kindern unter 10 Jahren in Suspension angewendet. Laut Bewertungen ist es sehr einfach zuzubereiten - fügen Sie einfach sauberes Trinkwasser mit dem Pulver zur angegebenen Markierung in der Flasche hinzu und schütteln Sie alles gut.

Gebrauchsanweisung, Dosierung

Die Art der Verabreichung sowie die Dosierung des Antibiotikums werden vom individuell behandelnden Kinderarzt festgelegt. Der Arzt berücksichtigt die Symptome der Krankheit, ihre Schwere und die Lokalisation der Infektion.

Die folgende Tabelle zeigt die Standarddosis für die Behandlung von Kindern verschiedener Altersklassen:

PatientenalterDosierung (täglich)
Kinder ab 6 Monaten. und bis zu einem Jahr500 mg oder 0,5 g.
1-6 Jahre alt0,5-1 g.
6-10 Jahre1 g.
10-14 Jahre alt1-2 g.

Die Standarddosis für Erwachsene liegt zwischen 250 und 500 mg (muss alle 6 Stunden eingenommen werden). Die tägliche Dosierung des Arzneimittels sollte 1000-2000 mg (oder 1-2 g) nicht unterschreiten. Bei Bedarf darf es auf 4 g erhöht werden (nach vorheriger Absprache mit dem Arzt). Die Mindestdauer der Antibiotikabehandlung beträgt 1-2 Wochen.

Die Verwendung von Antibiotika bei Kindern weist mehrere weitere Merkmale auf:

  • Bei einem Körpergewicht von weniger als 40 kg darf pro Tag 25-100 mg / kg 4 r eingenommen werden. am Tag.
  • Bei der Behandlung von Mittelohrentzündung beträgt die Dosierung 75 mg / kg (4 r. Pro Tag).
  • Bei Pharyngitis (wenn die Krankheit durch Streptokokken sowie bei Hauterkrankungen verursacht wurde) wird die tägliche Dosis in 2 Dosen aufgeteilt.
  • Wenn die Infektion schwerwiegend ist und sich das Wohlbefinden in den ersten 2 Tagen nicht verbessert, wird die Dosierung auf 100 mg / kg erhöht (das Arzneimittel wird bis zu 6 p. Pro Tag eingenommen)..

Das Werkzeug muss in 30-60 Minuten genommen werden. vor dem Essen mit Wasser.

Nebenwirkungen

Cephalexin kann wie jedes Medikament eine Reihe von Nebenwirkungen verursachen:

  • allergische Manifestationen in Form von Urtikaria, Hautausschlag, Juckreiz, Schwellung.
  • Kopfschmerzen, Schwindel möglich.
  • Verminderter Appetit, trockener Mund.
  • Anfälle von Erbrechen, Übelkeit.
  • Verdauungsstörungen, Bauchbeschwerden.
  • Candidiasis der Schleimhäute des Darms und der Mundhöhle.
  • Die Entwicklung von Gelbsucht, Hepatitis.
  • Erhöhtes Bilirubin.
  • Schläfrigkeit, Müdigkeit.
  • Verletzung des Hämatopoeseprozesses (Anämie, Abnahme des Spiegels von Blutplättchen, Lymphozyten und Neutrophilen im Blut).
  • Gelenkschmerzen, Infektion des Bindegewebes.
  • Fieber.

Wenn diese Symptome innerhalb von 1-2 Tagen bestehen bleiben, müssen Sie den Rat eines Arztes einholen.

Überdosis

Cephalexin für Kinder, dessen Bewertungen bei korrekter Einnahme seine Sicherheit belegen, kann im Falle einer Überdosierung zu einer starken Verschlechterung des Wohlbefindens führen.

Sie sollten die Einnahme des Antibiotikums abbrechen, wenn:

  • ständiges Gefühl von Übelkeit;
  • längeres Erbrechen;
  • Durchfall
  • starke Schmerzen und Beschwerden im Oberbauch;
  • Blut im Urin.

Die angegebenen Symptome erfordern ärztliche Hilfe. Zu Hause können Sie Aktivkohle oder andere Sorptionsmittel einnehmen. In schweren Fällen einer Überdosierung kann eine Behandlung in einem Krankenhaus unter Aufsicht des medizinischen Personals erforderlich sein.

spezielle Anweisungen

Die Einnahme eines Antibiotikums ist unter Berücksichtigung einiger Empfehlungen so wirksam und sicher wie möglich:

  • Nehmen Sie bestimmte Tests und Tests nicht vor, da das Medikament eine positive Reaktion hervorrufen kann (z. B. Antikörper, Glukose im Urin).
  • Bei eingeschränkter Nierenfunktion ist eine leichte Anreicherung des Arzneimittels möglich, daher ist es ständig erforderlich, dies zu überwachen und gegebenenfalls die Dosierung anzupassen.
  • Eine Dosisanpassung ist auch für Menschen mit Diabetes erforderlich, da das Arzneimittel Saccharose enthält.
  • Alkohol trinken wird nicht empfohlen;
  • Mit Vorsicht müssen Sie Fahrzeuge fahren und mit verschiedenen Mechanismen arbeiten, da ein Antibiotikum Schwindel und Kopfschmerzen verursachen kann.

Wechselwirkung

Es wird nicht empfohlen, das Medikament gleichzeitig mit anderen antimikrobiellen Medikamenten und Diuretika (Ethacrylsäure, Furosemid) einzunehmen, da das Risiko einer Nierenschädigung steigt.

Cephalexin beeinflusst die Wirkung von Medikamenten zur Senkung des Blutzuckers. Das Antibiotikum verstärkt auch die Wirkung von Antikoagulanzien und verringert den Gerinnungsindex.

Entzündungshemmende Medikamente (insbesondere Indomethacin) und Analgetika auf Salicylsäurebasis reduzieren die Eliminationsrate von Cephalexin aus dem Körper.

Analoga

Cephalexin für Kinder (Bewertungen zeigen, dass das Medikament nicht immer die notwendige Wirksamkeit zeigt) hat mehrere Analoga:

  • Ospexin. Das antibakterielle Mittel wird sowohl in Kapselform als auch in Pulverform (zur Herstellung einer oral eingenommenen Lösung) angeboten. Der Hauptwirkstoff ist Cephalexin. Ospexin wird zur systemischen Anwendung bei Infektionen der Atemwege, des Nasopharynx, des Oropharynx und des Innenohrs, der Weichteile, des Harnsystems, des Genitalbereichs, der Gelenke, der Mundhöhle und der Knochen angewendet. Die Standarddosis für Kinder mit einem Körpergewicht von weniger als 40 kg beträgt 25-50 mg / kg. Diese Menge wird in 2-4 Anwendungen pro Tag aufgeteilt. Zur vollständigen Zerstörung der pathogenen Mikroflora und zur Festigung des Ergebnisses sollte die Behandlung mindestens 7 Tage lang (ohne Unterbrechungen) durchgeführt werden..
  • Keflex ist ein halbsynthetisches Antibiotikum mit dem Wirkstoff in Form von Cephalexin. Es hat eine starke bakterizide Wirkung und zerstört Zellen der pathogenen Mikroflora. Das Medikament ist in Form von Kapseln (zur Verwendung durch erwachsene Patienten) und in Form einer Suspension erhältlich, die bei der Behandlung von Kindern verwendet wird. Das Antibiotikum ist für die Verwendung bei vielen Infektionsprozessen im Körper angezeigt, die dafür empfindliche Mikroorganismen verursachen. Für die Behandlung von Kindern über 12 Jahren und Erwachsenen werden alle 6 oder 12 Stunden 250-500 mg des Arzneimittels verschrieben. Der behandelnde Kinderarzt legt das Dosierungsschema für Kleinkinder fest. Das Antibiotikum wird eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen. Die Behandlungsdauer beträgt 1-2 Wochen.
  • Zeff ist ein weiteres antimikrobielles Mittel, das auf der Substanz Cephalexin basiert. Das Arzneimittel wird in verschiedenen Formen verkauft (es können Tabletten, eine körnige Form zur Herstellung einer Suspension und auch Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung sein). Das Arzneimittel wird bei Erkrankungen der Atemwege, der Urogenitalorgane, Gelenke, Knochen und des Muskelgewebes angewendet, die durch eine Infektion bakteriellen Ursprungs verursacht werden. Ein Antibiotikum wird nicht in Gegenwart einer Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels eingenommen. Wie sicher und angemessen es ist, ein Antibiotikum während der Schwangerschaft, während der Stillzeit mit Nierenversagen sowie bei der Behandlung von Kindern unter 6 Monaten einzunehmen, kann von einem Arzt festgestellt werden.

Das antimikrobielle Medikament Amoxicillin hat fast die gleiche Wirkung auf den Körper wie Cephalexin. Diese beiden Wirkstoffe sind in einer Gruppe von Antibiotika enthalten, die als Cephalosporine bezeichnet werden. Die aktive Komponente von Amoxicillin ist Amoxicillin-Trihydrat. Nach der Verabreichung wird es vollständig aus dem Magen resorbiert und hat nach 1-2 Stunden eine therapeutische Wirkung.

Das Antibiotikum selbst wird zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen (Mandelentzündung, Verdauungskrankheiten, gynäkologische Infektionen, Gonorrhoe, Bronchitis und andere) verwendet, die durch eine Infektion der bakteriellen Mikroflora verursacht werden.

Das Medikament hat auch eine wirksame Wirkung bei der komplexen Behandlung mit Metronidazol (einem antimikrobiellen Medikament zur Behandlung von Infektionen, die durch einfache Organismen verursacht werden) von Krankheiten wie Magengeschwüren, Zwölffingerdarmgeschwüren und chronischer Gastritis, die sich in der akuten Phase befinden.

Die tägliche Dosierung des Antibiotikums hängt vom Alter der Patienten ab:

  • Wenn Kinder zwischen 2 und 5 Jahren alt sind, müssen sie 125 mg des Arzneimittels einnehmen.
  • Kinder über 5-10 Jahre - 250 mg;
  • Erwachsenen und Kindern über 10 Jahren wird eine Dosis von 250-500 mg gezeigt..

In schweren Fällen der Krankheit darf die maximale Dosierung nicht mehr als 1 g betragen. Bei der Einnahme von Antibiotika für Kinder mit einem Gewicht von weniger als 40 kg beträgt die Dosierung 20-100 mg / kg. Diese Menge an Antibiotika sollte in 2-3 Anwendungen aufgeteilt werden. Diese Muster können von Ihrem Arzt angepasst werden..

Eine ähnliche therapeutische Wirkung mit Cephalexin hat das Antibiotikum Oxacillin.

Seine aktive Komponente ist Oxacillin-Natrium, das Zellen verschiedener Bakterien unterdrückt (Staphylokokken, Streptokokken, bakterieller Bazillus, der Diphtherie, Gonorrhoe, Meningokokkeninfektion verursacht)..

Die Hauptindikation für die Verwendung eines Antibiotikums ist:

  • Das Vorhandensein einer Infektionskrankheit, begleitet von einem entzündlichen Prozess, der hauptsächlich durch Staphylokokken verursacht wird.
  • Verdacht auf Infektionskrankheiten von Weichteilen, Haut, Gelenken, Knochen, bakterieller Meningitis, Syphilis, Meningitis, Blasenentzündung, Lungenentzündung, Sepsis, Cholezystitis, infizierten Verbrennungen, Endokarditis oder Sinusitis (das Medikament wird eingenommen, bis Laborergebnisse vorliegen).

Die Standarddosis eines Antibiotikums bei der Behandlung von Kindern mit einem Gewicht von weniger als 40 kg beträgt 12,5-25 mg / kg (alle 6 Stunden eingenommen). Bei erwachsenen Patienten und Kindern mit einem Gewicht von mehr als 40 kg beträgt die tägliche Dosierung alle 4 bis 6 Stunden 0,5 bis 1 g. Die Anwendung von Oxacillin ist verboten, wenn Sie gegen das Arzneimittel oder seine einzelnen Substanzen allergisch sind..

Mit Vorsicht wird es genommen mit:

  • Bronchialasthma;
  • chronisches Nierenversagen;
  • ein Kind tragen;
  • Stillzeit.

Verkaufs- und Lagerbedingungen

Der Verkauf eines antimikrobiellen Arzneimittels erfolgt verschreibungspflichtig in Apotheken.

Damit die Wirksamkeit des Arzneimittels nicht abnimmt, müssen einfache Regeln für seine Lagerung eingehalten werden:

  • Der Ort muss trocken und ohne direkte Sonneneinstrahlung sein..
  • Die optimale Lagertemperatur beträgt 15-25 0 C..
  • Die vorbereitete Suspensionslösung kann 2 Wochen lang verwendet werden - sie kann im Kühlschrank oder bei Raumtemperatur gelagert werden (muss vor jedem Gebrauch gut geschüttelt werden)..
  • Verwenden Sie das Arzneimittel nicht nach dem Verfallsdatum, das 3 g beträgt. Ab Herstellungsdatum.

In Online-Apotheken betragen die durchschnittlichen Kosten für ein Antibiotikum, das in Form von Granulatpulver (40 g) hergestellt wird, 60 Rubel. Der Preis des Arzneimittels in Kapseln hängt von der Konzentration des Wirkstoffs in 1 Kapsel ab. Für 16 Kapseln mit 250 mg müssen Sie also etwa 80 Rubel bezahlen. Der Preis für die gleiche Anzahl von Kapseln, jedoch mit einer Konzentration von 500 mg, beginnt bei 70 Rubel.

Das antimikrobielle Medikament Cephalexin wird zur Behandlung einer Vielzahl von Infektionskrankheiten eingesetzt. Laut Bewertungen hat es eine wirksame Wirkung vom ersten Gebrauch an und wird von Kindern leicht toleriert.

Literatur Zu Asthma